NEWS

Championsleague: 1. FC Saarbrücken TT – Ping Pong Club Villeneuvois 3:0

Toller Auftakt in die Championsleague Saison – Saarbrücken gewinnt durch ein 3:2 von Darko Jorgic und jeweils ein 3:0 von Patrick und Tomas Polansky ihr erstes Spiel in der Championsleague Saison 2019/2020 souverän mit 3:0. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Patricks Einzel kann man sich nochmals hier ansehen.

Championsleague: 1. FC Saarbrücken TT – Ping Pong Club Villeneuvois Donnerstag, 12.9.2019 um 19 Uhr

Das erste Spiel in dieser Championsleague Saison bestreitet Saarbrücken zu Hause gegen Villeneuvois aus Frankreich. Das Spiel ist am Donnerstag, 12.9.2019 um 19 Uhr, und ist live im Internet auf laola.tv zu sehen. Ein Vorbericht zum ersten Spieltag in der Championsleague für die deutschen Klubs ist hier zu lesen.

Training 9.9. – 15.9.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken – nach der EM geht es direkt weiter zur Vorbereitung auf das Championsleague Gruppenspiel gegen Villeneuve am Donnerstag (12.9.2019) und das Bundesligaspiel in Mühlhausen (15.9.2019)

Team Europameisterschaften in Nantes: 3.-8.9.2019

Die deutschen Herren haben auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Russland mit 3:0 gewonnen, und stehen im Viertelfinale!!! Timo Boll gewann gegen Kirill Skachkov mit 3:0. Anschließend holte Dimitrij Ovtcharov einen 0:2 Satzrückstand auf und gewann am Ende mit 3:2 gegen Shibaev. Patrick gewann gegen die Nummer drei der Russen, gegen Vladimir Sidorenko  mit 3:1. Im Viertelfinale treffen die deutschen Herren am Freitag, 6.9.2019 um 10 Uhr gegen Slowenien. Das Spiel ist live im Internet zu verfolgen, an Tisch 1. Ein Bericht zum heutigen Spiel ist hier zu lesen.

Team Europameisterschaften in Nantes: 3.-8.9.2019

Im ersten von zwei Gruppenspielen haben die deutschen Herren mit 3:0 gegen Tschechien gewonnen. Timo Boll gewann zu Beginn mit 3:0 gegen Sirucek, anschließend machte es Dimitrij Ovtcharov spannend gegen Patrick’s Saarbrücker Teamkollege, Tomas Polansky. Dima gewann mit 3:1. Den ersten Satz verlor er mit 12:10, Satz zwei und drei gewann er. Im vierten Satz führte er bereits mit 10:5, Polansky kam Punkt für Punkt heran, glich aus, und hatte sogar zwei Satzbälle in der Verlängerung. Dima behielt jedoch die Nerven und konnte diesen Satz nach Hause bringen. Mit einer 2:0 Führung ging Patrick gegen Lubomir Jancarik ins Rennen. Patrick gewann die ersten beiden Sätze, bevor er Satz 3 + 4 jeweils mit 11:9 verlor. Im Entscheidungssatz konnte er sich wieder durchsetzen und gewann diesen mit 11:7, und sorgte somit für den 3:0 Gesamtsieg im ersten Gruppenspiel. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das entscheidene Spiel um den Gruppensieg und damit um den Einzug ins Viertelfinale ist heute, 5.9.2019 um 16 Uhr gegen Russland. Das Spiel ist live an Tisch 1 im Internet zu verfolgen.

Team Europameisterschaften in Nantes: 3.-8.9.2019

Die deutschen Herren sind in der Gruppe zu Tschechien und Russland gelost worden. Das erste Gruppenspiel bestreiten sie am Mittwoch, 4.9.2019 um 16 Uhr gegen Tschechien. Hier treffen sie u.a. auf Patricks Teamkollegen aus Saarbrücken, Tomas Polansky, der zuletzt ein Superform hatte und in der Liga den Top-10-Spieler Hugo Calderano besiegt hat. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. Es kann ebenfalls im Liveticker verfolgt werden. Ein Vorbericht zur Team-EM aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Training 2.9.-8.9.2019

Diese Woche bin ich in Nantes bei der Team EM.

Team Europameisterschaften in Nantes: 3.-8.9.2019

Die Bundestrainer haben den Kader für die Team Europameisterschaften in Nantes nominiert. Zum Herrenteam gehören Timo Boll,  Dimitrij Ovtcharov, Ruwen Filus, Benedikt Duda und Patrick. Ein Vorbericht ist hier zu lesen. Im DTTZ fand im Vorfeld der EM auch eine Pressekonferenz statt – Infos mit Zitaten von Spielern und Trainer sind hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Düsseldorf 3:0

Gegen einen dezimierten Gegner, der aufgrund von Verletzung und Teilnahme an anderen Turnieren  nicht in Bestbesetzung antreten konnte, gewann Saarbrücken gegen Düsseldorf mit 3:0. Shang Kun gegen Ricardo Walther, Darko Jorgic gegen Anton Källberg sowie Cristian Platea gegen Danny Heister gewannen ihre Partien.  Damit steht Saarbrücken an derzeit an der Tabellenspitze. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Ein Beitrag in der SR sportarena mit Spielszenen und Interviews kann man sich hier ansehen.

Training 26.8.-1.9.2019

Diese Woche trainiere ich von Montag bis Donnerstag im DTTZ  in Düsseldorf beim A/B Kaderlehrgang – hier bereiten wir uns auf die Team EM in Nantes vor, die in der kommenden Woche beginnt.

2019 ITTF World Tour, Czech Open , 20.8.-25.8.2019

Patrick hat nach bärenstarker Aufholjagd im Achtelfinale gegen Jun Mizutani aus Japan mit 4:3 gewonnen. Patrick lag mit 1:3 Sätzen und 7:10 Punkten hinten, wehrte anschließend drei Matchbälle ab, gewann auch den nächsten Satz, um im Entscheidungssatz deutlich mit 11:1 den Viertelfinaleinzug perfekt zu machen. Patrick seinerseits ließ aber auch in Satz eins und drei hohe Führungen ungenutzt, die Mizutani dann jeweils zu Satzgewinnen ausnutzen konnte. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Ein Bericht zum Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Im Viertelfinale spielt Patrick am Samstag, 24.8.2019 um 16 Uhr gegen Dimitrij Ovtcharov. Das Spiel ist live im Internet  zu sehen.

2019 ITTF World Tour, Czech Open , 20.8.-25.8.2019

Patrick hat in der ersten Hauptrunde bei den Czech Open gegen Anton Källberg/Schweden in einem Krimi mit 11:9 im Entscheidungssatz gewonnen. Die ersten beiden Sätze gewann Patrick, bevor Anton Källberg immer stärker wurde, und zum 2:2 ausglich. Den fünften Satz gewann Patrick deutlich mit 11:2, doch Anton Källberg gab nicht auf, und gewann Satz sechs zum 3:3 Ausgleich. Im Entscheidungssatz führte Patrick zu Beginn immer, aber Källberg konnte aufholen – am Ende gewann Patrick dann mit 11:9 und steht im Achtelfinale.  Dort spielt Patrick gegen Jun Mizutani. Das Spiel ist am Freitag, 23.8.2019 um 17 Uhr und ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen

2019 ITTF World Tour, Czech Open , 20.8.-25.8.2019

In dieser Woche finden die Czech Open im Rahme der ITTF World Tour statt. Patrick startet im Einzel und im Mixed (mit Petrissa Solja). In beiden Konkurenzen ist er im Hauptfeld gesetzt. Im Mixed spielen Patrick und Petrissa am Donnerstag, 22.8.2019 um 10:40 Uhr gegen Qualifikanten aus China, Zhu Linfeng und He Zhouija. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Im Einzel trifft Patrick dann am Donnerstag abend um 19:40 Uhr gegen den Schweden Anton Källberg. Das Spiel kann man im Liveticker an Tisch 4 verfolgen – nur die Tische 1 bis 3 werden im Livestream gezeigt.  Ein Vorbericht ist hier zu lesen.

Road to Tokio – Teil 2

In der Reihe „Road to Tokio“ wurde Patrick in Saarbrücken besucht . In diesem Beitrag geht es um seine zweite Heimat Saarbrücken, die European Games und die Chinesen. Dieser Beitrag ist hier zu sehen. Wer sich den ersten Beitrag nochmal ansehen möchte , gedreht im Juni 2019 in Höchst im Odenwald , kann ihn sich hier nochmals ansehen.

Bundesliga: Ochsenhausen – Saarbrücken 0:3

Das war ein perfekter Auftakt für Saarbrücken in diese Bundesligasaison. Saarbrücken siegte mit 3:0. Tomas Polansky gewann das Auftaktmatch sensationell mit 3:2 gegen die Nummer 8 der Welt, Hugo Calderano. Anschließend gewann Patrick in einem ebenso knappen Match gegen Simon Gauzy mit 3:2. An Nummer drei feierte Shan Kun das Debüt im Dress der Saarländer, und gewann mit 3:1 gegen Stefan Fegerl. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 19.8.-25.8.2019

Am Dienstag fliege ich zu den Czech Open .

SR Sportarena 11.8.2019: Bericht über die Vereinsmeisterschaft 1.FC Saarbrücken

Am 11.8.2019 wurde die Mannschaft des 1.FC Saarbrücken Tischtennis der diesjährigen Saison dem Publikum vorgestellt. Dies geschah zusammen mit der Vereinsmeisterschaft, in der die Profis der ersten Mannschaft mit Spielern der Amateurmannschaften im Doppel und Mixed antraten. Anschließend spielten die Profis im Einzel noch den Vereinsmeister im Einzel aus. All das wurde begleitet vom SR Fernsehen, das in der Sportarena berichtet hat. Den ausführlichen Beitrag kann man sich hier nochmals ansehen.

Training 12.8.-18.8.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken – wir bereiten uns auf unser erstes Bundesligaspiel in dieser Saison in Ochsenhausen vor.

T2 Diamond, Johor Bahru, Malaysia : 18-21 Juli 2019

Patrick hat im Viertelfinale gegen Wong Chun Ting mit 4:1 verloren. Nachdem Patrick Satz 1 mit 11:9 verlor, führte er in Satz 2 mit 9:3 und 10:7 – verlor diesen dann aber leider noch mit 11:10. Satz 3 konnte er mit 11:10 gewinnen, bevor er Satz 4 deutlich mit 11:2 verlor. Anschließend kam es zum Fast 5  – der Satz ist mit dem fünften Punkt beendet. Patrick führte 2:0, verlor dann am Ende jedoch mit 5:3. Trotzdem ist Patrick sehr zufrieden mit seinem Auftreten beim T2 Diamond, und freut sich nun auf seinen Urlaub :-). Das Spiel kann man sich in Kürze nochmals hier ansehen. Ein Bericht zum Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

T2 Diamond, Johor Bahru, Malaysia : 18-21 Juli 2019

Patrick steht im Viertelfinale des T2 Diamond Turniers in Malaysia. Er gewann im Achtelfinale in einem tollen Match mit 4:2 gegen die Nummer 6 der Welt, den Chinesen Liang Jingkun. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Im Viertelfinale trifft Patrick am Samstag, 20.7.2019 um ca. 8:15 Uhr auf Wong Chun Ting aus Hong Kong. Das Spiel ist live im Internet auf dem T2 You Tube Channel zu sehen.  Ein Bericht zum Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

T2 Diamond, Johor Bahru, Malaysia : 18-21 Juli 2019

Vom 18.-21.7.2019 findet das T2 Diamond Turnier in Malaysia statt. Teilnehmer sind die besten 16 Damen und Herren der aktuellen Rangliste der ITTF World Tour. Patrick ist hier auch dabei. Das Turnier hat einen eigenen Spielmodus. Es beginnt im Achtelfinale direkt mit dem KO System. Gespielt wird auf 4 Gewinnsätze. Wenn nach 24 Minuten das Match noch nicht beendet ist, werden die folgenden Sätze statt bis 11 nur bis 5 gespielt. Generell gilt bei Gleichstand (10:10 bzw 4:4) – derjenige, der den nächsten Punkt macht, gewinnt den Satz (also nicht wie üblich mit 2 Punkten Unterschied). Die Spiele werden nacheinander gespielt, deshalb sind die Anfangszeiten nur ungefähr vorauszusagen. Patrick spielt im Achtelfinale gegen den Chinesen Liang Jingkun. Das Spiel beginnt am Freitag, 19.7.2019 um ca 13:30 Uhr. Es ist live im Internet auf der T2-Homepage zu sehen. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Australian Open, 9.-14.7.2019

Patrick hat bei den Australia Open Bronze gewonnen!!! Er verlor in einem absolut hochklassigen und spannenden Halbfinale gegen Xu Xin aus China, die Nummer 1 der Welt, mit 12:10 im Entscheidungssatz. Patrick  führte sogar mit 3:2 Sätzen , hatte im sechsten Satz auch schon fast den Sieg vor Augen, bevor er diesen knapp mit 11:9 verlor. Im Entscheidungssatz hatte Patrick bei 10:9 sogar Matchball, nachdem er drei Punkte nach 7:9 Rückstand in Folge machte. Xu Xin konnte diesen allerdings abwehren, und die folgenden beiden Punkte machen. Dennoch ist Patrick hochzufrieden und stolz auf dieses Spiel und das gesamte Turnier. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Ein Bericht zum Finaltag der Australia Open (in englsich) mit Videoausschnitten kann man sich hier ansehen. Außerdem ist hier auch noch ein Bericht (in deutscher Sprache) zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Australian Open, 9.-14.7.2019

Patrick steht im Halbfinale der Australia Open – er gewann in einem hochklassigen und an Dramatik nicht zu überbietendem Match gegen den Schweden Mathias Falck mit 11:9 im Entscheidungssatz. Patrick gewann Satz 1 mit 11:6 und führte im zweiten Satz schnell mit 7:1. Dann wurde Mathias Falck immer besser, holte Punkt für Punkt auf, und gewann diesen zweiten Satz. Auch Satz 3 und 4 ging an den Schweden. Im fünften Satz lag Patrick mit 10:6 hinten, wehrte vier Matchbälle ab und gewann diesen Satz mit 12:10. Satz 6 gewann Patrick ebenfalls. Im Entscheidungssatz lag Mathias Falck immer vorne,  Patrick gab sich nicht geschlagen, lag am Ende mit 9:7 vorne, die nächsten beiden Punkte machte Falck – doch Patrick behielt die Nerven und machte bei Aufschlag Falck die nächsten beiden Punkte und gewann mit 11:9. Das Spiel kann man sich hier nochmals anschauen.  Im Halbfinale trifft Patrick morgen, Sonntag, 14.7.2019 um 8:45 Uhr  auf Xu Xin (China). Das Spiel wird live im Internet übertragen. Ein Bericht zum heutigen Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Außerdem noch ein Bericht inkl Videobeitrag des letzten Satzes ist hier zu lesen und zu schauen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Australian Open, 9.-14.7.2019

Patrick hat im Einzel das Viertelfinale erreicht – er gewann im Achtelfinale sensationell in einem tollen Spiel auf allerhöchstem Niveau gegen die Nummer eins der Setzliste, Fan Zhendong aus China, mit 4:2 (nach 0:2 Rückstand) !!!! Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Im Viertelfinale trifft Patrick nun auf den Vizeweltmeister, Mathias Falck, aus Schweden. Das Spiel ist am Samstag, 13.7.2019 um 9 Uhr dt. Zeit, und ist live im Internet zu sehen. Im Doppel mussten sich zuvor Patrick und Ricardo Walther im Viertelfinale allerdings den Koreanern Jeong Youngsik/Lee Sangsu mit 3:0 geschlagen geben. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Ein Bericht aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Australian Open, 9.-14.7.2019

Patrick hat seine ersten beiden Spiele erfolgreich absolviert. Im Doppel gewann er an der Seite von Ricardo Walther gegen die Japaner Harimoto/Niwa mit 11:9 im Entscheidungssatz – ein tolles Ergebnis gegen die in der Weltrangliste an Nr 4 und 11 notierten Spieler. Das Spiel kann man sich nochmals hier anschauen. Im Einzel gewann Patrick sehr souveran mit 4:0 gegen den nächsten Japaner, gegen Kazuhiro Yoshimura. Das Spiel kann man sich nochmals hier anschauen. Im DOppel Viertelfinale treffen Patrick und Ricardo nun auf die Koreaner Jeoung Youngsik/Lee Sangsu. Das Spiel beginnt am Freitag, 12.7.2019 um 4 Uhr dt. Zeit und ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen. Im EInzel trifft Patrick auf Fan Zhendong – dieses Spiel ist ebenfalls am Freitag, 12.7.2019 um 12:10 Uhr live an Tisch drei zu sehen. Ein Bericht aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Australian Open, 9.-14.7.2019

Patrick spielt beim Platinium Event Australia Open im Einzel und im Doppel an der Seite von Ricardo Walther. Patrick ist in beiden Konkurrenzen direkt ins Hauptfeld gesetzt. Er spielt am Donnerstag, 11.7.2019  um 4:40 Uhr dt. Zeit im Doppel gegen die Japaner Niwa/Harimoto – das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu verfolgen. Im EInzel trifft er ebenfalls auf einen Japaner, auf  Kazuhiro Yoshimura . Dieses Spiel ist auch am Donnerstag, 11.7.2019, um 8:40 Uhr dt. Zeit. Dieses Spiel ist ebenfalls live zu sehen, an Tisch 2. Ein Bericht zu den AUstralia Open aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Alle Ergebnisse und Ansetzungen kann man sich hier anschauen.

Training 01.07.-11.8.2019

Vom 1.7.-6.7.2019 trainiere ich individuell, nachdem ich gerade von Minsk von den European Games nach Hause gekommen bin. Am Samstag, 6.7.2019 fliege ich nach Australien zu den Australia Open, die für mich am Donnerstag, 11.7.2019 beginnen. Von dort reise ich weiter zum T2 Diamond Malaysia Turnier,das vom 18.-21.7.2019 stattfindet. Danach habe ich Urlaub , bis die Vorbereitung auf die TTBL-Saison in Saarbrücken wieder los geht.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Die deutschen Herren haben bei den European Games 2019 in Minsk Gold gewonnen !!!!! Im Halbfinale besiegten sie Portugal mit 3:0, und auch im Finale gab es ein 3:0, gegen Schweden. In beiden Spielen gewannen zu Beginn das Doppel Patrick/Timo Boll, anschließend siegten Dimitrij Ovtcharov , und im dritten Einzel gewann Patrick seine Spiele, diese jeweils nach spannendem Verlauf mit 3:2. Ein Bericht zum Finale ist hier lesen.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Die deutschen Herren haben ihr Viertelfinale (nachdem sie im Achtelfinale Freilos hatten), gegen Rumänien mit 3:0 gewonnen!!! Zu Beginn gewannen Patrick und Timo Boll mit 3:0 ihr Doppel gegen Szocs/Platea, bevor Dimitrij Ovtcharov mit seinem 3:0 gegen Ionescu auf 2:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte Patrick gegen Cristian Platea mit 3:1. Den ersten Satz verlor Patrick, den zweiten gewann er knapp mit 12:10, bevor er die nächsten beiden Sätze mit 11:8 und 11:3 gewinnen konnte. Im Halbfinale treffen die deutschen Herren nun auf den Sieger des Spiels England gegen Portugal. Das Spiel ist morgen, Freitag, 28.6.2019 um 15 Uhr oder 18 Uhr dt. Zeit, und ist im Liveticker zu verfolgen. Ob es auch im Sport 1 Fernsehen übertragen wird, oder evtl. ausschnittweise, ist noch nicht sicher. Ein Bericht zum Viertelfinale ist hier zu lesen.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019 – Patrick und Petrissa Solja gewinnen Gold

Patrick und Petrissa Solja haben Gold im Mixed gewonnen!!!!!! Sie gewannen gegen die Rumänen Ovidiu Ionescu/Bernadette Szocs mit 3:0. Zu Beginn lagen sie mit 0:4 zurück, danach ließen sie ihren Gegnern keinen Punkt mehr und gewannen diesen Satz mit 11:4. Auch in den nächsten beiden Sätzen spielten Patrick und Petrissa richtig gut, und gewannen auch diese beiden Sätze mit jeweils 11:4. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Eine kurze Zusammenfassung des Finales ist hier in einem Videobeitrag zu sehen. Morgen hat Patrick einen Tag frei, bevor es am Donnerstag im Mannschaftswettbewerb weitergeht.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Patrick und Petrissa Solja haben das Finale im Mixed gewonnen!!!! Im Halbfinale gewannen sie mit 3:1 gegen die an Postion 1 gesetzten Slowaken Balazova/Pistej. Nach gewonnenem ersten Satz kamen die Slowaken immer besser ins Spiel , gewannen Satz 2, und führten auch in Satz 3 (mit 7:2 und 9:5). Doch dann drehten Patrick und Petrissa den Spieß um, holten Punkt für Punkt auf, und gewannen diesen wichtigen dritten Satz mit 13:11.   Im vierten Satz machten sie dann weiter, wo sie im dritten Satz aufgehört haben, und gewannen diesen zum 3:1 Endstand. Um 18 Uhr deutsche Zeit findet heute, Dienstag, 25.6.2019 das Finale statt. Im Liveticker kann man es hier verfolgen, evtl wird es auch wieder im Sport1-Fernsehen, so wie das Halbfinale, übertragen.  Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Eine kurze  Zusammenfassung des Spiels ist in einem Sport1-Video zu sehen.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Patrick und Petrissa haben im Mixed das Halbfinale erreicht!!!! Im Schnelldurchgang in nur 12 Minuten siegten sie im Viertelfinale gegen die Italiener STOYANOV NIAGOL /PICCOLIN GIORGIA  mit 3:0 (11:2, 11:4, 11:6). Im Halbfinale treffen sie nun morgen, Dienstag, 25.6.2019 um 9:45 Uhr dt. Zeit auf die an Nummer eins gesetzten Slovaken PISTEJ LUBOMIR / BALAZOVA BARBORA  . Das Spiel ist im Liveticker zu verfolgen. Inwieweit es auch in Sport1 übertragen wird, ist noch nicht klar. Ein Bericht zum heutigen Mixed ist hier zu lesen.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Patrick und Petrissa Solja haben ihr schweres Auftaktmatch gegen die Vizeeuropameister aus Schweden, Mathilda Eckholm/Mathias Falck, mit 3:1 gewonnen. Ein tolles Spiel, Satz 1 konnten sie mit 14:12 knapp gewinnen, Satz 2 ging an die Schweden mit 11:7. In den beiden folgenden Sätzen machten Patrick und Petrissa jeweils Rückstände wett, und konnten so das Spiel gewinnen. Sie stehen nun im Viertelfinale, das morgen, Montag, 24.6.2019 ebenfalls um 9 Uhr dt.Zeti stattfindet. Gegner sind die Italiener STOYANOV NIAGOL/PICCOLIN GIORGIA . Im Liveticker kann es hier verfolgt werden. In Sport1 werden die European Games übertragen, aber ob dieses Match live gezeigt wird, ist ungewiss. Ein Bericht zum heutigen Spiel ist hier zu lesen.

European Games 2019 in Minsk, 21.6.-30.6.2019

Die European Games 2019 haben begonnen – sie finden vom 21.6.-30.6.2019 in Minsk/Weißrussland statt. Patrick startet im Mixed Wettbewerb (mit Petrissa Solja), und in der Mannschaft (mit Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov). Im Mixed starten Patrick und Petrissa in der ersten Runde gleich gegen einen hochkarätigen Gegner, gegen Mathias Falck/Mathilda Eckholm aus Schweden. Das Spiel ist Sonntag, 23.6.2019 um 9 Uhr dt. Zeit. Der Mannschaftswettbewerb beginnt für Deutschland , an Position 1 gesetzt, am 27.6.2019, direkt mit dem Viertelfinale. Ein Vorbericht zum Turnier aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.  Die European Games werden in Sport1 (Fernsehen)  bzw im Livestream und bei https://tv.sport1.de/ übertragen. Die Ergebnisse und einen Liveticker der Tischtenniswettbewerbe sind hier zu finden.

Training 17.6.-30.6.2019

In der Woche vom 17.6.-19.6.2019 trainiere ich in Höchst/Odenwald und bereite mich dort auf die European Games in Minsk vor, wo wir am Donnerstag (20.6.2019) hin fliegen. Diese dauern bis 29.6.2019.

Training 11..6.-16.6.2019

Diese Woche trainieren wir in Höchst/Odenwald  – Timo, Ric und ich bereiten uns auf die European Games in Minsk vor.

TTBL Finale Nachlese: Abstimmung bester Ballwechsel : Patrick – Simon Gauzy

Über den besten Ballwechsel des TTBL Finales wurde abgestimmt – die meisten Stimmen fielen auf drei Ballwechsel des Matches Patrick gegen Simon Gauzy. Den Ballwechsel und das Abstimmergebnis kann man sich hier ansehen.  Außerdem sind hier noch zwei schöne Zusammenfassungen des TTBL Finals zu sehen, das bei SAT1 und bei Rhein-Main-TV ausgestrahlt wurde.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick und Timo haben im Doppel Gold gewonnen!!!!! Sie schafften einen sensationellen 3:0 (8,7,5)  Erfolg über die amtierenden Doppel-Weltmeister aus China, Ma Long/Wang Chuqin . Ein Bericht zum Turniertag ist hier zu lesen. Das Doppel-Finale kann man sich nochmals hier ansehen. Die Siegerehrung ist hier zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick und Timo sind im Doppel-Finale!!!!! Sie bezwangen die Koreaner ang Woojin/Lim Jonghoon mit 3:2 (6,9,-7,-2,9) . Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen.  Im Finale treffen sie morgen, Samstag, 10:50 Uhr dt. Zeit auf die Weltmeister aus China, Ma Long/Wang Chuqin  . Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick und Timo sind im Doppel Halfinale!!!! Sie gewannen mit 3:0 Sätzen gegen Dimitrij Ovtcharov/Ricardo Walther. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Im Halbfinale treffen Patrick und Timo auf die Koreaner Jang Woojin/Lim Jonghoon. Das Spiel ist heute, Freitag, 31.5.2019 um 11:40 Uhr dt. Zeit, und ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick hat im Einzel in der zweiten Qualirunde gegen Andreij Gacina (Kroatien)  nach Abwehr von 4 Matchbällen im Entscheidungssatz mit 4:3 gewonnen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im dritten Qualirunden-Match gegen Ricardo Walther hat er dann aber leider knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz verloren, und somit den Einzug in die Hauptrunde verpasst. Ein Bericht zum Turniertag 29.5.2019 ist hier zu lesen. Im Doppel haben Patrick und Timo Boll das Viertelfinale erreicht. Sie gewannen in der Qualirunde gegen Jesus Cantero (ESP/Khalid Assar (EGY) mit 3:0, und zogen damit ins Hauptfeld ein. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Dort trafen sie an die an Position 2 gesetzten Taiwanesen Liao Chen-Ting, Patricks Teamkamerad aus Saarbrücken, und Li Yun-Ju. Patrick und Timo ließen im ersten Satz eine 10:7 Führung ungenutzt, verloren mit 12:10. Auch der zweite Satz ging verloren. Danach lief es wesentlich besser, sie gewannen Satz 3 + 4 deutlich, und im Entscheidungssatz konnten sie nach anfänglichen Rückständen das Ruder herumreißen und gewannen diesen mit 11:6.  Sie treffen nun im Viertelfinale auf Dimitrij Ovtcharov/Ricardo Walther. Das Spiel ist am Freitag, 31.5.2019 um 5:50 Ur dt. Zeit und ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick hat die erste Hürde beim ITTF World Tour Platinium Turnier in China genommen – er siegte in der Einzel Qualifikation gegen Li Hon Ming aus Hong Kong mit 4:0. Patrick trifft nun auf Andreij Gacina aus Kroatien. Das Spiel ist für morgen, Mittwoch, 29.5.2019 um 9:50 Uhr dt. Zeit angesetzt, und kann live im Internet verfolgt werden.  Der Sieger der Partie muss dann nochmals ein Spiel gewinnen, um eines der begehrten Plätze im Hauptfeld (beste 32) zu bekommen. Im Doppel haben Patrick und Timo Boll ebenfalls morgen, Mittwoch, 29.5.2019 ihren ersten Einsatz. Sie treffen um 12:20 Uhr dt. Zeit auf Khalid Assar (EGY)/Jesus Cantero (ESP). Das Spiel ist ebenfalls live im Internet zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, China Open, 28.5.-2.6.2019

Patrick ist direkt nach dem TTBL Finale nach China zum Platin Turnier der ITTF World Tour gereist. Hier spielt er im Einzel und Doppel, an der Seite von Timo Boll. In beiden Wettbewerben muss Patrick in die Qualifikation. Im Einzel startet er am Dienstag, 28.5.2019 um 11 Uhr dt. Zeit gegen Li Hon Mingaus Hong Kong, an Tisch 8. Im Doppel spielen Patrick und Timo ihr erstes Match am Mittwoch, 29.5.2019 um 12:20 Uhr dt. Zeit gegen Khalid Assar (Ägypten) / Jesus Cantero (Spanien), an Tisch 4. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen (Daily Schedule).

TTBL Finale: Ochsenhausen – Saarbrücken 3:0

Saarbrücken hat das Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen Ochsenhausen mit 3:0 verloren. Das Ergebnis sieht deutlich aus, war es aber keineswegs. Es waren durchweg hochklassige und dramatische Spiele, die alle erst im Entscheidungssatz den Sieger fanden. Patrick verlor zu Beginn gegen Simon Gauzy mit 3:2, Liao Cheng-Ting machte eines seiner stärksten Spiele im Dress der Saarländer, und verlor gegen Hugo Calderano, Nummer 8 der Welt, ebenfalls erst im Entscheidungssatz. Nach der Pause keimte Hoffnung auf, als Darko Jorgic gegen Stefan Fegerl Satz 1 mit 11:1 gewann, und Satz 2 nach 10:4 Rückstand noch mit 13:11 gewann. Fegerl kam wurde dann jedoch immer stärker, so dass Darko Jorgic am Ende ebenfalls im Entscheidungssatz verlor.  Es war jedoch ein tolles Finale, bei einer Riesenstimmung, und Saarbrücken ist stolz auf diese Leistung seiner jungen Truppe – nach dem Finale im ETTU Cup auch im Finale der Deutschen Meisterschaft gestanden zu haben. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Highlights in einem Videobeitrag ist hier zu sehen. Im SR-Fernsehen gab es eine halbstündige Zusammenfassung mit Interview – dieses kann man sich hier ansehen.

Training 27.5.-9.6.2019

Vom 27.5.2019 bis 9.6.2019 bin ich bei den ITTF World Tour Turnieren in China und Hongkong.

Nominierung zu den European Games in Minsk (21. bis 30. Juni) – Patrick ist dabei

Vom 21.-30.Juni 2019 finden die  European Games in Minsk /Weißrussland statt. Das endgültige Aufgebot wurde bekannt gegeben. Bei den Damen sind Petrissa Solja und Han Ying für das Einzel und Mannschaft nominiert, Nina Mittelham für die Mannschaft. Bei den Herren wurden Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov für Einzel und Mannschaft nominiert, Patrick für die Mannschaft. Außerdem ist noch ein Mixed pro Land startberechtigt – hier tritt Patrick mit Petrissa Solja an . Großes Ziel in allen Wettbewerben ist die Goldmedaille, denn damit hätte man sich automatisch für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 qualifiziert. Ein Bericht zur Nominierung ist hier zu lesen.

Training 20.5.-26.5.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken – wir bereiten uns auf das große TTBL Finale am Samstag in Frankfurt vor 🙂

TTBL Finale am 25.5.2019 zwischen Saarbrücken und Ochsenhausen – Pressekonferenz

Am Montag, 13.5.2019 , fand die Pressekonferenz im Frankfurter Römer anlässlich des bevorstehenden TTBL-Finals am 25.5.2019 statt. Von Seiten Ochsenhausen war der Trainer Mazunov dabei, für Saarbrücken war Patrick dabei. EIn Bericht von der Pressekonferenz bzw Interview sind hier zu lesen.

SR Fernsehen: Patrick zu Gast in der sportarena, Sonntag, 12.5.2019

Nach dem Gewinn der Silbermedaille beim ETTU Cup des 1.FC Saarbrücken Tischtennis war Patrick zu Gast in der sportarena. Eine Zusammenfassung der Begegnung des Vorabends, wo Saarbrücken nur durch das schlechtere Satzverhältnis „nur“ Silber im ETTU Cup gewannen,  sowie ein Interview mit Patrick sind in der SR-Mediathek zu sehen.

ETTU Cup Finale: Rückspiel Saarbrücken – Hennebont 3:1 -Vize-ETTU-Cupsieger

Saarbrücken hat es vor einer tollen Zuschauerkulisse leider nicht geschafft, das 1:3 Hinspielergebnis, bei gleichzeitig besserem Satzverhältnis,  zu drehen, um den ETTU-Pokalsieg zu feiern. Zwar siegten die Saarländer mit 3:1, am Ende hieß es allerdings 19:16 Sätze für die Franzosen. Darko Jorgic verlor zu Beginn gegen den Chinesen Fan Sheng Peng mit 3:0. Anschließend schaffte Patrick den Ausgleich, durch ein 3:2 gegen Spitzenspieler Liam Pitchford. Danach hieß es, Saarbrücken darf keinen Satz mehr abgeben, sonst reicht es am Ende nicht für das bessere Satzverhältnis. Tomas Polansky spielte gegen Cedric Nuytinck sehr gut, führte auch zu Beginn des ersten Satzes, konnte diesen aber nicht beenden. Somit jubelten die vielen mitgereisten Fans aus Hennebont lautstark.  Auch wenn der ETTU Cup Sieger damit feststand, zeigten die Saarbrücker eine tolle Moral, und gewannen ihre Spiele, so dass sie das Spiel mit 3:1 gewinnen konnten.  Jetzt versucht Saarbrücken alles, um vielleicht den Traum beim TTBL Finale wahr werden zu lassen, und mit einem Titel die auch so schon tolle Saison zu beenden. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 13.5.-19.5.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken.

ETTU Cup Finalrückspiel: Saarbrücken – Hennebont am Samstag, 11.5.2019 um 18 Uhr

Am Samstag, 11.5.2019 findet um 18 Uhr das Rückspiel im ETTU Cup Finale zwischen Saarbrücken und Hennebont statt. Das Hinspiel hatte Hennebont mit 3:1 Spielen und 11:7 Sätzen gewonnen. Es gilt, das unmögliche möglich zu machen, und den Spieß umzudrehen.  Ein Vorbericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Stiftung Deutsche Sporthilfe: Sportler des Monats April 2019: Patrick Franziska + Petrissa Solja

Bei der Wahl der Dt. Sporthilfe zum Sportler des Monats April 2019 wurden Patrick und Petrissa Solja von den rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten zu ihren „Sportlern des Monats“ April gewählt. Ein kurzer Bericht hierzu mit Foto ist hier zu sehen.

ETTU Cup Finalhinspiel: Hennebont – Saarbrücken 3:1

Das Hinspiel im ETTU Cup Finale in Hennebont verlor Saarbrücken leider mit 1:3. Cheng-Ting Liao  verlor zu Beginn gegen Liam Pitchford mit 3:1 – nach 1:0 Satzführung Liao  und 5:2 im zweiten Satz wurde Pitchford immer besser und gewann das Spiel. Im zweiten Spiel gewann Darko Jorgic nach starkem Spiel und Aufholen von Rückständen mit 3:2. Leider konnte Patrick, wegen seiner Zehverletzung an Position 3 aufgestellt, und noch nicht wieder richtig fit, die wichtige dritte Partie in diesem Spiel gewinnen – er verlor 3:1 gegen Cedric Nuytinck. Darko Jorgic führte anschließend gegen Liam Pitchford mit 2:0 Sätzen, doch auch hier konnte der Mann aus Hennebont den Spieß wieder umdrehen und gewann mit 3:2, was den 3:1 Sieg für Hennebont bedeutete.  Im Rückspiel am Samstag, 11.5.2019 um 18 Uhr in Saabrücken heißt es jetzt also, die 1:3 Niederlage bei 7:11 Sätzen wett zu machen, was sicherlich sehr schwer wird, aber nicht unmöglich ist. Mit Unterstützung der Zuschauer und in der Hoffnung, dass Patrick wieder richtig fit ist, versuchen die Jungs alles, um den Titel ins Saarland zu holen. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 6.5.-12.5.2019

Diese Woche trainieren wir in Saarbrücken und bereiten uns aufs Rückspiel ETTU Cup Finale vor, das am Samstag, 11.5.2019 um 18 Uhr in Saarbrücken stattfindet.

ETTU Cup Finalhinspiel: Hennebont – Saarbrücken am Freitag, 3.5.2019 um 19:30 Uhr

Am Freitag, 3.5.2019 findet das Hinspiel im Finale des ETTU Cups statt. Saarbrücken fährt nach Hennebont, wo um 19:30 Uhr angepfiffen wird. Saarbrücken will eine möglichst gute Ausgangsposition schaffen für die Rückspiel in Saarbrücken am 11.5.2019 um 18 Uhr. Ein Vorbericht zum Spiel ist hier zu lesen.  Das Spiel kann im Liveticker und ebenfalls im LiveStream verfolgt werden. EIn Vorbericht ist bei der SR Mediathek (aktueller Bericht) vom 2.5.2019 zu sehen (ab Minute 27:45).

Training 29.4.-5.5.2019

Nach einer Regenerationspause trainiere ich in Saabrücken – am Freitag geht es bereits wieder mit dem ETTU-CUP-Finale (Hinspiel) in Hennebont weiter.

WM 2019 in Budapest, 21.4.-28.4.2019

Patrick und Petrissa Solja haben ihr Mixed Halbfinale gegen die Titelverteidiger Ishikawa/Yoshimura aus Japan mit 4:1 verloren, und haben somit WM-Bronze gewonnen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im Doppel Viertelfinale konnten Patrick und Timo Boll leider nicht antreten, da Timo über Nacht Fieber bekommen hat und leider nicht spielen konnte. Ein Bericht zum heutigen Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Ein Videobeitrag zum Turniertag ist hier zu sehen. Die Siegerehrung im Mixed kann man sich hier anschauen. Ein Rückblick auf die EM ist in einem Videobeitrag zusammengestellt, den man sich hier ansehen kann.

WM 2019 in Budapest, 21.4.-28.4.2019 – Patrick und Petrissa Solja haben eine WM Mixed Medaille sicher

Am vierten Turniertag standen wieder einige Matches für Patrick auf dem Programm. Im Mixed ging es um 10 Uhr los – hier gewannen Patrick und Petrrissa Solja im Achtelfinale gegen die Taiwanesen Lin Yun-Ju / Cheng i-Ching nach starker Leistung mit 4:1. Im Einzel in der Runde der besten 32 lief es nicht so gut für Patrick. Er gewann gegen Lee Sangsu den ersten Satz, und auch im zweiten Satz führte er. Leider verlor er diesen Satz, und auch den dritten Satz knapp. Dann lief es nicht mehr so gut für ihn, und Lee Sangsu wurde immer stärker, so dass am Ende ein 1:4 zu Buche stand. Am Abend standen dann noch das Doppel-Achtelfinale mit Timo Boll und das Mixed-Viertelfinale, direkt hintereinander, auf dem Programm. Im Doppel führten Patrick und Timo gegen Tristan Flore/Emmanuel Lebesson aus Frankreich mit 3:0 Sätzen, und hatten auch im vierten Satz gute Möglichkeiten, Satz und Spiel zu gewinnen. Doch der vierte Satz ging mit 11:9 an die Franzosen, die dann auch immer stärker wurden. Bei Patrick und Timo lief es nicht mehr so rund wie zu Beginn. So ging es am Ende in den siebten Satz, den Patrick und Timo dann aber tatsächlich mit 11:8 für sich entscheiden konnten. Damit stehen sie im Viertelfinale, und spielen morgen, Donnerstag, 25.4.2019 um eine Medaille.  Direkt im Anschluss ging es im Mixed zwischen Patrick und Petrissa sowie Morizono/Ito aus Japan weiter – das Spiel war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Anfangs gingen die Japaner schnell in Führung – doch Patrick und Petrissa holten auf, und gewannen den Satz mit 13:11. Auch der zweite Satz ging an die Deutschen. Die nächsten beiden Sätze jedoch gewannen die Japaner. Ganz wichtig war dann der fünfte Satz – hier konnten Patrick und Petrissa mit 15:13 gewinnen. Im sechsten Satz bei Stand von 7:6 für die Japaner verletzte sich Patrick am Fuß – er musste behandelt werden und nahm die zehnminütige Verletzungspause. Er konnte anschließend weiter spielen, und traf die sensationellsten Bälle, zum Teil aus dem Stand – am Ende machten die Japaner nur noch einen Punkt, und die Deutschen gewannen Satz und Spiel, und haben WM Bronze sicher !!!!!!! Ein Bericht über den vierten Turniertag aus deutscher Sicht ist hier und hier zu lesen.  Spielszenen und Interviews aus dem Viertelfinal Mixed sind  hier zu sehen, vom Doppel kann man sich das hier ansehen.  In der Hoffnung, dass Patrick sich nicht ernsthaft verletzt hat, geht es morgen, Donnerstag, 25.4.2019 um 18 Uhr im Viertelfinale Doppel gegen die Portugiesen Apolonia/Monteiro weiter. Das Spiel ist live an Tisch 2 zu sehen.  Das Mixed Halbfinale ist um 20 Uhr gegen die Japaner Yoshimura/Ishikawa, ebenfalls live an Tisch 2 zu sehen.

WM 2019 in Budapest, 21.4.-28.4.2019

Auch der für Patrick zweite Turniertag war aus seiner Sicht sehr erfolgreich , und ebenso ein insbesondere mentaler Kraftakt, da er drei Spiele im Zeitraum vom fünf Stunden zu absolvieren hatte . Im Einzel siegte er in der ersten Hauptrunde gegen den Lokalmatador aus Ungarn, Tamas Lakatos, mit 4:0.   Anschließend schaffte er im Doppel mit Timo Boll gegen die Ägypter Saleh / El-Beiali durch ein 4:0 den Einzug ins Achtelfinale. Danach fand dann noch die zweite Hauptrunde im Herren Einzel statt – hier gewann Patrick gegen Anton Källberg in einem spannenden und tollen Spiel mit 4:2, und hat somit die Runde der besten 32 erreicht. Ein Bericht zum Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.  Ein Videobeitrag mit Spielszenen / Interview Spiel Patrick gegen Anton Kälberg  ist hier zu sehen. Patricks Einzel gegen Lakatos und gegen Anton Källberg kann man sich hier nochmals ansehen. Das Video des Tages mit Zusammenschnitten und Interviews ist hier zu sehen.  Viel Zeit zum Regenerieren bleibt Patrick nicht. Morgen, Mittwoch, 24.4.2019 spielt er mit Petrissa Solja zunächst im Mixed-Achtelfinale um 10 Uhr gegen die starken Taiwanesen Lin Yun-Ju/Cheng I-Ching, live zu sehen an Tisch 4, im Einzel (beste 32) um 13 Uhr gegen den Koreaner Lee Sangsu , live zu sehen an Tisch 1, und um 18:45 Uhr im Doppel-Achtelfinale gegen die Franzosen Tristan Flore/Emmanuel Lebesson , live zu sehen an Tisch 2.

WM 2019 in Budapest, 21.4.-28.4.2019

Der erste Tag, an dem Patrick zum Einsatz bei dieser WM kam, war sehr erfolgreich. Er gewann mit Petrissa Solja die beiden ersten Hauptrundenspiele , und sie stehen damit im Achtelfinale. Dabei besiegten sie zunächst die Russen Denis Ivonin/Yana Noskova mit 4.0. Auch im zweiten Spiel verloren sie keinen Satz, und gewannen gegen die Solvaken Kaluzni/Kulkunova mit 4:0. Zwischen den beiden Mixedpartien fand noch die erste Hautrunde im Herren Doppel statt. Hier gewannen Patrick mit Timo Boll gegen die sehr starken Nigerianer Aruna/Omotayo mit 4:2. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Ein Bericht zum Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Morgen, Dienstag, 23.4.2019 beginnt für Patrick auch der Einzelwettbewerb. Hier trifft er in der ersten Hauptrunde auf den Lokalmatator Lakatos. Das Spiel findet um 15:50 Uhr an Tisch 7 statt, und ist live im Internet zu sehen.  Im Doppel spielt Patrick und Timo in der Runde der besten 32 um 17:25 Uhr gegen die Ägypter El-Baiali/Saleh, an Tisch 14. Das Spiel kann im Liveticker verfolgt werden. Im Mixed geht es erst am Mittwoch mit dem Achtelfinale weiter.

WM 2019 in Budapest, 21.4.-28.4.2019

Vom 21.-28.4.2019 findet die Weltmeisterschaft in Budapest statt. Patrick startet im EInzel, im Doppel mit Timo Boll und mit Petrissa Solja im Mixed. Patrick steigt am Montag, 22.4.2019 ins Turnier ein. Die Gegner stehen noch nicht fest.  Unter www.tischtennis.de werden jeweils aktuelle Berichte veröffentlicht. Ergebnisse, Liveticker und Live Stream an 8 Tischen kann man ebenfalls verfolgen.

Training 22.4.-5.5..2019

Vom 21.4.-28.4.2019 findet die WM in Budapest statt. Im Anschluss trainiere ich in Saarbrücken , wo wir uns auf das ETTU Cup Finale (Hinspiel) am 3.5.2019 vorbereiten.

Training 15.4.-21.4.2019

Am Montag und Dienstag bin ich beim WM-Vorbereitungslehrgang in Düsseldorf. Von Mittwoch bis Freitag trainiere ich mit Timo Boll in Höchst/Odw, bevor wir am Samstag zur WM nach Budapest fliegen.

TTBL Play Off Halbfinale : Saarbrücken – Düsseldorf 3:1 – FINALE !!!!!!

Nach dem sensationellen Hinspielerfolg in Düsseldorf (3:2) konnte Saarbrücken auch das Rückspiel gewinnen (3:1). Die Sensation ist perfekt, und Saarbrücken steht im TTBL Finale in Frankfurt am 25.5.2019. Patrick siegte zu Beginn mit 3:0 vor 1200 Zuschauern gegen Anton Källberg – vor dieser Kulisse war Patrick anfangs etwas nervös, konnte dann im ersten Satz aber einen 10:6 Rückstand wett machen und gewann diesen ersten Satz in der Verlängerung. Im zweiten Spiel verlor Tomas Polansky gegen Kristian Karlsson. An Spannung und Klasse war das nächste Spiel zwischen Darko Jorgic und Timo Boll nicht zu überbieten – Darko gewann mit 11:9 im Entscheidungssatz. Und durch die 2:1 Satzführung beflügelt spielte Patrick im Anschluss gegen Krisitan Karlsson wie entfesselt , hochklassige Ballwechsel, und gewann mit 3:0. Die Halle bebte!!!  Ein Bericht zur Begegnung ist hier zu lesen. Einen Videobeitrag über das Spiel kann man sich hier ansehen. Saarbrücken spielt nun im Finale am 25.5.2019 um 15 Uhr in der Ballsporthalle Frankfurt.

Training 1.4.-13.4.2019

In der Woche vom 1.4.-7.4.2019 haben wir uns in Saarbrücken auf das Play-Off Halbfinal Rückspiel gegen Düsseldorf vorbereitet. In der Woche vom 8.4.-13.4.2019 bin ich beim Nationalmannschaftslehrgang in Düsseldorf.

Bundesliga Play Off Halbfinal Rückspiel: Saarbrücken – Düsseldorf am Freitag, 5.4.2019 um 19 Uhr

Das Rückspiel im Halbfinale der Play Offs empfängt Saarbrücken am Freitag, 5.4.2019 Borussia Düsseldorf. Nach dem sensationellen Sieg im Hinspiel mit 3:2 in Düsseldorf könnte Saarbrücken mit einem Sieg ins TTBL Finale einziehen – das wird sehr schwer, aber Saarbrücken gibt alles, um diesen Traum wahr zu machen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Weltrangliste April 2019: Patrick auf Platz 18

Patrick ist in der Weltrangliste April von Platz 16 auf Platz 18 zurückgefallen – aufgrund des Punktesystems fallen „Punkte“ aus dem Vorjahresmonat weg – hier war Patrick bei den German Open im Halbfinale erst ausgeschieden. Patrick verlor also Plätze trotz des guten Abschneidens bei den Qatar Open. Ein Bericht zur Weltrangliste April 2019 aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open , 26.3.-31.3.2019

Welch tolles Turnier für Patrick!!! Im Doppel steht er mit Timo im Finale. Sie besiegten die im Viertelfinale die Japaner Morizono/Oshima nach 0:2 Satzrückstand und Abwehr von mehreren Matchbällen mit 15:13 im Entscheidungssatz. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im Halbfinale besiegten sie Dyjas (POL) /Nuytinck (BEL) glatt mit 3:0. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im Finale spielen sie nun am Samstag (30.3.2019) um ca 15:10 dt. Zeit (genaue Uhrzeit hängt von dem Verlauf der vorangegangenen Spiele ab) gegen Ho Kwan Kit/Wong Chun Ting  aus Hongkong. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. Im Einzel besiegte Patrick im Achtelfinale in einem packenden und hochklassigen Spiel den Japaner Koki Niwa mit 4:3. Das Spiel kann man sich nochmals hier anschauen. Im Viertelfinale, nach einem ebenfalls absolut hochklassigen Spiel, unterlag Patrick Xu Xin aus China mit 4:1. Das Spiel kann man sich hier ebenfalls nochmals ansehen. Ein Bericht zum Turniertag am Freitag (29.3.2019) aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open , 26.3.-31.3.2019

Patrick hat sein Einzel in der ersten Hauptrunde gegen Simon Gauzy nach 0:1 Satzrückstand mit 4:1 gewonnen. Das Spiel kann man sich nochmals hier anschauen. Er trifft nun heute, Freitag, 29.3.2019 um 16:30 Uhr dt. Zeit auf den Japaner Koki Niwa. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 4 zu sehen.  Zuvor treffen Patrick und Timo Boll im Doppel-Viertelfinale auf die Japaner Morizono/Oshima, um 13:40 Uhr an Tisch 3. Das Spiel kann man live verfolgen.  Ein Bericht zum Turniertag 28.3.2019 ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open , 26.3.-31.3.2019

Im Mixed haben Patrick und Petrissa Solja in der ersten Hauptrunde mit 3:0 gegen die Chinesen Xu Xin / Liu Shiwen verloren. Im Doppel haben Patrick und Timo Boll ihr erstes Hauptrundenspiel souverän gegen die Taiwanesen Chen Chien-An und Chuang Chih-Yuan  mit 3:0 gewonnen.  Das Spiel kann man sich hier nochmals live ansehen.  Im Viertelfinale treffen sie nun morgen, 29.3.2019 auf die Japaner Morizono/Oshima – die Uhrzeit steht noch nicht fest. Im Einzel trifft Patrick  am heutigen Nachmittag (28.3.2019)  auf Simon Gauzy/Frankreich. Das Spiel ist um 15:35 Uhr live im Internet an Tisch 1 zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open , 26.3.-31.3.2019

Im Mixed haben Patrick und Petrissa Solja die erste Qualifikationsrunde mit 3:0 gegen die Slovaken Kaluzny/Kukulkova gewonnen, und spielen nun um den Einzug in die Hauptrunde heute, 27.3.2019 um 17:30 Uhr deutsche Zeit gegen Sirucek/Matelova aus Tschechien. Im Doppel haben Patrick und Timo Boll die Qualifikationsrunde gegen die starken Franzosen Lebesson/Flore mit 3:1 gewonnen. Das Spiel kann man sich hier nochmals anschauen. Damit ist das Duo im Hauptfeld und spielt morgen, Donnerstag, 27.3.2019 um 11:20 Uhr dt. Zeit gegen die Doppelweltmeister von 2013, Chen Chien-An/Chuang Chih-Yuan (Taiwan)  . Ein Bericht zum heutigen Turniertag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open , 26.3.-31.3.2019

Direkt nach dem Erfolg im Play-Off Halbfinale von Saarbrücken in Düsseldorf ist Patrick heute (Montag, 25.3.2019) nach Qatar geflogen. Dort spielt er im Einzel, Doppel (mit Timo Boll) und Mixed (mit Petrissa Solja). Im Einzel ist Patrick im Hauptfeld gesetzt – hier startet er am Donnerstag, 28.3.2019. Im Mixed und Doppel spielt er in der Qualifikation, die am Mittwoch (27.3.2019) beginnt. Patrick und Petrissa beginnen im Mixed um 8 Uhr deutsche Zeit an Tisch 5 gegen Kaluzny/Kukulikova (Solowakei), im Doppel starten Patrick und Timo  um 12:30 Uhr dt.Zeit gegen die Franzosen Emmanuel Lebesson/Tristan Flore. Dieses Spiel ist an Tisch 2 und live im Internet zu sehen. Alle Informationen wie Spielansetzungen, Ergebnisse, News sind hier zu sehen.  Die Spiele an Tisch 1 – 4 sind hier zu sehen. Ein Vorbericht zu den Qatar Open  ist hier zu finden.

Bundesliga Play Off Halbfinal Hinspiel: Düsseldorf – Saarbrücken 2:3

Saarbrücken hat es geschafft – das Hinspiel im Play-Off Halbfinale in Düsseldorf gewannen sie mit 3:2. Das Spiel war an Klasse und Spannung kaum zu überbieten. Zuerst machte Tomas Polansky ein tolles Spiel gegen Timo Boll, und verlor erst im Entscheidungssatz. Anschließend  gewann Patrick mit 3:0 gegen Kamal Achanta. Im Duell der an Postion 3 aufgestellten Spieler spielte Kristian Karlsson richtig klasse, und gewann gegen Darko Jorgic mit 3:0. Danach gewann Patrick nach einem tollen Spiel gegen Timo Boll mit 3:0. Das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen – hier trumpften Darko Jorgic/Tomas Polansky ganz groß auf, und gewannen gegen Kristian Karlsson/Kamal Achanta mit 3:1. Das Rückspiel ist am Freitag, 5.4.2019 um 19 Uhr in Saarbrücken – die Jungs werden alles dafür tun, um auch dieses Spiel vielleicht wieder für sich zu entscheiden. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Stimmen zum Spiel sind hier zusammengefasst.

Bundesliga Play Off Halbfinale Hinspiel: Düsseldorf – Saarbrücken am Sonntag, 24.3.2019 um 15 Uhr

Am Sonntag, 24.3.2019 findet das Play Off Halbfinalhinspiel zwischen Saarbrücken und Düsseldorf (in Düsseldorf ) statt.  Im zweiten Halbfinale treffen Ochsenhausen und Bergneustadt aufeinander. Nach dem tollen Erfolg in der Woche mit dem Einzug ins Finale des ETTU Cup hoffen die Saarländer, den Rückenwind mit ins Play Off Spiel mitnehmen zu können. Ein Vorbericht zu den Play Off Halbfinals ist hier zu lesen.

Training 25.3.-31.3.2019

Diese Woche spiele ich bei den Qatar Open.

ETTU Cup Halbfinalrückspiel: K.S. Dekorglass Dzialdowo – Saarbrücken 2:3 – FINALE !!!!!

Saarbrücken hat es tatsächlich geschafft – in einem spannenden Rückspiel konnten die Saarländer in Polen mit 3:2 gewinnen, und hatten das bessere Satzverhältnis. Somit steht das Team im Finale!!!!! Darko Jorgic, Patrick und Tomas Polansky steuerten jeweils einen Punkt bei. Tomas Polansky und Patrick verloren beide gegen Wong, wobei Patrick gegen den Spitzenspieler der Gäste es fast geschafft hätte, den Sieg da schon einzufahren. Im Entscheidungssatz musste Patrick Wong am Ende gratulieren.

Bundesliga: Bergneustadt – Saarbrücken 1:3

Auch ohne Patrick gewannen die Saarbrücker ihr letztes Hauptrundenspiel in der Bundesliga mit 3:1 in Bergneustadt. Cheng Liao Ting, Darko Jorgic und Tomas Polansky gewannen. Damit spielt Saarbrücken in den Play-Off Halbfinals gegen Düsseldorf. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen. Das Hinspiel Play Off Halbfinale in Düsseldorf ist am Sonntag, 24.3.2019 um 15 Uhr. Das Rückspiel ist am Freitag, 5.4.2019 in Saarbrücken.

Training 18.3.-24.3.2019

Am Montag habe ich in Höchst/Odw trainiert. Von Dienstag bis Donnerstag sind wir in Polen beim ETTU Cup Rückspiel Halbfinale. Am Freitag und Samstag bereiten wir uns in Saarbrücken auf das Play-Off Halbfinalhinspiel in Düsseldorf vor.

ETTU Cup Hinspiel Halbfinale: Saarbrücken – K.S. Dekorglass Dzialdowo 2:3

Saarbrücken hat das Hinspiel im ETTU Cup Halbfinale gegen K.S. Dekorglass Dzialdowo leider mit 2:3 verloren, und hofft nun, im Rückspiel am kommenden Mittwoch (20.3.) durch einen Sieg vielleicht doch noch den Kopf aus der Schlinge ziehen zu können, um ins Finale einzuziehen. Das wird sicher schwer, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Es begann gut im Hinspiel, Patrick konnte das 1:0 gegen den Routinier Jiri Vrablik einfahren. Anschließend ging Cristian Platea gegen Taku Takakiwa mit 1:0 in Führung, konnte leider den zweiten Satz trotz toller Aufholjagd am Satzende nicht für sich entscheiden (11:13), und verlor am Ende mit 3:1. Darko Jorgic siegte gegen den Abwehrspieler Wang Yang (3:1). Patrick verlor anschließend gegen den heute nicht zu bezwingenden Taku Takakiwa (3:1), und auch im letzten Einzel des Tages konnte Cristian Platea nicht gewinnen, er verlor mit 3:1 gegen Jiri Vrablik. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

ETTU Cup Halbfinale: Saarbrücken – K.S. Dekorglass Dzialdowo am Dienstag, 12.3.2019 um 19 Uhr

Im Hinspiel des Halbfinals des ETTU Cups trifft Saarbrücken heute, Dienstag, 12.3.2019 auf den polnischen Klub K.S. Dekorglass Dzialdowo, die den Weltranglisten Top Ten Spieler Wong Chun Ting in ihren Reihen hat. Ein Vorbericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Spiel kann im Liveticker vefolgt werden.

Training: 11.3.-17.3.2019

In der Woche vom 11.3.-17.3.2019 trainiere ich montags und dienstags in Saarbrücken – wir haben dienstags unser ETTU-CUP Halbfinal-Hinspiel. Mittwochs und donnerstags trainiere ich im DTTZ in Düsseldorf bei Kaderlehrgang.

Deutsche Meisterschaften in Wetzlar: Patrick gewinnt einmal Gold und zwei Mal Silber

Patrick war in Wetzlar bei den Deutschen Meisterschaften in allen drei Wettbewerben gestartet, und stand in allen drei Konkurrenzen im Finale. Im Mixed gewann er an der Seite von Petrissa Solja Gold, im Doppel an der Seite von Ricardo Walther Silber, und im Einzel nach der Finalniederlage gegen Timo Boll ebenfalls Silber. Vor voll besetzten Rängen mit 3200 Zuschauern wurden tolle Spiele geboten. Ein Video von den Spielen von Samstag und Sonntag ist hier zu sehen. Ein Interview mit Patrick ist hier zu sehen.

Deutsche Meisterschaften in Wetzlar, 1.3.-3.3.2019

Die deutschen Meisterschaften finden vom 1.-3.3.2019 in Wetzlar statt, wie bereits in 2014. Patrick spielt hier im Einzel, Doppel (mit Ricardo Walther) und Mixed (mit Petrissa Solja). Im Doppel und Mixed ist er jeweils an Postion 1 gesetzt, im Einzel an Position 2, hinter Timo Boll.

Patrick greift am Samstag, 2.3.2019 ab 10 Uhr ins Geschehen ein. Um 10 Uhr spielt er im Achtelfinale Mixed, um 11:15 Uhr im Doppel Achtelfinale – beide Partien finden an Tisch 1 statt. Im Einzel spielt er seine erste Runde um 15:00 Uhr an Tisch 8. Den Liveticker von allen 8 Tischen kann man hier verfolgen. Ein Livestream an zwei Tischen wird ebenfalls angeboten. Aktuelle Infos zu den Deutschen Meisterschaften sind auf den Seiten des DTTB zu lesen.

Training 4.3.-10.3.2019

Nachdem ich am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften bin, werde ich die Woche danach spontan entscheiden, welche Trainingseinheiten ich wo absolvieren werde.

Bundesliga: Mühlhausen – Saarbrücken 2:3

Das an Spannung kaum zu überbietende Match im Hexenkessel von Mühlhausen konnte Saarbrücken knapp mit 3:2 für sich entscheiden und steht damit in den Play-Offs. Da Fulda ebenfalls knapp in Bergneustadt verloren hat, und somit Mühlhausen und Fulda als Verfolger Saarbrückens jeweils 6 Punkte Rückstand hat, kann keiner in den verbleibenden beiden Spieltagen den Saarländern den Play-Off Platz mehr streitig machen. Außer Patricks Einzel gegen Ionescu (3:0) gingen alle anderen Partien über die volle Distanz. Liao gewann zu Beginn gegen Ionescu, anschließend verlor Patrick gegen Jancarik, und  Darko Jorgic verlor trotz 2:0 Führung noch gegen Daniel Habesohn. Dann siegte Patrick , und im abschließenden Doppel konnten Darko Jorgic/Cheng Ting Liao trotz Rückstände (zB 6:10 in Satz 2 bei 0:1 Satzrückstand, oder im Entscheidungssatz 6:8) den Sack zumachen, sehr zur Freude der ca 25 mitgrereisten Fans aus Saarbrücken. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Die Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Training 25.2.-3.3.2019

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang . Anschließend geht’s dann direkt zu den Deutschen Meisterschaften nach Wetzlar.

Bundesliga: Saarbrücken – Grenzau 3:1

Saarbrücken hat sein Bundesligaspiel zu Hause gegen Grenzau mit 3:1 gewonnen. Patrick war zwei Mal erfolgreich – zu Beginn gegen Marcelo Aguirre mit 3:0, und am Ende gegen Kirill Gerassimenko nach klar verlorenem ersten Satz mit 3:1. Somit bleibt Saarbrücken weiter auf Platz 4 und auf Play-Off-Kurs.  Informationen zum 19.Spieltag sind hier zu lesen.

Training 18.2.-24.2.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Wir bereiten uns auf das Bundesligaspiel am kommenden Wochenenden in Mühlhausen vor.

Bundesliga: Saarbrücken – Grünwettersbach 3:1

Saarbrücken hat sein Bundesligaspiel gegen Grünwettersbach mit 3:1 gewonnen. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Zu Beginn gewann Patrick gegen Dang Qui mit 3:0 – im ersten Satz beim Stand von 6:3 musste Patrick eine Verletzungspause nehmen – er hatte Probleme am Knie. Dank des spontanen Einsatzes des in der Halle anwesenden Physiotherapeuten , der Patrick behandelte, konnte Patrick weiterspielen, und sorgte für das wichtige 1:0. Anschließend lag Tomas Polansky gegen Bojan Tokic mit 0:2 zurück, bevor seine Aufholjagd begann – am Ende konnte Tomas die Partie mit 3:2 gewinnen. Im dritten Einzel traf Darko Jorgic auf Ricardo Walther. Hier ging es in den fünften Satz – Ricardo ging am Ende mit 19:17 als Sieger vom Tisch. Danach war Patrick wieder gefordert – gegen den lange in Saarbrücken spielenden Bojan Tokic. Auch dieses Spiel ging in den fünften Satz. Am Ende jubelte Patrick, und die vielen Saarbrücker Fans, die  lautstark unterstützt hatten – der Entscheidungssatz endete   11:9. Ein Bericht zum 18.Spieltag ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Grünwettersbach am Sonntag, 10.2.2019 um 15 Uhr

Am Sonntag, 10.2.2019 steht das nächste wichtige Spiel für Saarbrücken an . In der Bundesliga empfangen sie die Gäste aus Grünwettersbach. Im Kampf um die Play-Off-Plätze, den die Saarländer derzeit nur wegen des besseren Spielverhältnisses gegenüber Mühlhausen inne haben, will Saarbrücken unbedingt die nächsten beiden Punkte einfahren. Ein Vorbericht zum 18. Spieltag ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Training 11.2.-17.2.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Wir bereiten uns aufs kommende Bundesligaspiel zu Hause gegen Grenzau vor.

ETTU Cup Viertelfinale: Chartres – Saarbrücken am Freitag, 8.2.2019 19 Uhr

Nach dem 3:1 im Hinspiel des Viertelfinals des ETTU Cups gegen Chartres möchte Saarbrücken nun den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Am Freitag, 8.2.2019 um 19 Uhr treten die Saarländer in Chartres an. Ein Vorbericht zum Spiel der deutschen Klubs auf internationaler Ebene, die an diesem Wochenende gefordert sind, ist hier zu lesen. Das Spiel ist im Liveticker hier zu verfolgen.

Ball des Sports 2019 in Wiesbaden

Patrick war als Silbermedaillengewinner bei den Mannschaftsweltmeisterschaften in Schweden 2018 zum Ball des Sports 2019 in Wiesbaden eingeladen. Das Motto war „Groß, größer – Ball des Sports“ . Hier wurden unter anderem auch Ballsportarten präsentiert, darunter auch Tischtennis, wo Patrick mit anderen Nationalmannschaftskollegen ihren Sport präsentierten. Eine halbstündige Zusammenfassung der Veranstaltung mit vielen Interviews der Sportler und Prominenz aus Politik und Wirtschaft wurde im HR-Fernsehen gezeigt, und kann man sich hier ansehen. Eine kurze Zusammenfassung der Darbietung der Ballsportarten mit Interview von Patrick ist ab Minute 9 zu sehen. Weiterhin ist ein kurzer Bericht über die Veranstaltung hier zu sehen

Training 4.2.-10.2.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Am Freitag ist das Viertelfinal-Rückspiel in Chartres im ETTU-Cup, am Sonntag haben wir unser Heimspiel gegen Grünwettersbach in der Bundesliga

Bundesliga: Fulda – Saarbrücken 3:2

Leider konnte Saarbrücken in Fulda nicht die nächsten beiden Punkte einfahren – die Jungs verloren mit 3:2. Es begann vielversprechend – Darko Jorgic gewann gegen Ruwen Filus mit 3:1. Anschließend spielte Patrick gegen Tomislav Pucar , und führte mit 1:0 Sätzen und 10:8 – konnte aber leider diesen zweiten Satz nicht gewinnen. Pucar wurde immer stärker, und gewann am Ende mit 3:1. Im Duell der Dreier hatte Tomas Polansky gegen Wang Xi nicht wirklich eine Chance, und verlor mit 3:0. Patrick und Ruwen lieferten sich im Anschluss ein sehenswertes Duell mit tollen Ballwechseln – am Ende gewann Patrick mit 3:1. Dann ging es ins Schlussdoppel – Tobias Rasmussen und Darko Jorgic (Saarbrücken) gegen Tomislav Pucar/Qing Yu Meng. Leider verlor das Saarbrücker Youngster Doppel , trotz zwischenzeitlichem Anschluss, am Ende mit 3:1. Da gleichzeitig Saarbrückens Verfolger Mühlhausen knapp mit 3:2 in Bad Königshofen gewinnen konnte, sind Saarbrücken und Mühlhausen nun punktgleich – Saarbrücken ist aufgrund des besseren Spielverhältnisses noch auf Platz 4, und damit auf deinem Play-Off-Platz. Ein Bericht zum 17.Spieltag ist hier zu lesen. Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Training 28.1.-3.2.2019

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken.

TTBL: Fulda – Saarbrücken am Sonntag, 27.1.2019 um 15 Uhr

Zwei Tage nach dem ETTU Cup Sieg gegen Angers trifft Saarbrücken in Fulda zum wichtigen Bundesligaspiel an. Saarbrücken möchte unbedingt gewinnen, um weiterhin auf Play-Off-Kurs zu bleiben, und Fulda auf Distanz zu halten, die die letzten Begegnungen gewinnen konnten. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

ETTU Cup: Saarbrücken – Angers 3:1

Saarbrücken hat im Viertelfinal Hinspiel des ETTU Cup gegen Angers mit 3:1 gewonnen. Darko Jorgic gewann beide Spiele, Cristian Platea steuerte den dritten Punkt bei. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Rückspiel in Angers findet am 8.2.2019 statt.

ETTU-Cup: Saarbrücken – Chartres am Freitag, 25.1.2019 um 19 Uhr

Saarbrücken hat die Endrunde in der Championsleague knapp verpasst, steht dafür aber als Gruppendritter direkt im Viertelfinale des ETTU-Cups. Hier treffen die Saarländer im Hinspiel am Freitag, 25.1.2019 um 19 Uhr zu Hause auf Chartres. . Ein Vorbericht ist hier zu lesen.

Training: 21.1.-27.1.2019

Eigentlich bin ich diese Woche beim A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf, aber wegen der Grippe, die ich letzte Woche in Ungarn bekommen habe, kann ich hier nicht teilnehmen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bad Königshofen 3:1

Saarbrücken gewann am Montag, 21.1.2019 das wichtige Heimspiel zu Hause gegen Bad Königshofen mit 3:1. Patrick konnte wegen seiner in Ungarn eingefangenen Grippe leider nicht mit spielen, aber seine Mannschaftskameraden lösten die Aufgabe bravourös :-). Zu Beginn gewann Darko Jorgic mit 3:0 gegen Filip Zeljko. Anschließend verlor Tobias Rasmussen trotz gutem Spiel und Kampf gegen Kilian Ort mit 3:1. Tomas Polansky gewann das Duell der Dreier gegen Bence Majoros mit 3:1. Im Spitzeneinzel ging es in den entscheidenden Satz – hier wehrte Darko Jorgic 4 Matchbälle ab und konnte so den Saarbrücker Sieg an diesem Tag perfekt machen. Somit bleibt Saarbrücken auf Play-Off-Kurs. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Die besten Szenen des Spieltags kann man sich nochmals hier ansehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.-20.1.2019

Patrick hat im Einzel in der ersten Hauptrunde gegen den starken Qualifikanten aus China, Zhou Qihao mit 4:2 gewonnen. Es war ein Spiel auf sehr hohem Niveau, Patrick spielte sehr stark. Das Spiel kann man sich hier nochmals anschauen. Ein Bericht zum Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Leider konnte Patrick krankheitsbedingt am Freitag, 18.1.2019 im Mixed Viertelfinale und im Einzel Achtelfinale nicht antreten.

Seamaster 2019 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.-20.1.2019

Patrick und Petrissa Solja haben im Mixed das Viertelfinale erreicht!!! Sie gewannen gegen die Spanier Robles/Dvorak mit 3:0. Das Spiel kann man sich nochmals hier ansehen. Im Viertelfinale hätte das Los sie nicht schwerer treffen können – sie spielen am Freitag, 18.1.2019 um 10:40 Uhr gegen die Chinesen Xu Xin/Li Shiwen. Das Spiel ist an Tisch 2 live im Internet zu sehen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.-20.1.2019

Patrick und Petrissa Solja haben auch ihr zweites Mixed gewonnen und stehen nun im Hauptfeld (Achtelfinale). Sie gewannen souverän mit 3:0 gegen die griechische Abwehrkombination Konstantinos Angelakis/Aikaterini Toliou. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Ein Bericht zum Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.  Patrick und Petrissa spielen im Achtelfinale gegen die Spanier Alvaro Robles/Galaia Dvorak . Das Spiel beginnt am Donnerstag, 17.1.2019 um 10 Uhr an Tisch 1 und ist live im Internet zu sehen.  Im Einzel war Patrick bereits im Hauptfeld, und hat einen starken Gegner aus der Qualifikation zugelost bekommen – hier trifft er am Donnerstag, 17.1.2019 um 20:30 Uhr auf den Chinesen Zhou Qihao an Tisch 4.

Seamaster 2019 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.-20.1.2019

Patrick und Petrissa Solja haben ihr Auftaktmatch im Mixed gegen die Rumänen Samara/Platea mit 3:1 gewonnen. Sie treffen nun um den Einzug in die Hauptrunde auf die griechische Abwehrkombination Konstantinos Angelakis/Aikaterini Toliou. Das Spiel findet am Mittwoch, 16.1.2019 um 18:15 an Tisch 1 statt, und kann live mitverfolgt werden. Ein Bericht zu den Qualifikationstagen ist hier zu lesen.

Seamaster 2019 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.-20.1.2019

Das erste Turnier der World Tour findet in Budapest statt. Es beginnt am 15.1.2019 mit der Qualifikation. Patrick spielt im Einzel und im Mixed. Im Einzel ist er bereits im Hauptfeld, und beginnt hier am Donnerstag, 17.1.2019 gegen einen Qualifikanten. Uhrzeit, Tisch und Gegner stehen noch nicht fest. Im Mixed spielt Patrick mit Petrissa Solja, hier sind sie in der Qualifikation auf Nummer 1 gesetzt. Sie treffen am Dienstag, 15.1.2019 um 17 Uhr auf die rumänische Kombination Cristian Platea/Elizabeta Samara. Das Spiel findet an Tisch 1 statt und ist live im Internet zu sehen. Alle Spielansetzungen und Ergebnisse sind hier zu lesen.

Bundesliga: Bremen – Saarbrücken 3:2

Leider hat Saarbrücken das Auswärtsspiel in Bremen mit 3:2 verloren. Darko Jorgic gewann gegen Gustavo Tsuboi, und Patrick, heute an Position 3, gewann sein EInzel gegen Hunor Szocs. Leider verloren Tobias Rasmussen und Darko Jorgic beide gegen Bastian Steger, so dass das Schlussdoppel entscheiden musste. Hier führten die Bremer Tsuboi/Szocs mit 1:0 und 10:7, doch Patrick und Tobias Rasmussen konnten den Satz noch für sich entscheiden, so dass es 1:1 in Sätzen stand. Die nächsten beiden Sätze gingen jedoch an die beiden Bremer, so dass am Ende ein 3:2 für Bremen zu Buche steht. Saarbrücken bleibt trotzdem weiter in den Play-Off Plätzen, da Verfolger Mühlhausen in Düsseldorf verlor. Ein Bericht zum 15-Spieltag ist hier zu lesen. Die Stimmen zum Spiel kann man hier nachlesen.

 

Training 14.1.-20.1.2019

Am Montag trainiere ich in Saarbrücken. Am Dienstag fliege ich zu den Ungarn Open.

Training 7.1.-13.1.2019

In dieser Woche haben wir von Montag bis Donnerstag A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Am Freitag trainiere ich in Saarbrücken, bereite mich mit der Mannschaft auf das Bundesligaspiel am Sonntag in Bremen vor.

 

Bundesliga: Düsseldorf – Saarbrücken 3:1

Leider haben wir mit Saarbrücken in Düsseldorf mit 3:1 verloren. Wegen meiner fiebrigen Grippe, die ich in Korea bekommen hatte, konnte ich nicht mitspielen.   Die Jungs haben stark gespielt, vor allem zu Beginn Tobias Rasmussen gegen Timo, der sogar den ersten Satz gewinnen konnte, und auch die folgenden Sätze nur knapp verloren hat, also auch Darko Jorgic, der gegen Omar Assar gewinnen konnte. Danach konnten sie leider kein Spiel mehr gewinnen, und wir verloren damit mit 3:1. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 10.12.2018 – 6.1.2019

In der Woche vom 10.12.2018 – 16.12.2018 war ich in Korea bei den Grand Finals. Anschließend traniere ich in Saarbrücken, und habe über die Feiertage frei, werde da aber sicher im konditionellen Bereich weiter am Ball bleiben :-).

Seamaster 2018 ITTF World Tour Grand Finals, 13 to 16 December 2018, Incheon, Korea Republic

Patrick hat sich für die Grand Finals im Einzel qualifiziert – hier spielen die besten 16 Herren der World Tour Turnier von 2018 , die zusätzlich auch gewisse Kriterien erfüllt haben (zB bestimmte Anzahl an Turnieren usw).   Das Feld ist sehr stark besetzt, außer Patrick, Timo Boll und Hugo Calderano (Brasilien) sind nur Asiaten am Start.

Patrick spielt in der ersten Runde gegen Harimoto aus Japan. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Es beginnt am Donnerstag, 13.12.2018 um 13:30 Uhr dt. Zeit. Alle Ergebnisse des Turniers kann man hier nachlesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Ochsenhausen 3:0

Saarbrücken hat zwei Tage nach der bitteren Niederlage in der Championsleague sein Bundesligaspiel zu Hause gegen Ochsenhausen mit 3:0 gewonnen. Ein klasse Leistung gegen den Tabellenführer, mit der in dieser Höhe im Vorfeld keiner gerechnet hat. Patrick gewann gegen Hugo Calderano mit 3:0 , ehe Tomas Polansky durch sein 3:2 Sieg (nach 0:2 Satzrückstand)  gegen Simon Gauzy auf 2:0 erhöhte. Auch Darko Jorgic stand den beiden nach der Pause in nichts nach und machte den deutlichen Sieg der Saarländer perfekt. Ein Bericht zum Bundesligaspieltag ist hier zu lesen. Stimmen zum Spiel sind hier zu lesen. Die Spiele kann man sich hier nochmals ansehen.

Bundesliga: Saarbrücken – Ochsenhausen Sonntag, 9.12.2018 um 15 Uhr

Am Sonntag, 9.12.2018 um 15 Uhr findet empfängt Saabrücken Ochsenhausen zum zweiten Spiel in der Rückrunde der Bundesliga. Im ersten Spiel hatte Saarbrücken spielfrei. Ochsenhausen ist aktuell auf Platz 1, Saarbrücken auf Platz 2 der Tabelle, also das absolute Spitzenspiel :-). Ein Vorbericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Championsleague: Saarbrücken – Bogoria 2:3

Leider verlor die Mannschaft aus Saarbrücken ihr letztes Gruppenspiel gegen Bogoria zu Hause mit 2:3, und haben somit den Einzug ins Viertelfinale knapp verpasst. Zu Beginn gewann Patrick gegen Kaii Yoshida in einem nervenaufreibenden Krimi mit 3:2. Patrick verlor die ersten beiden Sätze, war hier ziemlich chancenlos. Dann kam er aber immer besser mit dem Spiel des Japaners zurecht, und gewann am Ende mit 11:9 im Entscheidungssatz. Anschließend verlor Darko Jorgic gegen Gionis mit 3:1 – Darko konnte gut mithalten, am Ende hat es leider nicht gereicht. Im Spiel der beiden Dreier verlor Tomas Polanski gegen seinen Landsmann Sirucek mit 3:0. Patrick traf anschließend auf den eingewechselten Marek Badowski, gegen den er im Hinspiel verloren hatte. Da aber spielte Patrick souverän und gewann mit 3:0. Im letzten Spiel, jetzt ging es um den Einzug ins Viertelfinale, hielt Darko Jorgic gegen Kaii Yoshida super dagegen, gewann den ersten Satz, am Ende hat es leider nicht gereicht, und Darko verlor mit 3:1. Saarbrücken spielt dennoch international weiter, und treten im ETTU Cup weiter an. Sie sind hier zusammen mit den anderen Gruppendritten der Championsleague direkt im Viertelfinale. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Patricks Spiel gegen Kaii Yoshida kann man sich hier anschauen, das Spiel gegen Marek Badowski hier.

Championsleague: Saarbrücken – Bogoria, Freitag, 7.12.2018 um 19 Uhr

Am Freitag, 7.12.2018 um 19 Uhr findet das letzte Gruppenspiel in der Championsleague statt. In der Hermann-Neuberger-Sportschule empfangen die Saarländer Bogoria (Polen). Man möchte unbedingt gewinnen, um ins Viertelfinale einzuziehen. Das Hinspiel ging mit 0:3 verloren, aber mit der Unterstützung der Zuschauer hofft Saarbrücken darauf, das Spiel zu gewinnen. Die Begegnung ist live im Internet zu verfolgen. Ein Vorbericht zum letzten Championsleague-Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Training 3.12.-9.12.2018

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Direkt im Anschluss haben wir dann zwei wichtige Spiele – einmal am Freitag in der Championsleague zu Hause gegen Bogoria, wo wir unbedingt gewinnen wollen, um ins Viertelfinale einzuziehen, und dann am Sonntag zu Hause gegen Ochsenhausen in der Bundesliga.

Championsleague: Angers – Saarbrücken 3:2

Saarbrücken hat in Angers/Frankreich im vorletzten Gruppenspiel der Championsleague mit 3:2 verloren. Das Match war an Spannung nicht zu überbieten. Zu Beginn verlor Darko Jorgic gegen Jon Persson mit 3:0, anschließend konnte auch Patrick nicht punkten. Er verlor im Entscheidungssatz gegen Andrea Landeeu mit 11:9. Liao hielt Saarbrücken im Spiel – er gewann in einem ebefalls richtig spannenden Match im fünften Satz gegen Jens Lundquist. Patrick konnte nachlegen, auch hier ging es über die volle Distanz – Patrick gewann gegen Jon Persson mit 3:2. Leider konnte Darko Jorgic gegen Andrea Landrieu nicht gewinnen, so stand es am Ende 2:3 aus Sicht Saarbrücken. Im parallelen Gruppenspiel gewann der Tabellenletzte Roskilde gegen Bogoria, so dass jetzt Saabrücken, Angers und Bogoria punktgleich sind – noch ein Gruppenspiel steht aus. Dank des besseren Spielverhältnisses steht Saarbrücken auf Platz 1. Sie haben es am kommenden Freitag, 7.12.2018 selbst in der Hand, durch einen Sieg zu Hause gegen Bogoria das Viertelfinale zu erreichen.

Championsleague: Angers – Saarbrücken am Freitag, 30.11.2018 um 19:30 Uhr

Saarbrücken spielt im vorletzten Spiel in der Gruppenphase der Championsleague am Freitag, 30.11.2018 um 19:30 Uhr in Angers. Mit einem Sieg könnten die Saarländer den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen, allerdings ist Angers zu Hause noch ungeschlagen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. EIn Vorbericht zum Championsleague Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Patrick zu Gast in der Sportarena (SR)

Direkt nach dem Spitzenspiel in der Bundesliga, zwischen Saarbrücken und Bergneustadt, das Saarbrücken, mit 3:1 gewinnen konnte, ist Patrick ins Studio des SR gefahren, um live in der Sportarena Rede und Antwort zu stehen. Hier ist der Bericht über das Spiel, sowie das Interview zu sehen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bergneustadt 3:1

Im Spitzenspiel im letzten Vorrundenspiel der Bundesliga hat Saarbrücken gegen Bergneustadt mit 3:1 gewonnen. Es war ein Spiel auf höchstem Niveau und an Spannung kaum zu überbieten. Patrick gewann zum Auftakt sein Spiel gegen Paul Drinkhall mit 3:2 – hier musste er einem 5:1 Rückstand im Entscheidungssatz hinterherlaufen. Dies schaffte er eindrucksvoll – und machte Punkt für Punkt, bis es 10:6 für Patrick stand. Danach verlor er zwar die nächsten beiden Punkte, konnte dann aber den Siegespunkt einfahren, sehr zum Jubel der zahlreichen Zuschauer. Anschließend verlor Liao sein Spiel gegen Bendedikt Duda mit 3:0. Nach der Pause machte es Darko Jorgic so spannend wie Patrick – auch Darko gewann am Ende im Entscheidungssatz, nach über einer Stunde Spielzeit, sein Match. Patrick gewann anschließend das Spitzeneinzel gegen Benedikt Duda mit 3:1. Aber auch hier war es spannend bis zum Schluss; besonders im vierten Satz, bei 2:1 Satzführung für Patrick, führte Patrick mit 9:3, bevor Bene Punkt für Punkt aufholte. Auf einmal stand es 9:9. Doch Patrick behielt die Nerven und gewann diesen Satz mit 11:9: Saarbrücken ist nach der Vorrunde nun auf Platz 3 der Tabelle. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bergneustadt am Sonntag, 25.11.2018 um 15 Uhr

Am Sonntag, 25.11.2018 um 15 Uhr findet das Spitzenspiel in der Bundesliga zwischen Saarbrücken und Bergneustadt statt. Bergneustadt ist derzeit auf Platz 2, Saarbrücken auf Platz 4, beide haben das gleiche Spielverhältnis. Ein Vorbericht zum elften und letzten Spieltag der Vorrunde ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu verfolgen.

Training 26.11.-2.12.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken.  Wir bereiten uns auf das Championsleague Spiel in Angers am kommenden Freitag vor.

Bundesliga: Jülich – Saarbrücken 1:3

Auch ohne Patrick setzten die Saarländer ihre Siegesserie in der Bundesliga fort – sie gewannen in Jülich mit 3:1. Liao gewann das Auftaktmatch nach 0:2 Satzrückstand mit 3:2 gegen Robin Devos. Klasse Leistung!! Anschließend siegte Darko Jorgic gegen  Martin Allegro mit 3:0. Danach musste Tomas Polansky dem Ex-Saarbrücker Dennis Klein nach dem knappen 2:3 zum Sieg gratulieren. Doch Darko Jorgic machte im nächsten Spiel den Punkt zum 3:1 Endstand – er gewann gegen Robin Devos mit 3:0. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 19.11.-25.11.2018

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Am Freitag und Samstag trainiere ich in Saabrücken, wo wir uns auf das letzte Vorundenspiel in der Bundesliga gegen Bergneustadt vorbereiten.

Bundesliga: Jülich – Saarbrücken am Sonntag, 18.11.2018

Das Saarbrücker Team fährt direkt am Samstag morgen, nach Ankunft am Flughafen Frankfurt nach dem Championsleague Spiel, weiter nach Jülich, wo sie am Sonntag, 18.11.2018 auf Tabellenschlusslicht Jülich treffen. Das Spiel ist live um 15 Uhr im Internet zu verfolgen. Ein Vorbericht zum 10.Bundesligaspieltag ist hier zu lesen.

Championsleague: Roskilde – Saarbrücken 0:3

Saarbrücken hat auswärts in Roskilde im ersten Rückrundenspiel der Gruppenphase der Championsleague eindrucksvoll mit 3:0 gewonnen!!! Patrick machte den Auftakt gegen Yuija Zhai ujnd gewann in knappen Sätzen mit 3:1. Anschließend schlug Darko Jorgic Michael Maze mit 3:2. Im dritten EInzel konnte Tomas Polansky den Sack zumachen, und siegte gegen Lakatos ebenfalls mit 3:2.  Tolle Leistung – damit ist Saarbrücken auf Grund des besseren Spielverhältnisses gegenüber Bogoria auf Platz 1 der Tabelle. EIn Bericht zum SPiel ist hier zu lesen. Patricks Spiel kann hier nochmals angesehen werden.

Training 12.11.-25.11.2018

In der Woche vom 12.11.-18.12.2018 trainiere ich in Saarbrücken – haben drei Spiele :-). Dienstags im Viertelfinale Pokal gegen Grenzau, freitags Championsleague in Roskilde, und sonntags Bundesliga in Jülich. In der Woche vom 19.11.-25.11.2018 haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Freitags und samstags trainiere ich dann noch in Saarbrücken, hier bereiten wir uns auf unser letztes Bundesligaspiel in der Vorrunde , gegen Bergneustadt, vor.

Pokal Viertelfinale: Saarbrücken – Grenzau 2:3

Leider hat es mit dem EInzug ins Final Four nicht geklappt – Saarbrücken verlor zu Hause gegen Grenzau trotz 2:0 Führung mit 2:3. Nach der Pause gelang den Saarländern leider nichts mehr, und sowohl Liao gegen Boboccica, Patrick gegen Gerassimenko, und das Schlussdoppel mit Darko Jorgic/Liao Cheng-Ting konnten keinen Satz mehr gewinnen. Ein Bericht zum Pokalviertelfinale ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum LIEBHERR Austrian Open, 6.11.-11.11.2018

Patrick hat in der ersten Hauptrunde gegen Timo Boll noch knapper als beim EM-Halbfinale verloren :-). Patrick verlor im siebten Satz mit 13:11. Er lag mit 2:0 Sätzen hinten. Beim letzten Ballwechsel des zweiten Satzes verletzte er sich leicht, und wurde vom Physiotherapeuten Peter Heckert behandelt. Die nächsten drei Sätze konnte Patrick für sich entscheiden, bevor Timo zum 3:3 ausgleichen konnte. Im siebten Satz lag Patrick beim Seitenwechsel hinten, glich dann aber aus, und hatte am Ende bei 10:8 sogar zwei Matchbälle. Leider konnte er sie nicht nutzen. Patrick konnte dann zwar noch einen Matchball von TImo abwehren, musste am Ende dann aber das 13:11 hinnehmen. Trotzdem ein absolut tolles Match. In Kürze ist ein Bericht aus deutscher Sicht auf www.tischtennis.de zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum LIEBHERR Austrian Open, 6.11.-11.11.2018

Patrick steht in der Hauptrunde im Herren Einzel !!!!!! Er gewann das entscheidende Match in der vierten Qualifikationsrunde gegen den dänischen Chinesen Zhai Yujia knapp in sieben Sätzen. Alle Ansetzungen und Ergebnisse sind hier zu lesen. In der ersten Hauptrunde trifft Patrick auf Timo Boll 🙂 .  Das Match findet am Donnerstag, 8.11.2018 um 19:40 Uhr statt Das Spiel ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen.  Auch im Doppel spielen Patrick mit Jonathan Groth in der ersten Hauptrunde am Donnerstag, 8.11.2018 um 13:40 Uhr gegen die Belgier Allegro/Lambiet.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum LIEBHERR Austrian Open, 6.11.-11.11.2018

Patrick hat in der dritten Qualifikationsrunde sein Spiel deutlich mit 4:0 gegen Ng Pak Nam aus Hong Kong gewonnen. Nun spielt er um 14:40 Uhr gegen den dänischen Chinesen Zhai Yujia. Das Spiel ist leider nicht im Livestream zu sehen, kann aber am Liveticker verfolgt werden. Der Sieger dieser Partie erreicht das Hauptfeld, wo bereits die besten 14 der Weltrangliste sowie zwei Österreicher gesetzt sind.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum LIEBHERR Austrian Open, 6.11.-11.11.2018

Patrick hat sein erstes Spiel in der Qualifikationsrunde gegen den Nordkoreaner Ham Yu Song mit 4:0 gewonnen. Es war wichtig, dass Patrick die knappen Sätze gewonnen hat, so stand sein Gegner immer unter Druck. Patrick ist sehr erleichtert, dieses Auftaktmatch gewonnen zu haben. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Patrick spielt in der dritten (von vier)  Qualifikationsrunde am Mittwoch, 7.11.2018 um 11:40 Uhr gegen Ng Pak Nam aus Hong Kong.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum LIEBHERR Austrian Open, 6.11.-11.11.2018

Bereits ein Tag nach dem Sieg gegen Mühlhausen in der Bundesliga ist Patrick am frühen Morgen nach Österreich zum Platin Turnier nach Linz geflogen. Trotz Platz 15 in der Weltrangliste, die zur Setzung des Hauptfeldes galt, muss Patrick in die Qualifikation. Alle 14 Spieler der Weltrangliste, die vor ihm standen, sind bei dem Turnier am Start. Zusätzlich darf der ausrichtende Verband 2 Spieler ins Hauptfeld setzen. Patrick spielt am Dienstag, 6.11.2018 um 15 Uhr sein erstes Spiel in der Qualifikation gegen den Nordkoreaner Ham Yu Song. Das Spiel ist live im Internet zu sehen an Tisch 2. Im Doppel ist Patrick an der Seite von Jonathan Groth bereits im Hauptfeld gesetzt. Die Hauptrunde beginnt am Donnerstag, 8.11.2018. Alle Ergebnisse und Ansetzungen sind hier zu sehen.

Bundesliga: Saarbrücken – Mühlhausen 3:0

Saarbrücken hat nach einem tollen Spiel mit 3:0 gegen den Tabellenführer gewonnen. Patrick gewann mit 3:1 gegen den Vizeeuropameister Ovidiu Ionescu. Anschließend gewann Tobias Rasmussen sein erstes Spiel in der Bundesliga – in seinen bisherigen Einsätzen hatte immer schon toll gespielt und die Zuschauer mitgerissen, gegen Mühlhausen ist der Knoten endlich geplatzt. Er gewann gegen Jankaric mit 3:2, nach 1:2 Satzrückstand. Nach der Pause machte es Darko Jorgic genauso – er lag ebenfalls mit 1:2 gegen Steffen Mengel zurück, bevor er das Spiel am Ende mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Saarbrücken ist nun auf Platz 4 und damit auf einem Play-Off-Platz in der Tabelle. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Bundesliga: Grenzau – Saarbrücken 2:3

Was für ein Spiel – an Spannung einfach nicht zu überbieten, genauso wie das letzte Bundesligaspiel in Grünwettersbach!!! Saarbrücken gewinnt wieder mit 3:2. Patrick gewann seine beiden Einzel gegen Anders Lind und gegen Kirill Gerassimenko. Im Doppel am Ende konnten Darko Jorgic und Tobias Rasmussen trotz 1:0 Satzrückstand am Ende mit 3:1 gewinnen. Die vielen mitgereisten Saarbrücker Fans hatten allen Grund zum Jubeln :-). Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Championsleague: Saarbrücken – Roskilde 3:1

Das richtungsweisende Championsleague Spiel zwischen Saarbrücken und Roskilde/Dänemark konnten die Saarländer mit 3:1 für sich entscheiden. Patrick gewann seine beiden Einzel gegen Lakatos (3:0) und Yujia ZHAI (3:1). Den dritten Zähler steuerte Cristian Platea gegen Yujia ZHAI bei. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Patricks beide Einzel sind hier und hier zu sehen.

Training 29.10.-11.11.2018

In den beiden Wochen spiele ich bei den Schweden Open und den Austrian Open – trainieren tu ich dann also während der Turniere 🙂

Training: 22.10.-28.10.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Wir bereiten uns auf das Championsleaguespiel am Donnerstag zu Hause gegen Roskikde vor, sowie auf das Bundesligaspiel am Sonntag in Grenzau.

Bundesliga: Grünwettersbach – Saarbrücken 2:3

Saarbrücken hat in Grünwettersbach zwei Tage nach der enttäuschenden Championsleague-Niederlage in Polen mit 3:2 gewonnen!!! Das war eine tolle Teamleistung. Patrick gewann seine beiden Einzel gegen Bojan Tokic und Sathiyan Gnanasekaran  jeweils mit 3:0 – er spielte trotz des umfangreichen Wettkampfprogramms der letzten Woche auf einem richtigen Top-Niveau. Liao Cheng-Ting verlor sein Einzel gegen Sathiyan Gnanasekaran , und Darko Jorgic musste Ricardo Walther zum Sieg gratulieren. Dafür gewannen die beiden in einer tollen und spannenden Partie das Abschlussdoppel mit 3:2 gegen Ricardo Walter/Dang Qiu. Saarbrücken bleibt auf Platz 5 der Tabelle, punktgleich mit Bergneustadt.  Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 15.10.-21.10.2018

Diese Woche trainiere ich von Montag bis Donnerstag im DTTZ in Düsseldorf – dort haben wir A/B Kaderlehrgang.

Bundesliga: Grünwettersbach – Saarbrücken, Sonntag, 17.10.2018 15 Uhr

Am Sonntag, 17.10.2018 spielt Saarbrücken in Grünwettersbach, und treffen dort auf den langjährigen Saarbrücker Spieler Bojan Tokic. Nach der Niederlage in der Championsleague wollen die Saarbrücker in der Bundesliga alles versuchen, um sich weiter oben in der Tabelle zu etablieren. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Championsleague: Bogoria Grodzisk Mazowiecki – Saarbrücken 0:3

Leider hat es im zweiten Gruppenspiel in der Championsleague nicht zu einem Sieg gereicht – Saarbrücken verlor mit 3:0 in Polen. Darko Jorgic verlor zu Beginn gegen Gionis mit 3:1. Anschließend verlor Patrick gegen Badowski mit 3:2. Patrick führte im dritten Satz bei 1:1 Sätzen mit 10:5, und konnte diesen Satz leider nicht gewinnen. Den vierten Satz gewann er dann recht deutlich, jedoch geriet er im Entscheidungssatz von Beginn an ins Hintertreffen, und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Auch Liao konnte das Ruder nicht herumreißen, und verlor gegen Pavel Sirucek mit 3:1. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 8.10.-14.10.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Ich bereite mich mit der Mannschaft auf das Championsleague Auswärtsspiel in Bogoria (Polen) vor, sowie auf das Bundesligaspiel am Sonntag in Grünwettersbach.

Bundesliga: Saarbrücken – Fulda 3:1

Saarbrücken hat zu Hause das Bundesligaspiel gegen Fulda mit 3:1 gewonnen. Patrick gewann beide Spiele gegen Pucar und gegen Wang Xi, den dritten Punkt steuerte Darko Jorgic gegen Wang Xi bei. Nur Liao Cheng-Ting verlor sein Einzel gegen Ruwen Filus. Saarbrücken ist nun auf Platz 5 der Tabelle vorgerückt. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Die besten Ballwechsel des Spieltags sind hier zu sehen.

Pokal Achtelfinale: Saarbrücken – Mühlhausen 3:0

Saarbrücken hat im Pokalwettbewerb das Viertelfinale erreicht. Sie gewannen zu Hause gegen Mühlhausen mit 3:0: So klar wie das Ergebnis aussieht war das Spiel nicht. Patrick gewann zum Auftakt gegen Jankarik mit 3:2. Anschließend machte es Liao Cheng-Ting gegen Daniel Habesohn genauso spannend- auch hier siegte der Saarbrücken am Ende mit 3:2, und holte zwischenzeitlich hohe Rückstände auf. Den Schlusspunkt setzte Darko Jorgic mit seinem 3:1 gegen den Vize-Europameister Ionescu. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Pokal Achtelfinale: Saarbrücken – Mühlhausen am Freitag, 5.10.2018 um 18:30 Uhr

 

Am Freitag, 5.10.2018 um 18:30 Uhr spielt Saarbrücken im Pokal Achtefinale zu Hause gegen Mühlhausen. Saarbrücken gibt alles, um ins Viertelfinale einzuziehen . Das Spiel ist findet nicht in Joachim-Deckarm-Halle statt, sondern in der Hermann Neuberger SportschuleDas Spiel kann im Liveticker unter http://ttbl.de/liveticker/pokal-liveticker/  verfolgt werden

Bundesliga: Bad Königshofen – Saarbrücken 2:3

In einem ganz engen Krimi gewann Saarbrücken in Bad Königshofen ihr Bundesligaspiel mit 3:2. Zu Beginn verlor Liao Cheng-Ting in seinem ersten Spiel für Saarbrücken gegen Mizuki Oikawa mit 3:0 – die beiden ersten Sätze waren allerdings sehr knapp und wurden erst in der Verlängerung entschieden. Anschließend gewann Patrick gegen Filip Zeljko mit 3:0. Im entscheidenden dritten Spiel siegte Darko Jorgic mit 3:2 (11:9 im Entscheidungssatz) gegen Bence Majoros. Seine Topform stellte Mizuki Oikawa auch gegen Patrick unter Beweis – Patrick verlor mit 3:1 – alle Sätze endeten 11:9. Die Entscheidung musste also im Abschlussdoppel fallen – hier legten die Saarländer los wie die Feuerwehr – Darko Jorgic und Liao Cheng-Ting harmonierten perfekt, und gewannen mit 3:0. Somit steht Saarbrücken mit 4:4 Punkten nun auf Platz 6 der Tabelle. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.  Die Highlights des Spieltags sind in Videoausschnitten hier zu sehen. Die Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Training 1.10.-7.10.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Wir bereiten uns auf das Pokal-Achtelfinale zu Hause gegen Mühlhausen am 5.10.2018 vor, sowie zwei Tage später auf den Bundesliga-Kracher zu Hause gegen Fulda.

Championsleague: Saarbrücken – Angers 3:0

Einen perfekten Auftakt in die Championsleague hat der 1.FC Saarbrücken TT geschafft. Sie gewann mit 3:0 zu Hause gegen Angers aus Frankreich. Patrick gewann das Auftakteinzel gegen den Schweden Jens Lundquist mit 3:0. Anschließend siegte Darko Jorgic mit 3:2 gegen Jon Persson. Auch Christian Platea, der eigens für die Championsleague für die Saarbrücker startberechtigt ist, gewann sein Spiel knapp mit 3:2. Sein Spiel begeisterte die Zuschauer. EIn Bericht zum Spiel ist hier lesen.

Europameisterschaft in Alicante, 18.-23.9.2018

Patrick hat im Einzel Bronze gewonnen. Er verlor das Halbfinale gegen Timo Boll nach einem hochklassigen und absolut spannenden Spiel mit 4:3. Patrick war nahe am Einzug ins Finale – er führte mit 3:1 Sätzen mit 3:0 im vierten Satz. Timo holte dann aber wieder auf. Im Entscheidungssatz führte Patrick mit 7:3, aber auch hier hatte Timo noch etwas hinzuzusetzen und machte 8 Punkte in Folge . Trotz dieser Niederlage ist Patrick überglücklich, mit drei Medaillen aus Alicante nach Hause zu fliegen. Timo Boll gewann dann auch das Finale und wurde zum siebten Mal Europameister. Ein Bericht zum Finalspieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Europameisterschaft in Alicante, 18.-23.9.2018

Patrick hat zu der Bronzemedaille im Mixed auch eine Bronze Medaille im Doppel gewonnen. Sie siegten im Viertelfinale gegen Ionescu/Robles mit 4:2, verloren ihr Halbfinale gegen Habesohn/Gardos aus Österreich trotz 3:1 Satzführung und Matchball im sechsten Satz mit 4:3. Das Spiel war auf absolut hohem Niveau und riss die Zuschauer von den Plätzen. Im Einzel siegte Patrick gestern (21..9.2018) gegen Bojan Tokic aus Slowenien mit 4:1. Heute gewann er sein Achtelfinale gegen Tiago Apolonia aus Portugal, ebenfalls mit 4:1. Das Spiel um die Medaillenränge gewann Patrick am Abend mit 4:1 gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Benedikt Duda. Somit hat Patrick in allen drei Wettbewerben eine Medaille gewonnen und ist überglücklich. Morgen, Sonntag, 23.9.2018 trifft Patrick im Halbfinale auf den nächsten Deutschen, Timo Boll. Das Spiel ist live um 12:30 Uhr im Internet (an Tisch 1)  zu sehen. Ein Bericht zum heutigen Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Europameisterschaft in Alicante, 18.-23.9.2018

Im Mixed haben Patrick und Petrissa Solja Bronze gewonnen. Sie verloren im Halbfinale gegen Stefan Fegerl/Sofia Polcanova aus Österreich mit 3:1. Im Doppel hatte Patrick zuvor mit Jonathan Groth das Achtelfinale gewonnen. Sie siegten gegen die Portugiesen Chen/Carvalho ohne Mühe mit 3:0. Im Viertelfinale spielen sie morgen, Samstag, 22.9.2018 um 10:45 Uhr gegen Ionescu (Rumänien) und Robles (Spanien). Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Stimmen zum Spieltag der deutschen Akteure sind hier zu lesen.  Im EInzel trifft Patrick heute (21.9.2018) um 19:10 Uhr gegen Bojan Tokic aus Slowenien. Das Spiel ist live an Tisch 4 zu sehen.

Europameisterschaft in Alicante, 18.-23.9.2018

Patrick hat die zweite Runde im Einzel bei den Europameisterschaften erreicht!! Er gewann mit 4:2 gegen Zsolt Peto aus Serbien. Es war für Patrick kein einfaches Auftaktmatch , aber er kämpfte bis zum Schluss und gewann somit verdient diese Partie. In der Runde der besten 32 trifft Patrick heute, Freitag, 21.9.2018 auf seinen früheren Saarbrücker Mannschaftskollegen Bojan Tokic. Das Spiel beginnt um 19:10 Uhr und ist live an Tisch 1 zu sehen. Zunächst trifft Patrick im Doppel Achtelfinale mit Jonathan Groth um 12:15 Uhr auf die Polen Marek Badowski/Patryk Zatowka , live zu sehen an Tiscsh 1. Anschließend spielt Patrick mit Petrissa Solja im Mixed Halbfinale auf die Österreicher Stefan Fegerl/Sofia Polcanova. Auch dieses Spiel ist live an Tisch 1 zu sehen. Ein Bericht zum gestrigen (20.9.2018) Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

Europameisterschaft in Alicante, 18.-23.9.2018

Patrick ist perfekt in diese Europameisterschaften gestartet. Im Mixed mit Petrissa Solja haben sie bereits Bronze sicher. Durch den gestrigen 3:1 Sieg gegen die Ungarn Pegerl/Szudi, den 3:0 Sieg heute am frühen Morgen gegen die Portugiesen Diogo Chen/Shao Jieni und den 3:0 Sieg gegen die Vizeeuropameister im Mixed, Mattias Falck/Mathilda Eckholm stehen sie nun im Halbfinale. Hier treffen sie morgen, Freitag, 21.9.2018 um 13:15 Uhr auf die Österreicher Stefan Fegerl/Sofia Polcanova. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.  Im Doppel hat Patrick mit Jonathan die erste Runde gegen Lionel Weber (SUI)/Filip Cipin (CRO) mit 4:0 gewonnen, und treffen morgen, Freitag, 21.9.2018 um 12:15 Uhr auf die Polen Marek Badowski/Patryk Zatowka. Das Spiel ist ebenfalls live im Internet zu sehen. Im EInzel trifft Patrick heute (20.9.2018) abend um 19 Uhr auf den Serben Zsolt Peto . Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen. Die O-Töne der deutschen Spieler nach den Begegnungen sind hier zu lesen. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Training 17.9.-30.9.2018

In der Woche vom 17.9-23.9.2018 bin ich bei der Europameisterschaft in Alicante. In der Woche vom 24.9.-30.9.2018 trainiere ich in Saarbrücken – wir haben in der Woche freitags Championsleage zu Hause gegen Angers (Frankreich), und am 30.9.2018 ist spielen wir in der Bundesliga gegen Bad Königshofen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bremen 3:2

Saarbrücken hat im dritten Spiel dieser noch jungen Saison den ersten Sieg eingefahren. Sie gewannen gegen Werder Bremen mit 3:2. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Darko Jorgig und Patrick gewannen ihre Einzel jeweils im fünften Satz. Patryk Zatowka und Darko Jorgic mussten die Überlegenheit von Bremens Bastian Steger anerkennen, und verloren beide ihre Duelle gegen ihn. Im Abschlussdoppel, wo Patrick mit Tobias Rasmussen auf die Bremer Tsuboi/Lambiet trafen, führten die Saarländer mit 2:0 Sätzen, mussten danach aber den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen. Im alles entscheidenden fünften Satz behielten Patrick und Tobi die Nerven und brachten das Spiel zum viel umjubelten Sieg nach Hause. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen. Hier kann man nochmals Ausschnitte aus dem Schlussdoppel sehen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bremen am Sonntag, 9.9.2018 um 15 Uhr

Am kommenden Sonntag, 9.9.2018 um 15 Uhr ist das zweite Heimspiel in dieser Bundesligasaison für den 1.FC Saarbrücken Tischtennis. Die Saarländer empfangen Werder Bremen und hoffen, die ersten Punkte in dieser Saison einzufangen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. Ein Vorbericht zum dritten Spieltag ist hier zu lesen.

Training 10.9.-16.9.2018

In dieser Woche haben wir wieder A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf

Training 3.9.-16.9.2018

Vom 3.9.-16.9.2018 haben wir jeweils montags bis donnerstags A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf, zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft. Freitags und samstags (7. und 8.9.2018) trainiere ich in Saarbrücken – hier bereiten wir uns auf unser nächstes Bundesligaspiel vor, wo wir gerne unseren ersten Sieg einfahren wollen 🙂

Bundesliga: Saarbrücken – Düsseldorf 1:3

Leider hat Saarbrücken auch das zweite Bundesligaspiel in dieser Saison verloren. Gegen Düsseldorf reichte es nicht zum Sieg – trotzdem sahen die Zuschauer packende und hochklassige Spiele. Patrick gewann zum Auftakt gegen Anton Källberg mit 3:1. Ein toller Ballwechsel (Punkt zur 2:0 Satzführung) ist hier zu sehen. Anschließend verlor Tobias Rasmussen gegen Omar Assar mit 3:1 – aber der Reservespieler aus der zweiten Mannschaft schlug sich klasse, er lieferte Omar Assar sehr viel Gegenwehr. Darko Jorgic verlor anschließend gegen Kristian Karlsson mit 3:2 . Und Patrick konnte anschließend gegen Omar Assar die Saarbrücker leider nicht ins Doppel retten – Patrick führte mit 2:0 Sätzen, musste am Ende leider seinem Gegner nach 2:3 zum Sieg gratulieren. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.  Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Bundesliga: Ochsenhausen – Saarbrücken 3:2 / Am Sonntag 2.9.2018 Saarbrücken – Düsseldorf

Saarbrücken hat das erste Bundesligaspiel in dieser Saison leider knapp mit 3:2 in Ochsenhausen verloren. Patrick gewann in hochklassigen Matches gegen Hugo Calderano und Simon Gauzy, jeweils mit 3:2. Die besten Ballwechsel aus dem Spiel Patrick gegen Hugo Calderano sind hier zu sehen. Darko Jorgic verlor gegen Simon Gauzy, Tobias Rasmussen verlor gegen Stefan Fegerl. Leider konnte er Führungen und Satzbälle nicht verwandeln, sonst wäre für Tobias mehr drin gewesen. Am Ende verlor dann Doppel Rasmussen/Jorgic doch deutlich gegen Stefan Fegerl/Hugo Calderano. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Am Sonntag, 2.9.2018  steht schon das nächste Bundesligaspiel an. Saarbrücken empfängt Düsseldorf um 15 Uhr. Das Spiel ist live im Internet zu sehen .

Training 27.8.-2.9.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Wir bereiten uns auf unsere beiden ersten Bundesligaspiele am Freitag in Ochsenhausen und am Sonntag zu Hause gegen Düsseldorf vor.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick und Jonathan Groth haben bei den Czech Open im Doppel Gold gewonnen!!!!! Sie siegten im Endspiel gegen Kristian Karlsson/Mattias Falck mit 3:1. Spielentscheidend war sicherlich Satz 3, beim Stand von 1:1 in Sätzen, als Patrick und Jonathan mit 9:4 hintenlagen, und diesen Satz noch gewinnen konnten. Das Finale kann man sich nochmals hier ansehen. Ein Bericht zum Finale ist hier  und hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick hat bei den Czech Open im Einzel eine Medaille verpasst. Er verlor gegen Tomokazu Harimoto aus Japan mit 4:2. Es war ein tolles Match. Patrick legte los wie die Feuerwehr, und gewann Satz 1 deutlich. Ebenso deutlich gewann Harimoto Satz 2. Der dritte Satz war ausgeglichen, Patrick konnte diesen Satz gewinnen. Ende des vierten Satzes führte Patrick mit 9:7, konnte diese Führung leider nicht ins Ziel retten, und statt 3:1 Satzführung stand es dann 2:2. Im fünften Satz lag Patrick 10:4 hinten, holte bis 10:9 auf, und verlor diesen Satz dann unglücklich durch einen Netzball des Gegners. Auch Satz 6 konnte der Japaner dann nach Hause bringen, und so das Spiel gewinnen. Trotzdem tolles Turnier für Patrick. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen.  Ein Bericht zum Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Im Doppel spielt er morgen, Sonntag, 26.8.2018 um 12:50 Uhr um Gold. Sie treffen auf die Schweden Mattias Falck/Kristian Karlsson. Das Spiel wird live im Internet übertragen.

 

 

 

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick hat im Einzel das Viertelfinale erreicht!!!! Er siegte in einem sehenswerten Spiel mit 4:2 gegen seinen Doppelpartner Jonathan Groth. Das Spiel kann man sich hier nochmals live ansehen. Ein Bericht zum Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen. Im Halbfinale trifft Patrick nun auf Harimoto aus Japan. Das Spiel ist live am Samstag, 25.8.2018 um 17 Uhr im Internet zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick und Jonathan Groth stehen im Doppel im Finale!!!! Im Viertelfinale siegten sie gegen das japanische Youngster-Duo Harimoto/Kizukuri nach verlorenem ersten Satz mit 3:1. Dieses Spiel kann man sich hier nochmal ansehen. Im Halbfinale gewannen sie gegen das ungarisch/dänische Duo Majoros/Lind mit 3:0. Im Finale treffen sie nun am Sonntag, 26.8.2018 um 12:50 Uhr auf die Schweden Kristian Karlsson/Mattias Falck. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick hat im Einzel in der ersten Hauptrunde gegen den Kroaten Tomislav Pucar nach starkem Spiel mit 4:1 gewonnen. Im zweiten Satz lag Patrick 3:5 hinten, machte 5 Punkte in Folge,danach holte Pucar wieder auf, und gewann den Satz. Patrick ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und gewann die folgenden Sätze. Das Spiel kann man sich hier nochmals live ansehen. Im Achtelfinale trifft Patrick nun heute, Freitag, 24.8.2018 um 19:30 Uhr auf seinen Doppelpartner, Jonathan Groth/Dänemark. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Ein Bericht zum gestrigen Spieltag aus deutscher Sicht ist hier zu lesen.

 

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick und Jonathan haben in der ersten Runde im Doppel gewonnen. Sie siegten gegen die Franzosen  Joe Seyfried/Can Akkuzu mit 3:1. Patrick und Jonathan begannen sehr stark, führten schnell mit 2:0 Sätzen und 6:1 im dritten Satz – danach kamen die Franzosen besser ins Spiel und holten sich den dritten Satz mit 13:1. Der vierte Satz war ausgeglichen bis zum Schluss, die Franzosen führten gegen Ende sogar mit 9:8 – glücklicherweise konnten Patrick und Jonathan hier die folgenden Punkte für sich verbuchen und gewannen den Satz mit 11:9, und stehen somit im Viertelfinale! Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Dort treffen sie morgen, Freitag, 24.8.2018 um 10:40 Uhr dt. Zeit gegen die starken Japaner Harimoto/Kizukuri. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen.

Heute, Donnerstag, 23.8.2018 trifft Patrick in der ersten Runde im Einzel auf den Kroaten Tomislav Pucar. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick spielt in der ersten Hauptrunde im Doppel (Achtelfinale) mit Jonathan Groth am Donnerstag, 23.8.2018 um 11:30 Uhr gegen ein noch zu ermittelndes Duo , das heute abend in der Qualifikation ermittelt wird. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen.  Im Einzel trifft Patrick in der ersten Hauptrunde auf den Kroaten Tomislav Pucar. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen und beginnt am Freitag, 23.8.2018 um 19:20 Uhr.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Czech Open , 21.8.-26.8.2018

Patrick spielt bei den Czech Open in Olomouc, die am 21.8.2018 mit der Qualifikation beginnen. Patrick ist sowohl im Einzel als auch im Doppel im Hauptfeld gesetzt, so dass er hier erst am Donnerstag ins Geschehen eingreift. Im Einzel ist er an Position 9 gesetzt, im Doppel an der Seite von Jonathan Groth an Position 1. Alle Ergebnisse und Ansetzungen werden hier auf der Seite der ITTF veröffentlicht. Ein Vorbericht zu den Czech Open ist hier zu lesen.

Training 20.8.-26.8.2018

Am Montag trainiere ich in Saarbrücken. Am Dienstag fliege ich zu den Czech Open.

Benefizspiel: 1. FC Saarbücken TT vs. Frankreich(FFTT)

Saarbrücken konnte das Benefizspiel zugunsten des Kinderhospizdienstes Saar gegen Frankreich mit 5:4 gewinnen. Es kamen viele Zuschauer in die Halle, die tolle Spiele sahen. Da dieses Spiel für die Mannschaften auch zur Saisonvorbereitung diente, einigte man sich darauf, alle Spiele auszuspielen. Gespielt wurde an zwei Tischen, jeweils zwei Gewinnsätze. Es wurde Einzel gespielt, und auch verschiedene Doppelpaarungen ausprobiert. Patrick verlor an der Seite von Liao Cheng-Ting  das Anfangsdoppel mit 2:1. Sein Einzel gegen Quentin Robinot war sehr sehenswert, Patrick gewann mit 2:0. Beim Stand von 4:4 trat Patrick mit Tobias Rasmussen (Dänemark) im Doppel gegen Emmanuel Lebesson/Tristan Flore an; sie gewannen mit 2:1 – Patrick und Tobias spielten das erste Mal zusammen, es harmonierte auf Anhieb sehr gut. Neben den sehenswerten Spielen gab es auch noch eine Tombola, wo tolle Preise verlost wurden.

Benefizspiel: 1. FC Saarbücken TT vs. Frankreich(FFTT) am Samstag, 11.8.2018 um 17 Uhr

Am Samstag, 11.8.2018 um 17 Uhr findet in der Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken ein Benefizspiel zwischen dem 1.FC Saarbrücken Tischtennis und der Nationalmannschaft Frankreichs statt. Die Franzosen waren die letzten 10 Tage bereits in Saarbrücken und haben in der Trainingsgruppe Saarbrücken mit trainiert. Der Eintritt zum Benefizspiel ist frei – die Einnahmen und Spenden aus der Veranstaltung kommen dem „Kinderhospizdienst Saar“ zugute. Infos zum Benefizspiel sind hier zu lesen. Ein Vorbericht ist hier zu lesen.

Training: 13.8.-19.8.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken.

Training 29.7.-12.8.2018

Nachdem ich von den Australien Open am Dienstag (31.7.2018) nach Hause komme, werde ich in Saarbrücken trainieren.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Australian Open , 24.7.-29.7.2018

Im Doppel haben Patrick und Ricardo leider eine Medaille verpasst. Sie verloren im Viertelfinale gegen die Taiwanesen LIAO Cheng-Ting/Lin Yun-Ju mit 3:1. Sie haben toll zusammen gespielt, schade dass es nicht gereicht hat. Im EInzel hat Patrick das Viertelfinale erreicht!!!!!! Er gewann in der ersten Hauptrunde gegen den Koreaner KIM Donghyun mit 4:1.  Ein Bericht zum Doppel und 1.Hauprunde ist hier zu lesen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Lange Zeit zum Ausruhen und Videoanalyse blieb nicht – vier Stunden später stand dann bereits das Achtelfinale gegen den Inder Kamal Achanta auf dem Programm, der zuvor gegen Simon Gauzy/Frankreich gewonnen hat. Patrick und Kamal kennen sich gut aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Düsseldorf. Es war ein hochklassiges Spiel. Patrick lag 0:2 Sätze  hinten, konnte dann ausgleichen, lag dann wiederum mit 3:2 Sätzen  hinten, bevor er die beiden letzten Sätze für sich entscheiden konnte, und ein 4:3 zu Buche stand. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im Viertelfinale spielt Patrick nun gegen den Chinesen Xu Xin. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Es beginnt am Samstag, 28.6.2018 um 4:30 Uhr dt. Zeit. Ein Bericht zum Achtelfinale ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Australian Open , 24.7.-29.7.2018

Patrick und Ricardo Walther haben in der ersten Hauptrunde klasse gespielt und mit 3:0 gegen Hugo Calderano/Brasilien / Simon Gauzy (Frankreich) gewonnen (11-4, 11-5, 11-9). Sie spielen nun im Viertelfinale am Freitag, 27.6.2018 um 2:00 Uhr dt. Zeit gegen Liao Cheng-Ting and Lin Yun-Ju aus Taiwan. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Australian Open , 24.7.-29.7.2018

Patrick spielt in der ersten Hauptrunde im Doppel zusammen mit Ricardo Walther am Donnerstag, 26.7.2018 um 4:40 Uhr dt. Zeit gegen Hugo Calderano (BRA) / Simon Gauzy (FRA), an Tisch 4. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.  Im Einzel trifft Patrick am Freitag, 5:30 Uhr dt. Zeit auf den Koreaner Kim Donghyun. Das Spiel ist live an Tisch 3 zu sehen.  Ein Vorbericht ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Australian Open , 24.7.-29.7.2018

Von Korea aus ist Patrick , zusammen mit Ricardo Walther, Benedikt Duda und Dimitrij Ovtcharov direkt nach Australien geflogen, wo am Dienstag, 24.7.2018 das nächste ITTF-Turnier der Platin-Serie ansteht. Patrick ist im Einzel und im Doppel an der Seite von Ricardo Walther direkt ins Hauptfeld gesetzt. Er ist somit erstmals am Donnerstag (26.7.2018) gefordert, und trifft jeweils auf einen Qualifikanten. Alle Ergebnisse sind auf der Seite der ITTF zu sehen. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen. Die Spiele an den Tischen 1-4 sind live im Internet zu verfolgen

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, SHINHAN Korea Open, 17.7.-22.7.2018

Leider hat Patrick auch im Einzel die erste Runde nicht überstanden – er verlor trotz guter Leistung gegen einen sehr starken Jang Woojin aus Korea mit 4:0. Nachdem er im ersten Satz relativ deutlich verlor, führte er im zweiten Satz mit 6:2, lag danach 9:6 und 10:7 hinten, und kam dann auf 10:10 heran. Leider verlor er diesen Satz mit 12:10. Auch der dritte Satz ging mit 12:10 an den Koreaner. Im vierten Satz lag Patrick weit hinten, holte am Ende Punkt für Punkt auf, und verlor diesen Satz mit 11:9. Der letzte Ballwechsel war ein Weltklasseball – leider mit dem besseren Ende für Jang Woojin. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, SHINHAN Korea Open, 17.7.-22.7.2018

Im Doppel haben Patrick und Ricardo Walther in der ersten Hauptrunde leider gegen die starken Chinesen LIANG Jingkun/YAN An aus China mit 3:1 verloren. Nach 2:0 Satzrückstand kamen sie immer besser ins Spiel, gewannen den dritten Satz nach 7:0 Führung und zwischenzeitlichem Time-Out mit 11:7.  Im vierten Satz hatten sie bei 10:8 zwei Satzbälle – schade, dass sie diese nicht nutzen konnten. Im Einzel spielt Patrick heute, 19.7.2018 um 11:40 Uhr dt. Zeit gegen JANG Woojin aus Korea. Das Spiel ist livve im Internet an Tisch 4 zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, SHINHAN Korea Open, 17.7.-22.7.2018

Bei den Korea Open spielt Patrick im Einzel und im Doppel, zusammen mit Ricardo Walther. In beiden Konkurrenzen ist er im Hauptfeld gesetzt, und beginnt hier am Donnerstag, 19.7.2018, um 11:40Uhr dt. Zeit im Einzel gegen Jang Woojin aus Korea. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 4 zu sehen . Im Doppel spielt Patrick und Ricardo gegen die Chinesen Liang Jingkun/Yan An um 6:20 Uhr dt. Zeit. Ein Bericht zu den Korea Open ist hier und hier zu lesen. Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu lesen.

Training 16.7.-29.7.2018

Am 15.7.2018 bin ich bereits nach Südkorea zu den Korea Open geflogen, auch wenn ich dort erst ab donnerstags spiele – bin sowohl im Einzel als auch im Doppel im Hauptfeld. Direkt von Korea fliege ich danach zu den Australien Open.

Weltrangliste Juli 2018: Patrick auf Platz 23

Patrick ist im Juli, auch ohne Teilnahme im Juni an einem Turnier, um zwei Plätze gestiegen – er ist nun auf Platz 23 der Weltrangliste.

Training: 2.7.-15.7.2018

Nach der Urlaubspause trainiere ich in den ersten beiden Wochen in Düsseldorf – dort haben wir A/B Kaderlehrgang, jeweils von montags bis freitags.

Training 4.6.-1.7.2018

Im Juni habe ich Urlaub. Natürlich werde ich nicht Nichtstun :-), und versuchen mit fit zu halten. Ich wünsche euch allen eine schöne Urlaubszeit.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Kaisa China Open

Patrick hat in der ersten Hauptrunde bei den China Open gegen Jun Mizutani aus Japan mit 4:1 verloren. Tolle Ballwechsel, und Patrick gewann den zweiten Satz souverän – schade, dass er die knappen Sätze 3 oder 4, wo er gut aufgeholt hat, nicht gewinnen konnte – so aber wurde Mizuntani immer besser und sicherer und gewann das Spiel.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Kaisa China Open

Patrick hat im Einzel den Sprung ins Hauptfeld geschafft!!!! Er gewann gegen Daniel Habesohn (Österreich)  mit 4:2, und gegen Alvaro Robles (Spanien) mit 4:1. In der Hauptrunde trifft er nun am Freitag, 1.6.2018 um 8:40 Uhr dt. Zeit auf Jun Mizutani aus Japan. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen.  Im Mixed hat Patrick mit Petrissa Solja ihr Achtelfinale gegen die Spanier Alvaro Robles/Galia Dvorak mit 3:1 gewonnen und spielen nun ich Viertelfinale am Donnerstag, 31.5.2018 um 14:20 Uhr dt. Zeit gegen die Japaner Mima Ito/Morizono um den EInzug in die Medaillenränge . Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen.  Im Doppel hingegen ist Patrick mit Jonathan Groth gegen die Koreaner Jang Woojin/Lim Jonghoon durch ein 2:3 (nach 2:1 Satzführung) ausgeschieden. Ein Bericht ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Kaisa China Open

Patrick ist direkt von den Hong Kong Open nach China weitergereist, um dort bei dem Platinium Event, den China Open, teilzunehmen. Im Doppel , an der Seite von Jonathan Groth/Dänemark, und im Mixed, an der Seite von Petrissa Solja, ist Patrick bereits in der Hauptrunde gesetzt. Hier spielt er jeweils in der ersten Hauptrunde am Donnerstag, 31.5.2018 gegen Qualifikanten. Die Uhrzeit und der Tisch stehen noch nicht fest. Die Spiele an den Tischen 1-4 werden live im Internet gezeigt.

Im Einzel gibt es drei Qualifikationsrunden , bevor die 16 Spieler feststehen, die das Hauptfeld komplettieren. Patrick greift in der zweiten Qualifikationsrunde ein. Hier trifft er am Mittwoch, 30.5.2018 um 5:40 Uhr dt. Zeit auf Daniel Habesohn aus Österreich. Das Spiel ist an Tisch 4 live im Internet zu sehen.

Ein Vorbericht zu den China Open ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Hang Seng Hong Kong Open , 22.5.-27.5.2018

Patrick und Jonathan Groth/Dänemark haben im Doppel bei den Hong Kong Open Bronze gewonnen. Im Halbfinale unterlagen sie dem japanischen Duo MORIZONO Masataka/OSHIMA Yuya mit 3:1. Leider gingen die ersten beiden Sätze knapp in der Verlängerung verloren. Den dritten Satz gewannen Patrick und Jonathan, aber im vierten Satz gerieten sie schnell in Rückstand und konnten diesen nicht mehr aufholen. Alle Ergebnisse der Hong Kong Open sind hier zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Hang Seng Hong Kong Open , 22.5.-27.5.2018

Im Doppel haben Patrick und Jonathan Groth/Dänemark Bronze sicher!!!!! Sie gewannen im Viertelfinale gegen LAM Siu Hang/NG Pak Nam aus Hong Kong mit 3:1. Im Halbfinale treffen sie nun bereits heute abend (25.5.2018, 14:50 Uhr dt.Zeit) auf die Japaner MORIZONO Masataka/OSHIMA Yuya. Das Spiel ist an Tisch 2 live zu sehen. Im Einzel verlor Patrick sein Achtelfinal-Match gegen den starken Chinesen ZHOU Qihao mit 4:1, der in Weltrangliste noch nicht geführt ist, aber wahnsinnig stark spielt, und bereits gestern mit4:0 gegen Jonathan Groth gewonnen hat. Patrick selbst spielte ebenfalls sein bestes Tischtennis, es gab immer wieder lange, sehenswerte Rallyes. Patrick wehrte im fünften Satz bei 10:7 noch drei Matchbälle ab, konnte diesen Satz dann aber leider nicht nach Hause bringen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Hang Seng Hong Kong Open , 22.5.-27.5.2018

Patrick war bei seinen ersten Einsätzen in Hong Kong zwei Mal erfolgreich :-). Im Doppel gewann er mit Jonathan Groth/Dänemark gegen die Inder DESAI Harmeet/SHETTY Sanil mit 3:1. Im Viertelfinale treffen sie morgen, 25.5.2018 um 8:40 Uhr dt. Zeit auf LAM Siu Hang/NG Pak Nam aus Hong Kong. Das Spiel ist im Liveticker zu verfolgen (Tisch 3).

Im Einzel spielte Patrick heute gegen den Lokalmatadoren JI ANG Tianyi. Das Spiel war an Spannung (und Klasse) kaum zu überbieten. Patrick gewann mit 4:3. Er verlor den ersten Satz mit 11:8. Im zweiten Satz hatte er hohe Führungen, lag sogar mit 10:6 vorne – und verlor diesen Satz noch mit 14:12. Im dritten Satz lag Patrick ebenfalls wieder schnell vorne – dieses Mal konnte er den Satz sicher mit 11:4 nach Hause bringen. Im vierten Satz lag Patrick immer hinten – holte aber immer wieder auf, und konnte durch sein 11:9 zum 2:2 ausgleichen. Den fünften Satz verlor er knapp mit 11:9, im sechsten Satz konnte er wieder ausgleichen (11:8). Im Entscheidungssatz bewies Patrick dann gute Nerven, und konnte diesen mit 11:7 gewinnen, und so den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Hier trifft er morgen, 25.5.2018 um 10:10 Uhr gegen den chinesischen Qualifikanten ZHOU Qihao, der heute Patricks Doppelpartner Jonathan Groth mit 4:0 besiegte. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen. Alle Ergebnisse kann man hier nachlesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Hang Seng Hong Kong Open , 22.5.-27.5.2018

Das erste ITTF World Tour Turnier nach der Team WM ist in Hong Kong. Patrick spielt hier im Einzel und im DOppel mit Jonathan Groth/Dänemark. Im Doppel sind sie an Position 4 gesetzt. Auch im Einzel ist Patrick bereits im Hauptfeld gesetzt. Er spielt im Doppel am Donnerstag, 24.5.2018 um 5:20 Uhr deutscher Zeit , an Tisch 4, gegen die Inder . Anschließend, um 8:40 Uhr dt. Zeit spielt er im Einzel gegen den Tianyi Jiang aus Hongkong, ebenfalls an Tisch 4. Die Spiele sind im Liveticker zu verfolgen. Alle Ergebnisse und Ansetzungen kann man hier nachlesen.

Training 7.5.-3.6.2018

In der Woche nach der WM bin ich in Saarbrücken, trainiere hier nach Bedarf etwas Kraft und Kondition. In der Woche ab 14.5.2018 bereite ich mich in Saarbrückenauf die Hong Kong- und China Open vor.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Deutschland hat die Silbermedaille gwonnen!!!!! Im Finale verloren sie gegen China mit 3:0. Leider konnten sie ihre Bestform nicht abrufen. Timo verlor zu Beginn gegen Ma Long mit 3:0. Ruwen Filus verlor gegen Fan Zhendong ebenfalls mit 3:0. Patrick spielte in seinem Einzel gegen Xu Xin sehr stark, gewann den ersten Satz und im zweiten Satz führte er mit 8:4. Danach wurde Xu Xin aber immer stärker, gewann den zweiten und dann anschließend auch die nächsten beide Sätze. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Ein Videorückblich auf die WM ist hier zu sehen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Deutschland ist im Finale!!!!!!!! Spannender kann ein Spiel eigentlich nicht sein – die deutschen Herren gewannen das Halbfinale gegen Südkorea mit 3:2. Zu Beginn verlor Patrick gegen Lee Sang Su nach gewonnenem ersten Satz mit 3:1. Timo stellte anschließend durch sein 3:1 gegen Jeoung Younsik den Ausgleich her, bevor Dimitrij Ovtcharov gegen Jang Woojin  mit 3:0 verlor, und somit die deutsche Mannschaft mit 2:1 zurücklag. Anschließend gewann Timo mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen Lee Sang Su – das Spiel war an Dramatik kaum zu überbieten. Aber auch was Patrick danach bot, war unbeschreiblich und an Spannung kaum zu überbieten. Er spielte sehr stark gegen Jeoung Younsik , und führte mit 2:0 Sätzen. Im dritten Satz traf er seine Bälle nicht mehr so sicher, und Jeoung Younsik wurde immer stärker, und gewann den Satz mit 11:4. Im vierten Satz führte Jeoung Younsik mit 8:4, bevor Patrick seine Aufholjagd begann, und am Ende mit 11:9 den viel umjubelten Einzug ins Finale mit seiner Mannschaft feiern konnte. Ein Bericht zum Spiel ist in Kürze auf www.tischtennis.de zu lesen. Ein Interview mit Patrick nach dem Spiel ist hier zu lesen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Die deutschen Herren haben ihr Viertelfinalspiel gegen Brasilien mit 3:1 gewonnen. Starke Leistung, konnte doch Timo Boll wegen Schmerzen am Ischias nicht antreten, und auch Patrick’s Oberschenkelverletzung war noch nicht richtig ausgeheilt. Bastian Steger, Ruwen Filus und Dimitrij Ovtcharov erspielten nach tollem Kampf den Sieg. Bastian Steger verlor zum Auftakt gegen Hugo Calderano, bevor Ruwen Filus gegen Eric Jouti gewann. Anschließend konnte Dima Ovtcharov mit seinem Sieg gegen Gustavo Tsuboi die 2:1 Führung herstellen, bevor Ruwen mit tollem Kampf durch seinen Sieg gegen Hugo Calderano den Einzug ins Halbfinale perfekt machte. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Die deutschen Herren haben auch ihr letztes Gruppenspiel gewonnen, auch wenn es sehr knapp daherging :-). Zu Beginn siegten Ruwen Filus gegen Deni Kozul, und Bastian Steger gegen Jan Zibrat jeweils klar mit 3:0. Anschließend verlor Dimitrij Ovtcharov sein Einzel nach 2:0 Führung gegen Darko Jorgic noch im Entscheidungsatz. Bastian Steger traf anschließend auf einen immer stärker werdenden Deni Kozul, und verlor das Spiel ebenfalls (3:1). Im Entscheidungseinzel behielt Ruwen dann aber die Oberhand und brachte das Spiel durch sein 3:0 gegen Jan Zibrat nach Hause. Morgen, Donnerstag, 3.5.2018 haben die deutschen Herren spielfrei – am Freitag, 4.5.2018 findet dann das Viertelfinale statt. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Die deutschen Herren stehen bereits nach dem vierten von fünf Gruppenspielen als Gruppensieger fest, was gleichbedeutend mit dem Viertelfinaleinzug ist. Dieses findet am Freitag, 4.5.2018 statt. Gegner und Uhrzeit stehen noch nicht fest. Sie gewannen heute mit 3:1 gegen Hong Kong. Timo siegte zweimal, und Dimitrij Ovtcharov gewann ebenfalls sein Einzel. Patrick verlor gegen Wong mit 13:11 im Entscheidungssatz. Er wehrte beim Stand von 10:7 drei Matchbälle ab, und auch in der Verlängerung nochmals einen bie 11:10. Dabei verletzte Patrick sich leider am Oberschenkel, und musste behandelt werden. Er spielte dann weiter, verlor dann allerdings die nächsten beiden Punkte und damit sein Spiel. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Ein Interview mit Patrick nach dem Spiel kann man sich hier anschauen. Morgen, Mittwoch, 2.5.2018 um 19 Uhr spielen die deutschen Herren ich letztes Gruppenspiel gegen Slowenien. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Die deutschen Herren haben heute am Doppelspieltag zwei wichtige Siege eingefahren, die sie dem Ziel, Gruppenerster zu werden, ein Stück näher bringt. Am Morgen gewannen Patrick, Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov mit 3:0 gegen Rumänien. Sie verloren dabei keinen  Satz. Am Abend ging es im Hexenkessel in Halmstad gegen die Heimmannschaft Schweden, die am morgen in beeindruckender Manier die starken Gegner aus Hong-Kong bezwungen hatten.  Für Deutschland begann Patrick gegen Kristian Karlsson. Wie so oft bei diesem Duell fiel die Entscheidung auch heute erst wieder im fünften Satz – dieses Mal zugunsten von Patrick. Patrick lag mit 0:1 hinten, danach gewann der die beiden nächsten Sätze, und hatte im vierten Satz Matchbälle – Kristian wehrte sie ab und gewann den Satz mit 16:14. Glücklicherweise konnte Patrick im Entscheidungssatz gleich das Heft in die Hand nehmen und ging schnell in Führung, gab diese auch nicht mehr ab und gewann das wichtige Auftakteinzel. Danach gewann Timo gegen Mattias Karlsson mit 3:0, und Dimitrij Ovtcharov gegen Anton Källberg mit 3:1. Ein Bericht zu den Spielen ist hier zu lesen. Ein Interview von Patrick nach dem Spiel gegen Schweden ist hier zu sehen. Im vierten Gruppenspiel trifft Deutschland morgen, 1.5.2018 um 16 Uhr auf Hong-Kong. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Heute begann die Team WM in Schweden. Für die deutschen Herren hieß der Auftaktgegner Ägypten. Es war ein enges Ding; das lag vor allem an der guten Form von Omar Assar, der seine beiden Spiele gewann. Gegen Ruwen Filus und gegen Timo Boll.  Ruwen, Timo und Dimitrij Ovtcharov gewannen ihre anderen Einzel dann jedoch ziemlich deutlich, und so stand es am Ende 3:2 für Deutschland. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Morgen, 30.4.2018, werden die deutschen Herren gleich zweimal gefordert. Um 10 Uhr spielen sie gegen Rumänien an Tisch 4, um 19 Uhr gegen Gastgeber Schweden an Tisch 1 , die heute souverän ihre Partie mit 3:0 gewonnen haben. Die Spiele sind live im Internet zu sehen.

Liebherr 2018 World Team Table Tennis Championships in Halmstad, Schweden, 29.4.-6.5.2018

Noch drei Tage, dann beginnt die Team WM in Halmstad/Schweden. Die deutschen Herren starten am Sonntag, 29.4.2018 um 13 Uhr gegen Ägypten. Aktuelle Berichte wird es auf www.tischtennis.de geben. Alle Ergebnisse sind auf der Seite der ITTF zu lesen. Die Spiele werden auch live im Internet zu sehen sein.

Um einen Vorgeschmack auf die WM zu bekommen, wurden den Spielern verschiedene Fragen gestellt, es lohnt sich, da mal reinzuschauen:

Wer macht die beste Stimmung auf der Bank ?

Wer ist der Trainingsfleißigste?

Wer ist am schwersten vom Smartphone zu trennen?

Wer ist ein Morgenmuffel ?

Wer macht die besten Witze

Wer hat die besten Aufschläge

 

 

Bundesliga Play-Off-Halbfinale: Düsseldorf – Saarbrücken 3:2

Nachdem im Hinspiel am vergangenen Sonntag Saarbrücken zu Hause gegen Düsseldorf verloren hatte, musste heute ein Sieg her, um in ein drittes Entscheidungsspiel zu kommen, und um die Finalteilnahme vielleicht doch noch zu erreichen. Leider verlor man knapp mit 3:2. Bojan Tokic verlor das Auftakteinzel mit 3:1 gegen Timo Boll. Anschließend gewann Patrick mit 14:12 im Entscheidungssatz gegen Kristian Karlsson. Danach revanchierte sich Tiago Apolonia gegen Stefan Fegerl für die Hinspielniederlage, und gewann mit 3:1. Patrick hätte gegen Timo Boll den Sack zumachen konnen. In einem tollen Spiel , auch nach 1:2 Satzrückstand, kam Patrick wieder heran, und zwang Timo in den Entscheidungssatz. Trotz 7:6 Führung von Patrick konnte Patrick die nächsten Punkte nicht machen, und verlor den Satz und sein Spiel. Auch danach blieb es spannend – Bojan Tokic lag bereits 2:0 in Sätzen gegen Kristian Karlsson zurück, glich dann aber aus. Leider lief im fünften Satz nicht mehr so viel zusammen, und er verlor das Spiel. Düsseldorf steht damit im Finale. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

WM Nominierung: Patrick ist bei der Team-WM in Halmstad/Schweden dabei

Nach den German Open hat der Deutsche Tischtennisbund die Nominierungen für die Team-WM (29.4.-5.5.2018) in Halmstad/Schweden bekannt gegeben. Patrick ist mit am Start, zusammen mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Bastian Steger und Ruwen Filus. Ein Bericht ist hier zu lesen.

Bundesliga Play-Off Hinspiel: Saarbrücken – Düsseldorf 1:3

Leider hat Saarbrücken das Play-Off Hinspiel zu Hause gegen Düsseldorf mit 3:1 verloren, und hat es nun in einer Woche im Rückspiel schwer, das Ding noch zu drehen. Hierzu wäre ein Sieg nötig, um sich ins entscheidende dritte Spiel zu retten. Patrick gewann zum Auftakt in einem absolut spannenden und hochklassigen Spiel gegen Kristian Karlsson mit 3:2. Danach führte Bojan Tokic gegen Timo Boll im ersten Satz gleich deutlich, konnte diesen Satz aber nicht nach Hause bringen – danach kam Timo besser ins Spiel und gewann deutlich mit 3:0. Tiago Apolonia verlor anschließend gegen Stefan Fegerl mit 3:1, bevor auch Patrick gegen Timo Boll mit 3:0 verlor. Trotzdem versucht man am kommenden Sonntag (15.4.2018) alles, um vielleicht in Düsseldorf mit einem Sieg für eine Überraschung zu sorgen. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 26.3.-22.4.2018

In der Woche nach den German Open habe ich in Saarbrücken trainiert – wir haben uns auf das Bundesligaspiel in Fulda vorbereitet. Über Ostern hatte ich Pause. Danach habe ich in Saarbrücken trainiert – hier haben wir uns auf das Play-Off-Hinspiel gegen Düsseldorf vorbereitet. In der Zeit vom 9.4.-22.4.2018 haben wir zwei A/B Kaderlehrgänge inDüsseldorf; dazwischen liegt noch das Play-Off-Rückspiel in Düsseldorf.

Bundesliga: Fulda – Saarbrücken 3:0

Leider hat Saarbrücken es verpasst, die Hauptrunde der Bundesligasaison 2017/2018 auf Platz 2 oder 3 abzuschließen. Saarbrücken verlor in Fulda mit 3:0. Tiago Apolonia verlor das Auftakteinzel gegen Wang Xi. Anschließend musste sich Patrick trotz 2:0 Führung und auch einer Führung im Entscheidungssatz am Ende mit 11:8 im fünften Satz gegen Jonathan Groth geschlagen geben. Bojan Tokic konnte leider auch die Wende nicht herbeiführen – er verlor gegen Ruwen Filus mit 3:0 . Da Ochsenhausen sein Spiel gegen Bergneustadt gewonnen hat, ist Saarbrücken nun auf Platz 4, und spielt im Play-Off Halbfinale gegen Düsseldorf. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Bundesliga: Fulda – Saarbrücken am Donnerstag, 29.3.2018 um 19 Uhr

Das letzte Spiel in der Hauptrunde der Bundesligasaison 2017/2018 spielt Saarbrücken in Fulda. Saarbrücken möchte unbedingt gewinnen, um möglichst mit Platz 2 oder 3 abzuschließen, und im Play-Off-Halbfinale nicht auf Düsseldorf zu treffen. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat bei den German Open Bronze gwonnen!!! Er verlor sein Halbfinale in einem hochklassigen Match mit 4:2. Mit einem so tollen Publikum im Rücken spielte Patrick wirklich hochklassiges Tischtennis, und die Ballwechsel , die beide Spieler boten, waren sensationell!!!  Das Spiel kann man sich hier nochmals anschauen.   Stimmen zum Spiel sind hier zu lesen. Ein Bericht ist hier zu lesen. Ein Interview nach dem Spiel ist hier anzuschauen. Ein schönes Video über die beiden Finaltage der German Open ist hier zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat das Halbfinale erreicht!!!!! Er gewann gegen Kristian Karlsson mit 4:1. Ein tolles Spiel mit tollen Ballwechseln!!!!! Patrick spielte sehr gut und behielt auch bei Rückständen die Ruhe, und hatte immer gute Ideen, wie auch schon heute morgen gegen Marcos Freitas. Ein Bericht zum heutigen Spieltag ist hier zu lesen. Ein Interview nach dem Spiel geen Kristian ist hier zu sehen . Patricks Spiel gegen Kristian und gegen Marcos Freitas kann man sich nochmals hier anschauen. Patrick spielt nun im Halbfinale gegen Xu Xin aus China. Das Spiel ist morgen, Sonntag, 25.3.2018 um11:40 Uhr , und ist live im Internet zu sehen an Tisch 1

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat das Viertelfinale erreicht!!!!!! In einem packenden und hochklassigen Spiel gewann Patrick gegen Marcos Freitas aus Portugal. Der Schlüssel zum Erfolg war Satz 5, in dem Patrick mit 4:1 führte, dann 8:4 zurück lag, sich wieder herankämpfte, Satzbälle abwehrte , und am Ende diesen Satz gewann. Im Viertelfinale trifft Patrick auf Kristian Karlsson/Schweden. Das Spiel findet heute , Samstag, 24.3.20178 um 18:50 Uhr statt und ist live im Internet an Tisch 2 zu verfolgen. . Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick steht bei den German Open im Einzel im Achtelfinale. In der ersten Hauptrunde führte Patrick mit 2:1 Sätzen und 5:1, da gab Dimitrij Ovtcharov verletzungsbedingt auf. Patrick spielt im Achtelfinale morgen, Samstag, 24.3.2018 gegen Marcos Freitas aus Portugal. Das Spiel ist live im Internet zu sehen. Uhrzeit und Tisch stehen noch nicht fest. Stimmen zu den Spielen heute sind hier zu lesen. Ein Bericht zu Patricks Spiel ist hier zu lesen. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Im Doppel haben Patrick und Jonathan Groth im Viertelfinale gegen Xu Xin/Ma Long aus China leider mit 3:1 verloren. Den zweiten Satz konnten sie zum Ausgleich gewinnen, spielten auch sehr gut, leider konnten sie die Sätze 3 und 4 dann nicht mehr auf diesem Niveau spielen und verloren diese deutlich.  Patrick spielt heute, 23.3.2018 um 16:20 Uhr an Tisch 2 im Einzel im ersten Hauptrundenspiel gegen Dimitrij Ovtcharov. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat es ins Hauptfeld geschafft!!!! Er siegte gegen den Koreaner Jang Woojin, gegen den er bei der WM in Düsseldorf noch mit 4:0 verloren hatte,  mit 4:2 (2,7,-9,-4,7,11). Im Hauptfeld trifft er morgen, Freitag, 23.3.2018 um 16:20 Uhr auf Dimitrij Ovtcharov. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen.  Im Doppel haben Patrick und Jonathan im Achtelfinale gegen die Rumänen Hunor Szocs/Christian Platea mit 3:0 gewonnen, und treffen morgen, 23.23.2018 um 10:40 Uhr gegen Ma Long/Xu Xin aus China. An welchem Tisch das Spiel stattfindet, steht noch nicht fest, ist aber sicher auch live im Internet zu verfolgen. Ein Bericht zum heutigen Spieltag mit den Stimmen zu den Spielen ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat die erste Qualifikationsrunde überstanden  -er siegte mit 4:1 gegen den Koreaner Choe Eonrae. Patrick führte mit 3:0 Sätzen und im vierten Satz mit 10:7, verlor diesen dann noch mit 10:12. Aber er bewahrte die Ruhe und siegte anschließend mit 11:9!!!!! Nun trifft er heute, Donnerstag, 22.3.2018 um 16:30 Uhr in der zweiten Qualifikationsrunde auf den Koreaner JANG Woojin, der in überzeugender Manier mit 4:0 in der ersten Qualifikationsrunde gewonnen hat. Der Sieger zieht in die Hauptrunde ein. Patrick’s Spiel ist im Liveticker zu verfolgen (Tisch 12)

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen, und zieht somit als Gruppensieger in die Relegationsrunden ein, die morgen, Donnerstag, 22.3.2018 stattfinden. Der Gegner wird noch ermittelt. Das zweite Gruppenspiel gegen Deni Kozul aus Slowenien war genauso spannend wie bereits gestern sein erstes Spiel gegen den Koreaner Cho Daesong. Patrick lag mit 0:2 Sätzen hinten, bevor er dann aufholte und am Ende mit 4:2 gewann.  Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. In der ersten Qualifikationsrunde trifft Patrick auf den Koreaner CHO Eonrae. Das Spiel beginnt am Donnerstag, 22.3.2018 um 13:10 und findet an Tisch 13 statt. Leider ist das Spiel nicht im LiveStream oder Liveticker zu verfolgen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Patrick hat sein erstes Einzel in der Qualifikation gegen den Koreaner Cho Daesong 4:2 gewonnen. Patrick führte mit 2:0 Sätzen, und auch im dritten Satz führte er, dann holte der Cho Daesong jedoch auf und gewann den dritten Satz. Der vierte Satz war genau umgekehrt – Patrick lag weit hinten, holte dann Punkt für Punkt auf und gewann diesen so wichtigen vierten Satz. Der folgende Satz ging dann wieder an den Koraner, bevor Patrick im sechsten Satz nichts mehr anbrennen ließ und das Spiel mit 4:2 gewann. Ein Bericht zum ersten Turniertag mit Stimmen ist hier und hier zu lesen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Das zweite Spiel in der Gruppe bestreitet Patrick heute, Mittwoch, 21.3.2018 um 14:10 Uhr gegen Deni Kozul aus Slowenien. Mit einem Sieg würde sich Patrick für die Zwischenrunde qualifizieren. Das Spiel ist live im Internet zu verfolgen an Tisch 1.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, German Open , 20.3.-25.3.2018

Ab morgen, Dienstag, 20.3.2018 beginnen die German Open 2018 in Bremen. Das Teilnehmerfeld ist hochklassig – die 16 besten Herren der Weltrangliste sind für das Hauptfeld qualifiziert. Bereits die Nummer 19 der Welt, Ruwen Filus, muss in der Qualifikation antreten. Diese wird in Dreier- bzw Vierergruppen mit anschließenden zwei Qualifikationsrunden gespielt, für die sich die Gruppenersten qualifizieren. Am Ende kommen die besten 16 Spieler dann ins Haupfeld. Patrick ist in Gruppe 17, und spielt dort am Dienstag, 20.3.2018 um 18:50 Uhr gegen den Koreaner Cho Daeseong. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Am Mittwoch, 21.3.2018 um 14:10 Uhr spielt er gegen Deni Kozul aus Slowenien. Auch dieses Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Im Doppel ist er mit Jonathan Groth/Dänemark bereits ins Hauptfeld gesetzt, das am Freitag (23.3.2018) beginnt. Einen Vorbericht zur Auslosung ist hier zu lesen. Alle Ergebnisse sind auf der Seite der ITTF nachzulesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bremen 3:0

Saarbrücken ist nach dem Sieg gegen Bremen nun sicher in den Play-Offs. Saarbrücken siegte mit 3:0. Zum Auftakt gewann Bojan Tokic gegen Omar Assar nach verlorenem ersten Satz mit 3:1. Danach folgten zwei an Spannung kaum zu überbietende Spiele . Patrick Baum gewann gegen Bastian Steger trotz zwischenzeitlichem 1:2 Satzrückstand im fünften Satz. Auch wenn die Sätze selbst relativ deutlich ausgingen, war es ein tolles Match mit tollen Ballwechseln ((6:11, 11:3, 3:11, 11:7, 11:7)). Nach der Pause schien es, als würde Patrick kurzen Prozess mit Hunor Szocs machen – Patrick gewann die ersten beiden Sätze deutlich. Den dritten Satz verlor er jedoch mit 11:6. Im vierten Satz lag Patrick zurück, holte dann aber auf, vergab in der Verlängerung einen Matchball, und verlor diesen Satz. Im fünften Satz lag Patrick mit 2:8 hinten, schaffte es dann aber Punkt für Punkt aufzuholen, wehrte bei 8:10 nochmals 2 Matchbälle ab, und verwandelte seinen insgesamt zweiten Matchball zum umjubelten 12:10 Endstand. Damit ist Saarbrücken sicher in den Play-Offs, und derzeit auf Platz drei. Diesen oder sogar einen möglichen zweiten Platz möchte man auch nach dem letzten Spiel der Hauptrunde (am Gründonnerstag, 29.3.2018 in Fulda) gerne behalten, um im Play-Off-Halbfinale nicht bereits auf Düsseldorf zu treffen, die sicher auf dem ersten Platz bleiben. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen. Die Highlights des Spieltags sind hier zu sehen.

Training 19.3.-25.3.2018

Am Sonntag abend, direkt nach dem Bundesligaspiel gegen Bremen, bin ich nach Bremen zu den German Open gefahren. Dort beginnt das Turnier am Dienstag bereits mit der Qualifikation.

Bundesliga: Saarbrücken – Bremen am Sonntag, 18.3.2018 um 15 Uhr

Das vorletzte Bundesligaspiel für Saarbrücken in der Hauptrunde findet am Sonntag, 18.3.2018 um 15 Uhr in Saarbrücken statt. Dort empfangen sie Werder Bremen. Saarbrücken möchte unbedingt gewinnen, damit sie auch am Ende der Hauptrunde auf einem Play-Off-Platz stehen, und nicht am letzten Spieltag in Fulda unter großem Druck spielen müssen. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 12.3.-18.3.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken . Wir bereiten uns auf unser Bundesligaspiel am Sonntag zu Hause gegen Bremen vor.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open, 6.3.-11.3.2018

Leider ging auch das Viertelfinale im Doppel knapp verloren. Patrick und Jonathan Groth zeigten große Moral, holten einen 0:2 Satzrückstand auf, und wehrten im dritten Satz zwei Matchbällle ab. Im entscheidenden fünften Satz holten sie auch nochmals einen größeren Rückstand auf, wehrten Matchbälle ab, verloren am Ende dann aber mit 9:11. Ein Bericht zu den Spielen ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open, 6.3.-11.3.2018

Im Doppel haben Patrick und Jonathan Groth das Viertelfinale erreicht. Sie gewannen gegen Simon Gauzy/Frankreich und Hugo Calderano /Brasilien mit 3:0. Jetzt treffen sie heute, Donnerstag, 8.3.2018 auf die koreanische Kombination Lee Sangsu und Jeong Youngsik. Das Spiel ist um 18:40 Uhr dt. Zeit und ist live im Internet zu verfolgen. Im Einzel hat Patrick in der ersten Hauptrunde leider mit 4:2 gegen Jun Mizutani verloren. Knackpunkt war der 5.Satz – hier führte Patrick 7:3 und hatte hier auch noch zwei Satzbälle, konnte diesen Satz leider nicht nach Hause bringen. Aber dennoch ein tolles Match !!!!

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open, 6.3.-11.3.2018

Patrick hat auch in der Qualifikationsrunde sein Spiel gegen den Franzosen Abdel Kader Salifou mit 4:1 gewonnen, und steht nun im Hauptfeld der besten 32. Leichte Auslosungen gibt es keine, und so trifft er auf den Olympia-Dritten Jun Mizutani aus Japan.  Das Spiel ist heute, Donnerstag, 8.3.2018 um 14:30 Uhr dt. Zeit, und ist live an Tisch 3 zu sehen. Im Doppel stehen sich Patrick mit Jonathan Groth/Dänemark im Achtelfinale dem Ochsenhäuser Duo Simon Gauzy (FRA) / Hugo Calderano (BRA) heute Donnerstag, 8.3.2018 um 10:00 Uhr dt. Zeit gegenüber. Das Spiel ist ebenfalls live im Internet zu sehen, an Tisch 2. Ein Bericht vom Qualifikationsspieltag (7.3.2018) ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open, 6.3.-11.3.2018

Patrick hat auch sein zweites Gruppenspiel gegen den Tschechen Tomas KONECNY souverän mit 4:0 gewonnen. Für den Einzug in die Hauptrunde der besten 32 müsste er noch eine Qualifikationsrunde überstehen – hier spielt er heute, Mittwoch, 7.3.2018 um 16:10 Uhr dt. Zeit gegen den Franzosen Abdel-Kader SALIFOU. Alle Ergebnisse sind hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour Platinum, Qatar Open, 6.3.-11.3.2018

Patrick ist von den Deutschen Meisterschaften direkt zu den Qatar Open geflogen. Hier spielt er im Einzel in der Qualifikation und im Doppel, zusammen mit Jonathan Groth. Im Doppel sind sie im Hautpfeld, an Position 3, gesetzt. Im Einzel spielt er in Gruppe 18 gegen ZHAI Yujia aus Dänemark, gegen den er gerade mit 4:0 gewonnen hat, und morgen Mittwoch, 7.3.2018 um 9:20 Uhr deutsche Zeit gegen KONECNY Tomas aus Tschechien. Dieses Spiel ist live im Internet an Tisch 2 zu sehen . Nur die Sieger jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunden – hier kommen die Sieger nach zwei Zwischenrunden ins 32er-Hauptfeld, wo die besten 16 der Weltrangliste bereits gesetzt sind. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Deutsche Meisterschaften 2018 in Berlin, 2.-4.3.2018

Patrick hat bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin Bronze gewonnen!!!! Am Samstag (3.3.2018) gewann er gegen Sven Hennig, Fanbo Meng und Benedikt Duda jeweils mit 4:0. Im Halbfinale traf er auf Timo Boll – in einem hochklassigen Spiel mit tollen Ballwechseln unterlag Patrick nach über einer Stunde Spielzeit mit 2:4 . Ein Bericht zum Turnier ist hier zu lesen.

Deutsche Meisterschaften 2018 in Berlin, 2.-4.3.2018

Vom 2.-4.3.2018 finden die deutschen Meisterschaften in Berlin statt. Patrick ist an Position 4 gesetzt, hinter Timo Boll, Ruwen Filus und Bastian Steger. Mit Steffen Mengel wollte Patrick Doppel spielen, da dieser aber verletzungsbedingt seine Teilnahme absagen musste, wird Patrick nur im Einzel antreten. Ein Vorbericht zu den Deutschen Meisterschaften sind hier zu lesen.

TTBL: Mühlhausen – Saarbrücken 2:3

Das war knapp !!! Saarbrücken gewinnt in Mühlhausen das wichtige Spiel im Kampf um die Play-Off-Plätze mit 3:2. Zuerst dachte man, Saarbrücken bringt das Spiel locker nach Hause – Bojan Tokic gegen Habesohn und Patrick Baum gegen Ionescu gewannen ihre Spiele souverän mit jeweils 3:0. Danach verlor Tomas Polansky gegen Lubomir Jankarik mit 1:3, und Patrick Baum gegen Habesohn ebenfalls mit 1:3. Im entscheidenten fünften Spiel behielt Bojan Tokic die Nerven und siegte zum 3:2 Endstand. Ein Bericht zum Spiel ist hier de zu lesen.

Bundesliga: Mühlhausen – Saarbrücken am Sonntag, 25.2.2018

Am Sonntag, 25.2.2018 findet das Bundesligaspiel zwischen Mühlhausen und Saarbrücken statt. Die anderen vier Partien dieses Spieltags fanden bereits am Dienstag (20.2.2018) statt, wegen des World Team Cups. Saarbrücken setzt alles daran, um auch in Mühlhausen weitere wichtige Zähler im Kampf um die Play-Off-Plätze einzufahren. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Training 26.2.-11.3.2018

In der Woche vom 26.2.- 4.3.2018 trainiere ich in Frankfurt im Rahmen des A/B Kaderlehrgangs. Von dort fahre ich am Freitag direkt zu den Deutschen Meisterschaften, und von dort aus dann direkt zu den Qatar Open, die am 6.3.2018 beginnen.

2018 ITTF Team World Cup in London vom 22.2.-25.2.2018

Deutschland verlor das Viertelfinale gegen China mit 3:0. Dimitrij Ovtcharov konnte wegen seiner Rückenprobleme nicht antreten. Patrick und Benedikt Duda verloren im Doppel gegen Fan Zhendong/Xu Xin mit 3:0. Anschließend verloren Ruwen Filus gegen Ma Long und Benedikt Duda gegen Xu Xin ebenfalls ihre Partien mit 3:0.  Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

2018 ITTF Team World Cup in London vom 22.2.-25.2.2018

Deutschland hat sein entscheidendes Gruppenspiel gegen Südkorea leider mit 2:3 verloren. Nur Dimitrij Ovtcharov gewann seine beiden Einzel. Zu Beginn verloren Patrick und Benedikt Duda das Doppel – sie begannen sehr stark und gewannen den ersten Satz souverän. Danach kamen die Südkoreaner besser ins Spiel, und gewannen am Ende mit 3:1. Auch im Einzel begann Patrick sehr stark, und gewann den ersten Satz, verlor dann aber leider am Ende auch mit 1:3. Dimitrij Ovtcharov glich die Rückstände jeweils aus, im entscheidenden letzten Spiel zwischen Benedikt Duda und Lee Sangsu behielt der Südkoreaner am Ende die Oberhand. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Im Viertelfinale kam dann auch noch Lospech dazu – dort treffen sie heute (23.2.2018) um 20:00 Uhr auf China. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen.

2018 ITTF Team World Cup in London vom 22.2.-25.2.2018

Deutschland hat das erste Spiel in der Gruppe gegen Australien mit 3:0 gewonnen. Patrick und Ruwen Filus siegten zu Beginn im Doppel mit 3:0 gegen David Powell/ Kane Townsend.  Danach gewannen auch Dimitrij Ovtcharov mit 3:1 gegen  Heming HU und Patrick mit 3:0 gegen Kane Townsend ihre Einzel. Informationen und Ergebnisse sind unter  www.ittf.com zu sehen. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Um 20:00 Uhr deutsche Zeit heute abend (22.2.2018) spielt Deutschland gegen Süd-Korea. Das Spiel ist live im Internet an ( Tisch 3 )zu verfolgen.

2018 ITTF Team World Cup in London vom 22.2.-25.2.2018

Morgen, Donnerstag, beginnt der World Team Cup – hier spielen 12 Teams um den Titel. Deutschland ist in einer Gruppe mit Südkorea und Australien. Gespielt wird in einem Art Olympiamodus, das hier getestet werden soll. Es beginnt mit einem Doppel, danach kommen bis zu 4 EInzel – nach dem dritten Punkt hat die Mannschaft gewonnen. Dimitrij Ovtcharov, Ruwen Filus, Benedikt Duda und Patrick sind dabei. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen. Die Spiele sind live im Internet zu sehen. Deutschland trifft am 22.2.2018 um 13 Uhr dt. Zeit auf Australien, und um 20 Uhr dt. Zeit auf Südkorea.

Bundesliga: Saarbrücken – Düsseldorf 3:1

Saarbrücken hat es tatsächlich geschafft – sie siegten gegen Düsseldorf mit 3:1 !!!!! Patrick, Bojan Tokic und Tiago Apolonia holten je einen Punkt – nur Bojan musste das Auftakteinzel gegen Kristian Karlsson abgeben. Das Spiel war an Spannung mal wieder kaum zu überbieten – Patricks Einzel gegen Stefan Fegerl, und am Ende Bojans Sieg gegen Stefan Fegerl endeten jeweils im fünften Satz, wobei jeweils auch hohe Führungen abgegeben wurden. Das war ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um die Play-Off-Plätze. Außerdem waren heute viele Fans von Patrick aus seiner Heimat um Darmstadt angereist – um so schöner für ihn , dass sowohl er sein Einzel als auch das Team gewinnen konnte. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Düsseldorf am Sonntag, 18.2.2018 um 15 Uhr

Zum Spitzenspiel an diesem Spieltag empfängt Saarbrücken den Tabelleführer aus Düsseldorf. Das Spiel beginnt um 15 Uhr und ist live im Internet zu sehen. Für Saarbrücken, derzeit auf Platz 4, wäre es natürlich super wenn es mit einem Sieg klappen würde, um im Kampf um die Play-Off-Plätze weiter gut im Rennen zu bleiben, aber das wird natürlich äußerst schwer. Ein Vorbericht zum Bundesligaspieltag ist hier zu lesen.

Training 19.2.-25.2.2018

Am 19. und 20.2.2018 trainiere ich in Saarbrücken. Am 21.2.2018 fliegen wir zum World Team Cup nach London, der bis Sonntag dauert.

Bundesliga: Ochsenhausen – Saarbrücken 2:3

Und wieder ging es knapp und spannend her – beim Dauerduell in dieser Saison zwischen Saarbrücken und Ochsenhausen. Und wieder hatte Saarbrücken knapp das Nachsehen. Bojan Tokic gewann zum Auftakt gegen Hugo Calderano, danach verlor Patrick leider gegen Jakub Dyjas. Patrick Baum sorgte anschließend für die Führung, nachdem er bereits  0:2 Sätze  und 2:6 Punkte zurückgelegen hatte – tolle Aufholjagd. Patrick erwischte heute nicht seinen besten Tag – auch sein zweites Einzel verlor er gegen Hugo Calderano. Bojan Tokic konnte das Entscheidungsspiel dann leider auch nicht für sich entscheiden – er verlor im Entscheidungssatz. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 12.2.-18.2.2018

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Am Freitag und Samstag trainiere ich in Saarbrücken, um uns gemeinsam auf das Bundesligaspiel gegen Düsseldorf vorzubereiten.

Championsleague: Saarbrücken – Ochsenhausen 1:3

Saarbrücken hat es leider nicht geschafft, ins Halbfinale der Championsleague einzuziehen. In einem packenden und hochklassigen Spiel gewann Ochsenhausen in Saarbrücken mit 3:1 , und zogen somit nach der 2:3 Niederlage vom Hinspiel ins Halbfinale ein. Nur Patrick siegte gegen Hugo Calderano im Entscheidungssatz. Tiago Apolonia und Bojan Tokic verloren jeweils im Entscheidungssatz, und Patrick Baum musste sich mit 3:1 gegen Yuto Muramatsu geschlagen geben. Ein Bericht zum Championsleage Spiel ist hier zu lesen.

Championsleague Viertelfinale : Saarbrücken – Ochsenhausen am Freitag, 9.2.2018 um 18:30 Uhr

Das Viertelfinal-Rückspiel in der Championsleague findet für den 1.FC Saarbrücken Tischtennis am Freitag, 9.2.2018 um 18:30 Uhr statt. Das Hinspiel gewannen die Saarländer in Ochsenhausen mit 3:2. Mit einem Sieg könnten sie den Einzug ins Halbfinale perfekt machen, bei einer 2:3 Niederlage würde das Satzverhältnis entscheiden. Soweit möchte Patrick & Co es aber nicht kommen lassen, denn das Satzverhältnis im Hinspiel war nicht sehr gut – 10:9 für Ochsenhausen hieß es da. Ein Vorbericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Bergneustadt 3:1

Saabrücken hat zu Hause gegen Bergneustadt mit 3:1 gewonnen und bleibt auf Platz 2 in der Tabelle!!! Patrick sorgte für die so wichtige Führung gegen Benedikt Duda – er lag in Sätzen jeweils mit 0:1 und 1:2 zurück, konnte aber jeweils ausgleichen und am Ende im fünften Satz gewinnen. Bojan Tokic verlor sein Einzel anschließend gegen Alvaro Robles. Tiago Apolonia gewann gegen Peter Sereda , und Patrick stellte gegen Alvaro Robles nach sehenswerten Ballwechseln mit seinem 3:0 den 3:1 Gesamtsieg sicher. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Die Highlights des Spieltags sind in einem Video hier zu sehen.

Championsleague Viertelfinale : Ochsenhausen – Saarbrücken 2:3

In einem packenden und hochklassigen Viertelfinal-Hinspiel konnte am Ende Saarbrücken mit 3:2 gewinnen!!!! Patrick gewann gegen Joao Monteiro, Patrick Baum gegen Muramatsu, und Bojan Tokic im entscheidenden Spiel gegen Jakub Dyjas, nachdem er einen Matchball im vierten Satz abwehren konnte. Tiago Apolonia und Patrick verloren beide gegen Hugo Calderano mit 0:3 , der an diesem Abend überragend gespielt hat. Das Rückspiel findet am 9.2.2018 um 18:30 Uhr in Saarbrücken statt. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 29.1.-11.2.2018

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Am Wochenende habe ich spielfrei – da findet das Europe TOP 16 statt, wo ich aber nicht mit am Start bin :-). Danach trainiere ich ebenfalls in Saarbrücken, wo wir uns auf das Championsleague Spiel und das Bundesligaspiel, beides gegen Ochsenhausen, vorbereiten

Championsleague: Ochsenhausen – Saarbrücken am Freitag, 26.1.2018 um 19:30 Uhr

Außer in der Bundesliga und im Halbfinale des Pokalwettbewerbs trifft Saarbrücken auch im Championsleague Viertelfinale auf Ochsenhausen. Das Hinspiel ist heute, Freitag, 26.1.2018 in Ochsenhausen. Das Spiel wird live auf Laola.TV übertragen. Ein Vorbericht zum Championsleague Viertelfinale der dt. Teams ist hier zu lesen.

Bundesliga: Grenzau – Saarbrücken 1:3

Für Patrick ging es am Samstag abend von den Hungarian Open vom Flughafen Frankfurt direkt nach Grenzau, wo am Sonntag (21.1.2018) das Bundesligaspiel in Grenzau auf dem Programm stand. Patrick merkte man die Strapazen nicht an, er gewann beide Einzel mit 3:0 – zuerst gegen Jörg Schlichter, später gegen Kirill Gerassimenko. Den dritten Zähler steuerte Tomas Polansky nach starkem Auftritt gegen Constantin Cioti bei. Nur Bojan Tokic verlor das Eröffnungseinzel knapp im fünften Satz gegen Kirill Gerassimenko. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.  Hightlights der Spiele sind hier im Video zu sehen. Da Bremen sein Spiel  gegen Bergneustadt verlor, und Mühlhausen gegen Ochsenhausen verloren hat, ist Saarbrücken auf den zweiten Tabellenplatz gestiegen.

Training: 22.1.-28.1.2018

Diese Woche trainiere ich in Düsseldorf. Am Freitag steht das Championsleague Viertelfinal-Hinspiel in Ochsenhausen auf dem Programm, am Sonntag spielen wir zu Hause gegen Bergneustadt.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick hat im Viertelfinale nach tollem Spiel mit 4:2 gegen Hugo Calderano verloren. Patrick gewann den ersten Satz, verlor die beiden nächsten Sätze, und sicherste sich nach einer Aufholjagd Satz vier in der Verlängerung. Leider verlor Patrick dann die beiden nächsten Sätze. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick hat im EInzel das Viertelfinale erreicht!!! Er siegte im Achtelfinale gegen Kou Lei aus der Ukraine nach tollem Spiel mit 4:2 . Bei 2:2 Satzstand war der Gewinn des fünften Satzes von Patrick ein großer Schritt Richtung Sieg. In diesem fünften Satz führte Patrick anfangs, Kou Lei holte dann aber auch, bei 7:7 nahm Patrick Time-Out. Trotzdem machte die nächsten Punkte nicht Patrick, sondern Kou Lei, und führte mit 10:7. Doch Patrick kam nochmals zurück und gewann den Satz mit 12:10. Im sechsten Satz konnte er dann den Sack zumachen :-).  Das Spiel kann man sich hier nochmals ansehen. Im Viertelfinale trifft Patrick morgen, 20.1.2018 um 15:30 Uhr auf Hugo Calderano aus Brasilien. Das Spiel ist live im Internet  an Tisch 1 zu sehen.

Im Doppel verloren Patrick und Jonathan Groth ihr Halbfinale gegen die Chinesen Fan Zhendong und Yu Ziyang mit 3:0. Das Spiel ist hier zu sehen.

Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

 

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick hat in der ersten Hauptrunde im Einzel nach tollem Spiel gegen Altmeister Vladimir Samsonov aus Weißrussland gewonnen !!!! Er führte mit 3:1 Sätzen , bevor Vladi nochmal auf 3:3 ausglich. Im Entscheidungssatz hatte Patrick den besseren Start, und konnte am Ende mit 11:5 gewonnen und war überglücklich!!! Das Spiel kann man sich hier ansehen. Ein Bericht ist hier (auf englisch) und hier zu lesen.  Im Achtelfinale trifft Patrick heute, 19.1.2018 um 18:30 Uhr auf Kou Lei aus der Ukraine. Das Spiel ist live im Internet zu sehen an Tisch 2.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick und Jonathan Groth stehen im Viertelfinale im Doppel !!! Sie gewannen gegen LIAO Cheng-Ting und LIN Yun-Ju aus Taiwan mit 3:0.  Der erste Satz war wichtig – hier lagen Patrick und Jonathan mit 6:0 zurück, holten dann Punkt für Punkt und waren 10:8 in Führung, bevor es Patrick mit zwei Fehlaufschlägen nochmal spannend machte :-). Doch die folgenden zwei Punkte konnte das Duo einfahren und so den ersten Satz gewinnen. Danach spielten sie klasse weiter, platzierten sehr gut, und gewannen die beiden anderen Sätze glatt mit 11:6 und 11:4. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen. Das Spiel ist hier in diesem Video zu sehen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick hat im Einzel den Sprung ins Hauptfeld geschafft!!!!! Er gewann in der Qualifikationsrunde gegen seinen Mannschaftskollegen Bojan Tokic aus Slowenien mit 4:2. Im Hauptfeld trifft er heute, 18.1.2018 um 20:00 Uhr gegen Vladimir Samsonov aus Weißrussland. Das Spiel ist live in Internet an Tisch 1 zu sehen.  Im Doppel spielt er an der Seite von Jonathan Groth/Dänemark heute, 18.1.2018 um 11:20 Uhr gegen Liao Cheng-Ting/Lin Yun-Ju aus Taiwan . Das Spiel ist ebenfalls live im Internet an Tisch 2 zu sehen. Ein Bericht zur Qualifikation ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick hat seine Gruppe als Gruppenerster beendet, und steht nun in der Qualifikationsrunde – der Sieger dieser Begegnung hätte es dann ins Hauptfeld der besten 32 Spieler geschafft, wo bereits 16 Spieler gesetzt sind. Patrick gewann zunächst gegen den Österreicher Alexander Chen mit 4:1, und danach gegen den Engländer Tom Jarvis mit 4:2.  Patrick spielt in der Qualifikationsrunde heute, Mittwoch, 17.1.2018 um 18:30 Uhr. Der Gegner wird noch ermittelt. Alle Ergebnisse des Turniers sind hier nachzulesen.

KiO Tischtennisgala – Gala zugunsten der Stiftung Kinderhilfe Organtransplantation

Eine tolle Gala präsentierte der TTC Ober-Erlenbach am Donnerstag, 11.1.2018. Timo Boll, Ruwen Filus, Patrick und Kristian Karlsson spielten gegeneinander und zeigten tolle Showeinlagen. Das Event war ein toller Erfolg, und brachte am Ende 10.000 Euro für die Stiftung Kinderhilfe Organtransplantation ein!!!! Ein Video von der Veranstaltung ist hier auf YouTube zu sehen. Ein Bericht zur Veranstaltung ist hier zu lesen.

Seamaster 2018 ITTF World Tour, Hungarian Open, 15.1.-21.1.2018

Patrick startet in der World Tour bei den Ungarn Open im Einzel und im Doppel. Im Doppel spielt er mit Jonathan Groth, und sind hier an Position 1 gesetzt. Im Einzel spielt er in der Qualifikation, und muss hier gegen Alexander Chen aus Österreich (Dienstag, 16.1.2018 um 17:20 Uhr), und gegen den Engländer Tom Jarvis (Mittwoch, 17.1.2018 um 11:40 Uhr) antreten. Das Doppel ist am Donnerstag, 18.1.2018. Die Uhrzeit steht noch nicht fest. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen.  An den Tischen 1 – 4 wird ein Livestream angeboten.

Bundesliga: Saarbrücken – Bad Königshofen 3:0

Einen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-Off-Plätze hat Saarbrücken mit seinem 3:0 gegen Bad Königshofen errungen. Saabrücken belegt aktuell den vierten Platz in der Tabelle. Patrick siegte zu Beginn in einem engen Spiel mit 3:1 gegen Darko Jorgic, der ab Sommer in Saabrücken spielt. Den ersten Satz verlor Patrick klar mit 11:4, danach stellte er sich besser auf seinen Gegner ein und gewann den zweiten Satz mit 11:4. Mit entscheidend für Patrick’s Sieg war der dritte Satz, als er hoch in Rückstand war, dann jedoch aufholte und den Satz gewann. Im vierten Satz lief es fast umgekehrt, hier holte Jorgic einen hohen Rückstand auf – Patrick konnte am Ende diesen dann aber in der Verlängerung gewinnen. Anschließend gewann Bojan Tokic gegen Kilian Ort, und Patrick Baum gegen Filip Zjelko. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Stimmen zum Spiel sind hier zusammengefasst. Die Highlights des Spieltags sind hier in einem Video zu sehen.

Training: 15.1.-21.1.2018

Ich fliege bereits am Montag, 15.1.2018 nach Budapest zu den Ungarn Open, die die ganze Woche dauert. Am Sonntag haben wir in Grenzau unser nächstes Bundesligaspiel.

Bundesliga: Saarbrücken – Bad Königshofen am Sonntag, 14.1.2018 um 15 Uhr

Eine Woche nach dem Final Four Pokalfinale geht es in der Bundesliga wieder weiter. Saarbrücken empfängt Bad Königshofen. Im Hinspiel siegten die Saarländer knapp mit 3:2 – sie wollen den Sieg auf alle Fälle wiederholen um im Kampf um die Play-Off-Plätze weiter dabei zu bleiben. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Saabrücken wird Vizepokalsieger

Es war ein tolles Turnier,  bei einer tollen Kulisse und vielen Saarbrücker Fans, die angereist waren und die Saarbrücker anfeuerten. So klappte es dann auch im Halbfinale mit dem 3:1 Sieg gegen Ochsenhausen. Tiago Apolonia sorgte für die wichtige 1:0 Führung in einem engen Spiel (3:2)  gegen Jakub Dyjas, bevor Patrick gegen Hugo Calderano nach tollem Spiel mit viel Übersicht durch sein 3:1 Sieg Saarbrücken mit 2:0 in Führung brachte. Patrick Baum verlor zwar gegen den Abwehrspieler Yuto Muramatsu mit 3:1, machte aber dennoch ein gutes Spiel. Danach blieb es Tiago Apolonia vorbehalten, mit seinem 3:1 gegen Calderano den Finaleinzug perfekt zu machen.

Im Finale traf Saarbrücken dann auf Düsseldorf. Leider schaffte Patrick im Eröffnungseinzel gegen Kristian Karlsson nicht die 1:0 Führung. Er verlor knapp im fünften Satz – das Spiel war auf höchstem Niveau und begeisterte die Zuschauer. Danach hatte es Tiago Apolonia gegen Timo Boll natürlich schwer – Tiago begann sehr stark, und ging mit 1:0 in Führung, doch er verlor am Ende mit 3:1. Auch Patrick Baum konnte gegen Anton Källberg nicht die Wende einleiten – somit ging das Finale mit 3:0 verloren – aber Saarbrücken freut sich sehr über  die Silbermedaille !!!! .Ein Bericht zum Final Four ist hier zu lesen. Das Halbfinale ist hier, und das Finale ist hier zu sehen.

Training 8.1.-14.1.2018

Diese Woche ist wieder A/B Kaderlehrgang angesagt – wir trainieren von Montag bis Donnerstag in Düsseldorf. Freitag und Samstag trainiere ich mit der Mannschaft in Saarbrücken, um uns auf das nächste Bundesligaspiel zu Hause gegen Bad Königshofen vorzubereiten.

Patrick verlängert in Saarbrücken bis 2021

Patrick hat seinen Vertrag beim 1.FC Saarbrücken Tischtennis , der im Sommer ausläuft, um weitere 3 Jahre verlängert. Er fühlt sich dort sehr wohl und freut sich, dass sein Vertrag so langfristig verlängert wurde. Ein Bericht  ist hier zu lesen.

Weltrangliste Januar 2018: Patrick um 6 Plätze gestiegen – jetzt auf Rang 43

Die Januar Weltrangliste erschienen – Dimitrij Ovtcharov ist die Nummer 1, Timo Boll die Nummer 2!!!! Patrick ist im Januar 2018 um 6 Plätze gestiegen, und ist nun auf Platz 43. Patricks Ziel für 2018 ist es immer weiter nach oben zu schaffen 🙂 . EIn Bericht zur Januarweltrangliste ist hier zu lesen.

Training 1.1.-7.1.2018

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf – wir beginnen bereits am 1.Januar um 20 Uhr :-). Hier will ich mich bestmöglich auf das Final Four am 6.1.2018 vorbereiten.

Liebherr Pokal-Finale 2017/18 : Vorschau auf das Final Four am 6.1.2018 in Neu-Ulm

Am 6.1.2018 spielt Patrick mit Saarbrücken im Final Four zunächst im Halbfinale gegen Ochsenhausen. Der Sieger der Partie trifft im Finale dann auf den Sieger zwischen Bremen und Düsseldorf. Ein Vorbericht aus Sicht Saarbrücken ist hier zu lesen. Außerdem ist im Rahmen der Teamchecks ein Videovorbericht zu sehen.

Championsleague: Saarbrücken – Chartres 3:0

Im letzten Gruppenspiel hat Saarbrücken mit 3:0 gegen Chartres gewonnen und sind damit Gruppenerster!!! Patrick Baum war zu Beginn nervenstark und gewann gegen Alexandre Robinot mit 11:9 im Entscheidungssatz. Danach siegten Bojan Tokic und Tiago Apolonia souverän. Saarbrücken treffen im Januar 2018 im Viertelfinale auf einen Gruppenzweiten – die Auslosung ist allerdings noch nicht erfolgt. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training: 18.12.-31.12.2017

Am Montag und Dienstag trainiere ich in Saarbrücken – am Mittwoch haben wir unser letzten Spiel in der Gruppenphase der Championsleague. Danach habe ich Urlaub bis Neujahr.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Grand Finals, Astana, KAZ, 14 Dec 2017 – 17 Dec 2017

Patrick hat sich für die Grand Finals im Doppel, an der Seite von Jonathan Groth/Dänemark, qualifiziert!! Hier spielen die besten 8 Doppel aus der vergangenen Saison der World Tour. Im Viertelfinale treffen sie am Donnerstag, 14.12.2017 um 5:20 Uhr dt. Zeit auf die Taiwanesen Chen Chien-An/Chiang Hung-Chieh. Das Spiel wird live im Internet übertragen. Alle Ergebnisse der Grand Finals sind hier zu lesen.

Bundesliga: Grünwettersbach – Saarbrücken 2:3

Saarbrücken hat die Rückrunde mit einem knappen Sieg begonnen – sie behielten gegen Grünwettersbach die Oberhand, und gewnnen mit 3:2. Zu Beginn verlor Patrick gegen Morizono mit 3:1 , verletzte sich dabei im ersten Satz und musste eine Verletzungspause nehmen.  Danach gewannen Bojan Tokic gegen Samuel Walker und Tiago Apolonia gegen Dang Qiu jeweils klar mit 3:0. Bojan Tokic machte es anschließend gegen Morizono spannend, verlor dann aber mit 3:1 (6:11 | 19:17 | 6:11 | 10:12). Im Entscheidungsspiel war Patrick wieder soweit fit, dass er zwar den ersten Satz gegen Samuel Walker verlor, anschließend aber nichts mehr anbrennen ließ und mit 3:1 gewann. Es geht weiterhin ganz eng in der Tabelle zu, die direkten Konkurrenten um die Play-Off Plätze gewannen jeweils mit 3:2, so dass Saarbrücken nun auf Platz 5 der Tabelle zu finden ist. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.  

Bundesliga: Grünwettersbach – Saarbrücken am Sonntag, 10.12.2017 um 15 Uhr

Saarbrücken möchte, so wie Patrick nach dem letzten Spiel gegen Fulda gesagt hat, eine Serie hinlegen, um wieder in die Play-Off Plätze zu kommen. Deshalb versucht Saarbrücken alles, um im ersten Spiel der Rückrunde gegen Grünwettersbach einen Sieg einzufahren. Im Hinspiel gelang ein knapper 3:2 Sieg, allerdings spielte Grünwettersbach damals ohne Morizono. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 11.12.-17.12.2017

Am Montag fliege ich bereits nach Kasachstan zu den Grand Finals, wo ich im Doppel mit Jonathan spiele.

Bundesliga: Saarbrücken – Fulda: 2:3

Leider hat es auch in der Bundesliga gegen den direkten Konukurrenten um die Play-Off Plätze , Rhönsprudel Fulda-Maberzell, nicht zu einem Sieg gereicht. Tolle und spannende Spiele sahen die Zuschauer, leider nicht mit dem gewünschten Ende. Patrick verlor zu Beginn knapp gegen Wang Xi, gewann dafür sein zweites Einzel gegen Ruwen Filus deutlich. Tiago Apolonia gewann ebenfalls gegen Ruwen Filus, verlor im entscheidenden letzten Spiel aber dann leider gegen Wang Xi. Knackpunkt war hier sicher der erste Satz, in dem Tiago mit 8:1 führte, diesen aber verlor.  Auch Patrick Baum konnte in seinem Einzel gegen Jonathan Groth nicht gewinnen – aber auch hier ging es sehr spannend und knapp zur Sache; Patrick Baum verlor auch hier erst im Entscheidungssatz, nachdem er einen 0:2 Satzrückstand wettmachen konnte. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Ein Video-Zusammenschnitt ist hier zu sehen.

Championsleague: UMMC Ekaterinenburg – Saarbrücken: 3:1

Leider konnte Saarbrücken den Sieg aus dem Hinspiel gegen UMMC (Russland) nicht wiederholen . Sie verloren mit 3:1. Patrick spielte sehr gut, gewann gegen Maharu Yoshimura im fünften Satz in der Verlängerung, verlor dagegen leider gegen Shibaev im fünften Satz, ebenfalls in der Verlängerung. Patrick Baum verlor sein Spiel gegen Shibaev, und Bojan Tokic konnte gegen Andrej Gacina leider auch nicht punkten. Diese Niederlage ändert zwar nichts an der Tatsache, dass Saarbrücken bereits für das Viertelfinale qualifiziert ist, jedoch möchte man gerne Gruppensieger werden – dies entscheidet sich nun im letzten Gruppenspiel am 20.12.2017 gegen Chartres.  Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training: 4.12.-10.12.2017

Diese Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Am Sonntag steht das erste Spiel in der Rückrunde in der Bundesliga an – hier wollen wir unbedingt gewinnen um wieder auf einen Play-Off Platz zu kommen 🙂

Training: 27.11.-3.12.2017

Am Montag trainiere ich in Saarbrücken. Am Dienstag fliegen wir bereits nach Russland, wo unser nächstes Championsleague Spiel auf dem Programm steht – hier spielen wir am Donnerstag, 30.11. um 14 Uhr dt.Zeit in Ekaterinenburg bei UMMC. Nach der Rückkehr trainiere ich ebenfalls in Saarbrücken, wo wir am Sonntag gegen Fulda in der Bundesliga gefordert sind.

Bundesliga: Bremen – Saarbrücken: 3:0

Nach dem starken Auftritt in der Championsleague am vergangenen Freitag gelang heute in der Bundesliga leider kein Sieg. Saarbrücken verlor in Bremen deutlich mit 3:0. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Championsleague: Eslövs – Saarbrücken 0:3

Auch im ersten Spiel der Rückrunde in der Gruppenphase der Championsleague hat Saarbrücken seine weiße Weste behalten. Saarbrücken gewann mit 3:0. Zu Beginn war das Spiel von Patrick gegen Xu Hui nichts für schwache Nerven- Patrick holte einen hohen Rückstand im ersten Satz auf und gewann diesen knapp. Die beiden nächsten Sätze gingen ebenfalls mit nur zwei Punkten Unterschied an Xu Hui. Im vierten Satz wehrte Patrick mehrere Matchbälle ab, gewann diesen Satz, und behielt auch im fünften Satz die Nerven und siegte. Anschließend gewannen Tiago Apolonia gegen Robert Svensson und Bojan Tokic gegen Truls Moregardh ebenfalls ihre Spiele. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Championsleague: Eslövs AI Bordtennis (SWE) – 1. FC Saarbrücken TT am Freitag, 24.11.2017 18 Uhr

Im ersten Spiel der Rückfrunde in der Gruppenphase der Championsleague spielt Saarbrücken am Freitag, 24.11.2017 um 18 Uhr in Eslövs (Schweden). Bisher sind die Saarländer noch ungeschlagen – und hoffen dass die Serie auch in Schweden hält :-). Das Spiel ist live im Internet zu sehen.  Ein Vorbericht zum Spieltag in der Championsleague ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saabrücken – Mühlhausen 3:0

Saarbrücken hat im Spitzenspiel in der Bundesliga gegen Mühlhausen mit 3:0 gwonnen und stehen hinter Düsseldorf punktgleich mit Mühlhausen auf  Platz 3 der Tabelle. Tiago Apolonia, Bojan Tokic und Patrick Baum sorgten für den wichtigen Sieg! Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Mühlhausen am Sonntag, 19.11.2017 um 15 Uhr

Am Sonntag, 19.11.2017 spielt Saarbrücken zu Hause gegen die starke Mannschaft aus Mühlhausen, die derzeit auf Platz 2 in der Tabelle ist. Saarbrücken ist dritter, und möchte unbedingt gewinnen um weiter ganz vorne dabei zu bleiben. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

Training: 20.11.-26.11.2017

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Am Freitag steht das nächste Spiel in der Championsleague in Eslövs/Schweden an, am Sonntag spielen wir Bundesliga in Bremen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Swedish Open Stockholm, SWE 13 Nov 2017 – 19 Nov 2017

Patrick hat auch sein zweites Spiel in der Gruppe gewonnen- er gewann mit 4:2 gegen Heng-Wie Yang aus Taiwan. Morgen, Mittwoch, 15.11.2017 spielt er in der Zwischenrunde – hier entscheidet sich , welche 16 Spieler ins Hauptfeld zu den 16 gesetzten Spielern einzieht. Patrick spielt hier gegen den Lokalmatadoren Jens Lundquist aus Schweden.  Das Spiel ist live im Internet zu sehen an Tisch 1. Der Sieger dieser Partie spielt um 17:50 Uhr gegen den Portugiesen Joao Monteiro.  Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu lesen. Ein Bericht zum Turnier ist hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Swedish Open Stockholm, SWE 13 Nov 2017 – 19 Nov 2017

Patrick hat sein erstes Gruppenspiel gegen den Weißrussen Gleb SHAMRUK mit 4:0 gewonnen!!!. Nun trifft er in seinem zweiten Spiel heute abend (14.11.2017 um 18:30 Uhr) auf den Taiwanesen YANG Heng-Wei. Der Sieger dieser Partie zieht in die erste Zwischenrunde ein . Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Swedish Open Stockholm, SWE 13 Nov 2017 – 19 Nov 2017

Nach einer Nacht zu Hause nach den German Open ist Patrick nach Stockholm geflogen. Hier findet das nächste ITTF World Tour Turnier statt. Patrick startet im Einzel, und trifft in seienr Gruppe am Dienstag, 14.11.2017 um 13 Uhr auf Gle Shamruk aus Weißrussland. Das Spiel ist live an Tisch 4 zu sehen. Am Abend spielt er dann sein zweites Gruppenspiel an Tisch 5 – hier trifft er auf Heng Wei Yang aus Taiwan.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Patrick hat in der ersten Hauptrunde gegen die Nr 2 der Welt, Fan Zhendong aus China mit 4:2 verloren. Patrick machte ein gutes Spiel, und gewann Satz 3 und 5.  Stimmen von den Deutschen zu den heutigen Spielen ist hier zu lesen. Ein Bericht zu diesem Spieltag über alle Spiele der deutschen ist hier zu lesen. Ein Aussschnitt vom Spiel und Interview ist hier zu sehen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Patrick hat den Sprung ins Hauptfeld geschafft!!!! Er knüpfte an seine bisherigen tollen Leistungen an, und gewann gegen den Koreaner Jeoung Youngsik KOR mit  4:0 (7,9,8,12). Nun trifft Patrick morgen, Freitag, 10.11.2017 um 15:30 Uhr auf den Weltranglisten-Zweiten, und in Magdeburg an eins gesetzten Fan Zhendong aus China. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. EIn Bericht zum Spieltag heute ist hier zu lesen.  Außerdem kann man sich hier ein Interview  mit Patrick nach seinem EInzug in die Hauptrunde ansehen, sowie einen kurzen Ausschnitt von dem Spiel

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Patrick hat in der ersten Qualifikationsrunde nach den Gruppenspielen gegen den Inder GHOSH, Soumyajit mit 4:0 (3,3,3,8) gewonnen!!!! Nun spielt er in der zweiten Qualifikationsrunde heute, Donnerstag, 9.11.2017 um 15 Uhr gegen den Koreaner JEOUNG, Youngsik. Der Sieger dieser Partie qualifiziert sich für das Hauptfeld. Das Spiel ist im Liveticker an Tisch 6 zu verfolgen. Ein Bericht mit Stimmen der Spieler ist hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Patrick hat auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen – er siegte nach toller Leistung gegen den Japaner Tonin Ryuzaki mit  4:1 (6,3,8,-10,9). EIn Bericht zum heutigen Spieltag mit den Stimmen aller Spieler ist hier zu lesen. Patrick hat als Gruppensieger damit den Einzug in die  erste Qualifikationsrunde geschafft. Hier trifft er am Donnerstag, 9.11.2017 um 10:30 Uhr auf den Inder Ghosh. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Patrick hat sein erstes Spiel bei den German Open souverän mit 4:0 (1,7,1,2) gegen PANG Xue Jie aus Singapur gewonnen . Um 18 Uhr spielt Patrick nun gegen den Japaner RYUZAKI Tonin um den Gruppensieg und damit um den Einzug in die erste Qualifikationsrunde. Das Spiel ist live im Internet an Tisch 3 zu sehen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, German Open, Magdeburg, GER,7 Nov 2017 – 12 Nov 2017

Seit heute, Dienstag, 7.11.2017  finden die German Open in Magdeburg statt. Patrick spielt hier im Einzel. Das Feld ist sehr stark besetzt. Patrick spielt in der Qualifikation in einer Dreier-Gruppe. Hier trifft er morgen, Mittwoch, 8.11.2017 um 12:10 Uhr auf Pang Xue Jie aus Singapur. Abends um 18 Uhr spielt er dann gegen den Japaner Tonin Ryuzaki , der heute bereits mit 4:2 gegen Pang Xue Jie gewonnen hat. Patricks Gruppenspiele sind live im Internet an Tisch 3 zu verfolgen. Alle Ergbnisse und Ansetzugen sind hier nachzulesen. Außerdem gibt es immer aktuelle Berichte auf Tischtennis.de.

Bundesliga: Düsseldorf – Saarbrücken 3:2

Was für ein Spiel!!! Es war an Spannung nicht zu überbieten!! Am Ende siegte Düsseldorf im Entscheidungssatz des fünften Spiels mit 11:9. Dabei begann es für Saarbrücken nicht gut – Bojan Tokic verlor glatt mit 3:0 gegen Anton Källberg, und Patrick musste nach gewonnenem ersten Satz am Ende Kristian Karlsson gratulieren (3:1). Danach begann die Aufholjagd – Tiago Apolonia siegte mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Stefan Fegerl, bevor Patrick gegen Anton Källberg mit 3:0 nach tollem Spiel gewann. Auch von Rückständen oder eigenen Fehlaufschlägen ließ sich Patrick nicht aus der Ruhe bringen :-). Im letzten Spiel verlor Bojan Tokic dann leider mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen Kristian Karlsson. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training 6.11.-19.11.2017

Vom Bundesligaspiel in Düsseldorf geht es am Montag (6.11.2017) direkt nach Magdeburg zu den German Open!! Die Woche darauf fliege ich dann zu den Swedish Open (13.11.-19.11.2017). Ich hoffe dass ich so gut vorbereitet bin um dann im Bundesligaspiel am 19.11.2017 gegen Mühlhausen mit Saarbrücken einen Sieg einzufahren 🙂

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Patrick und Ricardo haben bei den Belgien Open Gold gewonnen!!!! Nach einem tollen und souveränen Auftritt gegen die Belgier Robin Devos/Cedric Nuytinck gewannen sie das Finale mit 3:1!!!! Zwei schöne Berichte sind hier und dort zu lesen.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Im Doppel haben Patrick und Ricardo Walther das Finale erreicht!!!!! Patrick hat trotz seiner fünf Spiele am heutigen Tag und seiner Niederlage eine halbe Stunde vorher vorbildlich gekämpft und sehr gut gespielt, und auch Ricardo, der kurz vorher im Einzel sein Spiel gewonnen hat und im Halbfinale steht, hat super gespielt. Sie siegten gegen die Inder ACHANTA Sharath Kamal/GNANASEKARAN Sathiyan mit 3:2. Das FInale findet morgen, Samstag, 4.11.2017 um 14:40 Uhr statt und ist live im Internet zu sehen. Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu sehen.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Leider war im Viertelfinale für Patrick im Einzel Endstation. Er verlor gegen Uda aus Japan mit 4:2. Bei 2:2 Satzstand führte Patrick im fünften Satz mit 7:0, und konnte diesen leider nicht nach Hause bringen. Auch im sechsten Satz führte er mit 6:3, konnte diesen Vorsprung leider nicht bis zum Ende halten.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Im Doppel haben Patrick und Ricardo Bronze sicher !!!! Sie gewannen in einem spannenden Spiel gegen die Belgier ALLEGRO Martin/LAMBIET Florent mit 3:2 (12:10 7:11 6:11 11:9 11:6). Dabei holten sie in Satz 1 einen hohen Rückstand auf, und auch in Satz 5 lagen sie zum Seitenwechsel hinten, konnten dann aber Punkt für Punkt gewinnen und so am Ende jubeln. Im Halbfinale treffen sie gegen die indische Kombination ACHANTA Sharath Kamal/GNANASEKARAN Sathiyan. Dieses Spiel ist heute (Freitag, 3.11.2017) um 20:40 Uhr an Tisch 2 und ist live im Internet zu sehen.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Patrick hat auch sein drittes Einzel gewonnen und steht nun im Viertelfinale!! Er siegte gegen NG Pak Nam aus Hong-Kong mit 4:1 (11:7 11:1 7:11 11:9 11:8 ). Im Viertelfinale trifft er heute abend (3.11.2017) um 18:25 Uhr auf den Japaner UDA Yukiya, der in der ersten Runde gegen den an 1 gesetzten Tiago Apolonia gewann. Das Spiel ist live im Internet zu sehen an Tisch 1.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Patrick und Ricardo Walther haben durch den Auftaktsieg gegen die Türken GUNDUZ Ibrahim/ YIGENLER Abdullah das Viertelfinale erreicht!!!. Sie spielen hier gegen die Lokalmatadoren aus Belgien, ALLEGRO Martin /LAMBIET Florent heute, Freitag, 3.11.2017 um 14:45 Uhr an Tisch 1. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL, 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Patrick hat seine ersten beiden Spiele bei den Belgien Open gewonnen. Er siegte gegen den Taiwanesen SUN Chia-Hung mit 4:0. Anschließend gewann er gegen den Brasilianer JOUTI Eric mit 4:1. Damit steht Patrick im Achtelfinale und trifft heute, Freitag, 3.11.2017 um 13:20 Uhr auf NG Pak Nam aus Hong-Kong. Im Doppel spielen Patrick und Ricardo Walther heute erstmals im Doppel – hier treffen sie um 10:45 Uhr auf die türkische Paarung GUNDUZ Ibrahim/YIGENLER Abdullah. Alle Ergebnisse sind hier zu lesen. Ein kurzer Bericht zum Turniertag ist hier zu lesen.

2017 ITTF Challenge, Belgium Open, De Haan, BEL 31 Oct 2017 – 4 Nov 2017

Patrick spielt diese Woche bei den Belgien Open (Challenge Serie). Er spielt hier im Einzel und im Doppel an der Seite von Ricardo Walther. Patrick ist im Einzel direkt im Hauptfeld und trifft bei seinem ersten Match am Donnerstag, 2.11.2017 um 15 Uhr auf einen Qualifikanten. Im Doppel sind Patrick und Ricardo an Position 2 gesetzt.  Das erste Spiel (Achtelfinale) ist für Freitag, 3.11.2017 um 10:45 Uhr angesetzt. Auch hier treffen sie auf Qualifikanten. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen. Aktuelle Infos sind hier zu lesen.

Bundesliga: Saarbrücken – Ochsenhausen: 0:3

Saarbrücken hat sein erstes Bundesligaspiel in dieser Saison verloren – gegen Ochsenhausen verloren sie mit 0:3. Es ging allerdings äußerst knapp zu. Das erste Spiel verlor Patrick gegen Simon Gauzy mit 12:10 im Entscheidungssatz, nachdem Patrick beim 10:6 im fünften Satz vier Matchbälle abgewehrt hat. Anschließend lag Tiago Apolonia mit 2:0 Sätzen gegen Hugo Calderano in Führung, velor dann aber leider ebenfalls mit 12:10 im fünften Satz. Im dritten Spiel konnte auch Bojan Tokic die erste Saisonniederlage nicht verhindern – er verlor gegen Yuto Muramatsu mit 3:1.  Saarbrücken steht nach diesem Spieltag auf Platz 3 in der Tabelle. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Championsleage: Chartres – Saarbrücken 0:3

Saarbrücken hat auch sein drittes Gruppenspiel in der Championsleague gewonnen!! Sie siegten mit 3:0 in Chartres. Bojan Tokic gewann gleich zu Beginn mit 3:0 gegen Robert Gardos, die Nummer eins bei Chartres. Anschließend siegte Patrick Baum mit 3:1 gegen Romain Lorentz, bevor Tiago Apolonia mit seinem Sieg gegen Pär Gerell den Siegpunkt für Saarbrücken einfuhr. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 30.10.-5.11.2017

Am Montag und Dienstag trainiere ich in Saarbrücken. Am Mittwoch fahre ich zu den Belgien Open.

Pokalviertelfinale: Celle – Saarbrücken 0:3

Saarbrücken hat sein Viertelfinale in Celle mit 3:0 Spielen und 9:0 Sätzen gewonnen :-). Patrick gewann zum Auftakt nach souveränem Auftritt gegen seinen früheren Vereinskameraden aus Fulda sowie Doppelpartner bei deutschen Meisterschaften , Philipp Floritz, mit 3:0. Danach siegten Tiago Apolonia gegen Tobias Hippler, und Deniz Kozul aus Saarbrückens zweiter Mannschaft gegen Cedric Meissner, ebenfalls jeweils mit 3:0. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 16.10.-29.10.2017

In der Woche ab 16.10.2017 haben wir uns auf das Pokal Viertelfinale gegen Celle vorbereitet. In der Woche ab 23.10.2017 haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Freitags ist das schon unser Championsleague Spiel in Chartres, und sonntags spielen wir zu Hause in der Bundesliga gegen Ochsenhausen.

fit4future – eine Aktion der DAK – Patrick als Botschafter für das Saarland ist bei der Spieltonnenübergabe dabei

Patrick ist der Botschafter für das Saarland für die Kampagne der DAK fit4future, eine Präventionsinitiative für gesunde Schulen.  Am Montag, 16.10.2017 übergab er mit Helmut Christian, Vertreter der Landesregierung, und dem neuen Leiter der Landesvertretung Saarland der DAK-Gesundheit, Jürgen Günther, sowie Malte Heinemann, Geschäftsführer der Cleven-Stiftung die Spieltonne an die Kinder einer Saarbrücker Schule. Mehr zu lesen ist in der Pressemitteilung und auf der Seite der DAK.

TTBL: Bergneustadt – Saarbrücken 1:3

Nach einem an Spannung nicht zu überbietenden, 3,5 Stunden dauernden Krimi hat Saarbrücken in Bergneustadt mit 3:1 gewonnen!!!! Tiago Apolonia siegte zu Beginn gegen Kamal Achanta – hier lag Tiago bereits mit 2:1 Sätzen und 7:2 zurück, ehe er den Satz und danach das Spiel gewann. Patrick verlor gegen Benedikt Duda mit 3:1. Bojan Tokic lag ebenfalls mit2:1 in Sätzen zurück, konnte dann den folgenden Satz  mit 11:4 und dann denEntscheidungssatz mit 12:10 gewinnen. Anschließend spielte Patrick gegen seinen früheren Mannschaftskollegen aus Düsseldorf,  Kamal Achanta. Im ersten Satz lag Patrick immer zurück, auch mit 10:6, und konnte diesen Satz noch gewinnen. Die beiden folgenden Sätze verlor er, bevor er dann aber wieder auf die Erfolgsspur zurück fand und im fünften Satz den umjubelten Siegpunkt zum 3:1 Endstand machte. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.  Die Highlights des Spieltags kann man in einem Videozusammenschnitt hier sehen. Die Stimmen zum Spieltag sind hier zu lesen.

Championsleague: Saarbrücken – TTSC UMMC (Ekaterinenburg) 3:1

Saarbrücken hat das zweite Spiel in der Championsleague gegen den starken Gegner aus Ekaterinenburg mit 3:1 gewonnen. Patrick hat zwei Spiele gewonnen – er hat sehr stark gespielt – gegen Gacina und gegen Shibaev. Tiago Apolonia sorgte  für den dritten Punkt.  Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training: 9.10.-15.10.2017

In dieser Woche trainiere ich in Saarbrücken – wir bereiten uns auf unser Championsleague Spiel gegen UMMC Ekaterinenburg und das Bundesligaspiel in Bergneustadt vor.

Weltrangliste Oktober 2017: Patrick auf Platz 55

In der Oktober Weltrangliste der ITTF ist Patrick auf Platz 55 notiert. Infos über die Weltrangliste im Oktober sind hier zu lesen.

TTBL: Saarbrücken – Grenzau 3:0

Das war ein erfolgreiches Wochenende  – nach dem 3:0 Sieg in der Championsleage am vergangenen Freitag folgte ein 3:0 in der Bundesliga gegen Zugbrücke Grenzau. Tiago Apolonia siegte gegen Cioti, Patrick gewann mit 3:1 in einem sehenswerten Spiel gegen den jungen Kirill Gerassimenko. Damit bleibt Saarbrücken in der Bundesliga weiter ungeschlagen. Ein Bericht zum Spieltag ist hier zu lesen.

Training: 2.10.-8.10.2017

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken.

Championsleague: Saarbrücken – Eslövs AI Bordtennis 3:0

Einen tollen Start in die Championsleague Saison hat Saarbrücken hingelegt! Sie gewannen gegen Eslövs AI Bordtennis mit 3:0. Tiago Apolonia, Patrick und Bojan Tokic zeigten tolle Spiele und gewannen verdient mit 3:0. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

Training 25.9.-1.10.2017

Von Montag bis Donnerstag haben wir A/B Kaderlehrgang in Frankfurt. Danach fahre ich nach Saarbrücken zurück, wo wir am Freitag unser erstes Spiel in der Championsleage haben, und am Sonntag unser nächstes Spiel in der Bundesliga.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, Hybiome Austrian Open, Linz, AUT, 19 Sep 2017 – 24 Sep 2017

Patrick hat in seiner Qualifikationsgruppe seine beiden Einzel gewonnen. Gegen den Ungar Krisztian Nagy gewann Patrick mit 4:1, gegen den Taiwanesen  Heng-Wei Yang mit 4:0. Er bestreitet nun heute um 17 Uhr noch ein Spiel in einer weiteren Qualifikationsrunde – hier geht es dann um den Einzug in die Hauptrunde. Der Gegner wird steht noch nicht fest. Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu lesen.   

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, Hybiome Austrian Open, Linz, AUT, 19 Sep 2017 – 24 Sep 2017

Nach einem kurzen Abstecher in Saarbrücken nach der Team-EM in Luxemburg geht es am Montag direkt weiter – Patrick spielt bei den Austria Open – ein Platinum Turnier innerhalb der ITTF World Tour.

Im Doppel ist er an der Seite von Jonathan Groth an Position 2 gesetzt und damit direkt im Hauptfeld. Hier treffen sie am Donnerstag, 21.9.2017 um 12:30 Uhr auf Qualifikanten. Im Einzel spielt er in der Qualifikation – hier wird in Gruppen gespielt – der Gruppenerste kommt weiter, muss dann aber noch in einer weiteren Runde gewinnen um ins Hauptfeld zu gelangen, wo die besten 16 Spieler gesetzt sind. Patrick ist in Gruppe Nr 12 und trifft hier auf den Ungar Krisztian Nagy und auf Heng-Wei Yang aus Taiwan. Patricks erstes Spiel ist am Dienstag, 19.9.2017 um 15:50 Uhr gegen Nagy. Das zweite Spiel bestreitet er am Mittwoch, 20.9.2017 um 10 Uhr gegen Heng-Wei Yang. Alle Ergebnisse sind hier zu lesen. An Tisch 1 – 4 sind die Spiele live zu sehen.

Training 18.9.-24.9.2017

Diese Woche bin ich bei den Austrian Open in Linz 🙂

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships in Luxemburg, 13.9.-17.9.2017 – Deutschland ist Europameister !!!!

Die deutschen Herren haben es geschafft!!!! Sie siegten mit 3:0 gegen Portugal im Finale und sind Europameister!!!! Timo Boll gewann zu Beginn in einem Krimi mit 3:2 gegen Marcos Freitas und legte somit den Grundstein für den Triumpf. Timo führte im Entscheidungssatz mit 6:2, danach holte Marcos Freitas Punkt für Punkt auf und führte am Ende mit 10:7 – er hatte damit drei Matchbälle. Dann war Timo wieder am Zug – er machte die folgenden fünf Punkte und gewann das Spiel – Wahnsinn!!!. Danach gewann Dimitrij Ovtcharov gegen Tiago Apolonia mit 3:0. Im dritten Spiel durfte Patrick antreten – gegen Joao Monteiro.  Patrick führte im ersten Satz immer und gab am Ende diesen noch ab. Er ließ sich aber nicht beirren und gewann Satz 2 recht deutlich. Im dritten Satz lag er anfangs auch immer zurück, aber am Ende konnte er diesen wichtigen Satz gewinnen. Im vierten Satz konnte sich Patrick in der Mitte des Satzes absetzen und hatte am Ende 4 Matchbälle – den zweiten konnte er verwandeln – und Deutschland war Europameister!!!!!! Ein Bericht über das Finale ist hier zu lesen.

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships in Luxemburg, 13.9.-17.9.2017

Die deutschen Herren stehen im Finale !!!! Sie siegten im Halbfinale gegen Slowenien mit 3:2. Zu Beginn verlor ein gesundheitlich angeschlagener Dimitrij Ovtcharov gegen Jorgic mit 3:1, bevor Timo Boll mit 3:0 gegen Bojan Tokic ausgleichen konnte. Patrick spielte gegen Jan Zibrat ein tolles Match und gewann ebenfalls mit 3:0. Ruwen Filus kam für Dimitrij Ovtcharov ins Team und verlor knapp, nach tollen Ballwechseln, gegen Bojan Tokic mit 3:1. Im entscheidenden fünften Spiel besiegte Timo seinen Kontrahenten Jorgic mit 3:0. Die deutschen Herren treffen morgen, Sonntag, 17.9.2017 um 17 Uhr auf Portugal, die im zweiten bis zum Schluss packenden Halbfinalspiel gegen Frankreich gewannen. Ein Bericht zum Spiel heute ist hier zu lesen. Das Finale morgen ist wieder live im Internet zu verfolgen.

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships in Luxemburg, 13.9.-17.9.2017

Die deutschen Herren bleiben bei dieser Team EM weiter ungeschlagen, und auch weiterhin ohne Spielverlust !! Sie gewannen gegen die Ukraine ihr Viertelfinalspiel mit 3:0 durch Siege von Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Ruwen Filus. Im Halbfinale treffen sie nun am Samstag um 19 Uhr auf Slowenien, die überraschend gegen Schweden im Viertelfinale gewonnen haben. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Das Halbfinale ist wieder live im Internet zu sehen.

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships in Luxemburg, 13.9.-17.9.2017

Die deutschen Herren haben nach zwei weiteren souveränen 3:0-Erfolgen in der Gruppe das Viertelfinale erreicht und treffen nun morgen, Freitag, 15.9.2017 um 16 Uhr auf die Ukraine um Spitzenspieler Kou Lei. Im zweiten Gruppenspiel heute morgen gegen Kroatien siegten Ruwen Filus, Dimitrij Ovtcharov und Ricardo Walther. Am Abend gegen Weißrussland gewannen das Trio Timo Boll, Ricardo Walther und Patrick, der das erste Spiel bestritt und ein tolles Spiel gegen Pavel Platonov machte. Berichte zu den Spielen heutigen Gruppenspielen sind hier und hier zu lesen. Das Viertelfinale morgen ist live im Internet und auch auf Eurosport zu sehen.

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships inLuxemburg, 13.9.-17.9.2017

Die deutschen Herren haben ihr erstes Spiel bei dieser Team-EM in Luxemburg souverän mit 3:0 gewonnen. Ruwen Filus, Dimitrij Ovtcharov und Patrick kamen zum EInsatz und gewannen mit 3:0. Den einzigen Satz in dieser Partie verlor Ruwen gegen Alvaro Robles. Ein Bericht zum ersten Turniertag bei dieser EM ist hier zu lesen.

Liebherr 2017 ITTF-European Team Championships inLuxemburg, 13.9.-17.9.2017

Heute (13.9.2017) beginnt die Team EM in Luxemburg. Die deutschen Herren mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Ruwen Filus, Ricardo Walther und Patrick haben ihr Auftaktmatch gegen Spanien um 13 Uhr. Morgen, Donnerstag, 14.9.2017 finden dann die beiden anderen Gruppenspiele gegen Kroatien und Weißrussland statt. Ein Vorbericht ist hier zu lesen. Die Spiele werden an zwei Tischen live im Internet gezeigt.

Training 11.9.-17.9.2017

Am Montag, 11.9.2017 fahren wir bereits nach Luxemburg, um uns auf unser erstes Gruppenspiel am Mittwoch, 13.9.2017 vorzubereiten.

Weltrangliste September 2017: Patrick auf Platz 53

Im September ist Patrick auf Platz 54 der Weltrangliste notiert. Hier kann man die aktuelle Weltrangliste aller Spieler sehen.

TTBL: Bad Königshofen – Saarbrücken 2:3

Das war spannend bis zum letzten Ballwechsel!!!! Saarbrücken gewinnt auch das zweite Bundesligaspiel in dieser Saison – ebenfalls knapp mit 3:2 so wie bereits im ersten Spiel gegen Grünwettersbach.

Tokic verlor im Eröffnungseinzel gegen Oikawa mit3:0, bevor Patrick zum 1:1 (3:1-Sieg gegen Kilian Ort) ausgleichen konnte. Tomas Polansky aus Saarbrückens zweiter Mannschaft holte den so wichtigen dritten Punkt zum 2:1 (3:1 gegen Darko Jorgic). Patrick verlor anschließend im Entscheidungssatz gegen einen sehr starken Oikawa. Bojan Tokic gewann das entscheidende Spiel , ebenfalls im Entscheidungssatz, gegen Kilian Ort. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen.

TTBL: Bad Königshofen – Saarbrücken am Sonntag, 3.9.2017 um 15 Uhr

Am Sonntag, 3.9.2017 findet das zweite Bundesligaspiel in dieser Saison statt. Saarbrücken fährt zum Aufsteiger nach Bad Königshofen und hofft dass es genauso erfolgreich läuft wie im ersten Spiel zu Hause gegen Grünwettersbach, wo Saarbrücken mit 3:2 gewinnen konnte. Ein Vorbericht zum Spieltag ist hier zu lesen. Das Spiel ist am Sonntag dann auch wieder live im Internet zu sehen.

Training 4.9.-10.9.2017

In der kommenden Woche haben wir A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf und bereiten uns auf die Team-EM in Luxemburg vor.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open Olomouc, CZE 22 Aug 2017 – 27 Aug 2017 – Goldmedaille für Patrick und Jonathan

Patrick und Jonathan Groth/Dänemark haben bei den Czech Open im Doppel Gold gewonnen!!!!! Sie siegten nach einem tollen und hochklassigen Spiel mit 3:1 gegen die Japaner Jin Ueda und Maharu Yoshimura. Vorentscheidend war bei 1:1 Sätzen der Gewinn des dritten Satzes. Patrick und Jonathan lagen hier 3:6 hinten, holten dann auf 8:6 auf, lagen dann wiederum mit 8:9 hinten und konnten dann den Satz nach Hause bringen. Dieser Sieg ist neben dem Europameistertitel von 2016 der dritte Sieg auf der ITTF World Tour (Austria Open und Croatia Open in 2016, und jetzt die Czech Open in 2017). Ein Bericht zum Spiel ist hier und dort zu lesen. Wer es nicht live sehen konnte, kann sich das Spiel nochmals im Internet anschauen.  

Training 28.8.-3.9.2017

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken mit meiner Mannschaft – wir bereiten uns auf das zweite Bundesligaspiel in dieser Saison vor. Wir spielen am Sonntag in Bad Königshofen und hoffen dort unseren zweiten Sieg einfahren zu können.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open,Olomouc, CZE

Patrick hat an der Seite von Jonathan Groth/Dänemark im Doppel das Finale erreicht!!!!!! Sie gewannen im Viertelfinale gegen die Franzosen Tristan Flore/Emmanuel Lebesson mit 3:1, und im Halbfinale gegen die Chinesen FANG Yinchi CHN / XUE Fei CHN mit 3:0. Hier lagen Patrick und Jonathan mit 2:0 und 9:3 vorne, machten es dann nochmal spannend – sogar Satzbälle hatten die Chinesen am Ende. Mit 15:13 konnten Patrick und Jonathan am Ende aber doch auch diesen dritten Satz gewinnen, und spielen nun im Finale gegen die Japaner UEDA Jin JPN / YOSHIMURA Maharu JPN . Das Spiel ist am Sonntag, 27.8.2017 um 12:30 Uhr und ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Ein Bericht zum Turnier ist hier zu lesen.

2017 Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, Olomouc, CZE Aug 22 -Aug 27

Patrick und Jonathan haben ihr erstes Match im Doppel gewonnen und stehen somit im Viertelfinale!!!! Sie siegten mit 3:0 gegen die Italiener Rech Daldosso und Stoyanov (11:6, 11:8., 11:8). Im Viertelfinale treffen sie morgen, 25.8.2017 um 10:40 Uhr gegen die Franzosen Emmanuel Lebesson/Tristan Flore und spielen somit um eine Medaille. Das Spiel wird live im Internet übertragen an Tisch 1.

2017 Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, Olomouc, CZE Aug 22 -Aug 27

Patrick ist in der Qualifikations-Zwischenrunde leider ausgeschieden, und hat somit den Sprung ins Hauptfeld nicht geschafft. Er verlor gegen den Japaner Yuto Kizukuri mit 2;4 (8-11,11-8,11-3,7-11,3-11,10-12). Ein Bericht zur Qualifikation ist hier zu lesen. Morgen geht es im Doppel weiter, hier ist er mit Jonathan Groth/Dänemark an Position 1 gesetzt. Sie spielen um 11:30 Uhr gegen Qualifikanten. Das Spiel ist live im Internet zu sehen an Tisch 1.

2017 Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, Olomouc, CZE Aug 22 -Aug 27

Patrick hat das wichtige letzte Spiel in seiner Gruppe gegen Tomas Polansky aus Tschechien mit 4:3 (11-3, 11-8, 7-11, 11-3, 6-11, 11-13, 11-9)  gewonnen!!!!! Er steht somit in der Qualifikations-Zwischenrunde. Sein Gegner wird noch ermittelt. Das Spiel ist heute (23.8.2017) um 17: 20 Uhr. Alle Ergebnisse des Turniers sind hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, 22.8.-27.8.2017

Patrick hat auch sein zweites Einzel bei den Czech Open in seiner Gruppe gewonnen. Er siegte mit 4:1 gegen den Taiwanesen YANG Tzu-Yi. Patrick war mit seinem Spiel sehr zufrieden. Morgen (23.8.2017) trifft er auf Tomas Polansky aus Tschechien, der ebenfalls noch ungeschlagen in der Gruppe ist – die beiden spielen damit um den Gruppensieg. Alle Ergebnisse sind hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, 22.8.-27.8.2017

Patrick hat das schwere Auftaktmatch gegen den Chinesen Cao Wei mit 4:1 gewonnen. Patrick hat sehr überlegt und sehr gut gespielt – nach 3:0 Satzführung verlor er Satz 4, ließ sich aber nicht aus seinem Konzept bringen und gewann den fünften Satz trotz Rückstände mit 11:8 . Alle Ergebnisse der Czech Open sind hier zu sehen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour, Czech Open, 22.8.-27.8.2017

Direkt im Anschluss an die gewonnene Bundesligapartie am Sonntag (20.8.2017 gegen Grünwettersbach) ist Patrick am frühen Montag morgen zu den Czech Open geflogen, die vom 22.-27.8.2017 stattfinden. Er spielt im Einzel in der Qualifikation – und hat hier eine sehr starke 4-er-Gruppe erwischt. Sein Auftakteinzel spielt er gegen den Chinesen Cao Wei (Dienstag, 22.8. um 11:40 Uhr). Um 16:40 Uhr spielt er sein zweites Spiel gegen Yang Tzu-Yi aus Taiwan. Am 23.8.2017 um 10:50 Uhr spielt Patrick dann gegen den Lokalmatadoren aus Tschechien, Tomas Polansky. Im Doppel spielt Patrick mit Jonathan Groth aus Dänemark und sind hier an Position 1 gesetzt. Das erste Spiel findet hier am Donnerstag, 24.8.2017 um 11:30 Uhr statt und ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen.

TTBL: Saarbrücken – Grünwettersbach 3:2

Saarbrücken gewann das Auftaktspiel in der TTBL Saison 2017/2018 mit 3:2 gewonnen!!!! Saarbrücken führte nach Siegen von Tiago Apolonia gegen Samuel Walker (3:0) und Patrick gegen Ricardo Walther (3:1) mit 2:0, bevor Patrick Baum nach tollem Kampf leider gegen Dang Qiu mit 3:2 verlor. Nachdem Tiago gegen Ricardo leider verlor, musste das letzte Spiel zwischen Patrick und Samuel Walker die Entscheidung bringen. Patrick spielte richtig klasse und sehr überlegt, und siegte am Ende mit 3:1. Ein Bericht zum Spiel ist hier zu lesen. Außerdem ist hier ein Filmbeitrag vom SR zu sehen.

TTBL: Saarbrücken – Grünwettersbach am Sonntag, 20.8.2017 um 15 Uhr

Am Sonntag, 20.8.2017 beginnt die neue Saison in der Tischtennis Bundesliga! Saarbrücken empfängt zu Beginn Grünwettersbach, die sich mit Ricardo Walther verstärkt haben, und mit dem Japaner Morizono ein sehr starker Gegner ist. Das Spiel beginnt um 15 Uhr und ist live im Internet zu verfolgen. Ein Vorbericht ist hier zu lesen.

Training 21.8.-27.8.2017

Am Montag fliege ich zu den Czech Open – ich hoffe so lange wie möglich im Turnier zu bleiben 🙂

Training 14.8.-20.8.2017

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken – wir bereiten uns auf das erste Spiel in der TTBL am Sonntag gegen Grünwettersbach vor.

Training 7.8.-13.8.2017

Auch diese Woche trainiere ich mit meinen Mannschaftskollegen in Saarbrücken und wir bereiten uns weiter auf unser erstes Spiel am 20.8.2017 in der TTBL vor.

Training: 31.7.-6.8.2017

Diese Woche trainiere ich in Saarbrücken. Ich freue mich, dass ich meine Mannschaftskollegen wieder sehe und mich mit ihnen gemeinsam  auf die neue Saison vorbereiten kann.

Training 17.7.-30.7.2017

Die Saison beginnt wieder :-). Traditionell startet sie mit dem A/B Kaderlehrgang des DTTB in Hinterzarten, mit einem Konditionslehrgang. Aber auch Tischtenniseinheiten kommen hier nicht zu kurz. Der Lehrgang findet vom 17.7. – 23.7.2017 statt. Nach einem Tag Pause geht es dann zu Teil 2, dem A/B Kaderlehrgang in Düsseldorf. Dieser dauert von 25.7.-30.7.2017.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, China Open, 20.6.-25.6.2017

Leider lief es auch im Doppel nicht gut für Patrick. An der Seite von Jonathan Groth verloren sie ihr erstes Einzel gegen die Japaner HARIMOTO Tomokazu / KIZUKURI Yuto mit 3:1.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, China Open, 20.6.-25.6.2017

Patrick hat leider gleich zum Auftakt das erste Spiel in der Qualifikation im Einzel gegen den Japaner MATSUYAMA Yuki mit 4:1 verloren (12-14-14-16,11-6,12-14,7-11). Schade, dass er die knappen Sätze nicht gewinnen konnte. Noch ist das Turnier für Patrick nicht beendet – er spielt im Doppel mit Jonathan Groth am Donnerstag, 22.6.2017 um 5:20 Uhr dt. Zeit gegen die Japaner HARIMOTO Tomokazu JPN / KIZUKURI Yuto JPN. Das Spiel ist live im Internet zu sehen.  Alle Ergebnisse zu den China Open sind hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, China Open, 20.6.-25.6.2017

Von Japan aus ist Patrick direkt nach China weitergereist und nimmt hier bei den China Open teil. Auch dieses World Tour Turnier gehört zur Platinium Serie – nur die besten 16 Spieler des Turniers sind im Hauptfeld gesetzt. Patrick tritt hier im Einzel und im Doppel an der Seite von Jonathan Groth/Dänemark an. Sein erstes Einzel in der Qualifikation ist am Mittwoch, 21.6.2017 um 8 Uhr dt. Zeit. Er trifft hier auf den Japaner MATSUYAMA Yuki . Das Spiel ist live im Internet an Tisch 1 zu sehen. Im Doppel sind Patrick und Jonathan an Position 4 gesetzt und treffen hier am Donnerstag, 22.6.2017 auf Qualifikanten. Alle Informationen und Ergebnisse zum Turnier sind hier zu sehen. Ein Vorbericht zum Turnier ist hier zu lesen.

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, LION Japan Open; 14.-18.6.2017

Leider hat es für Patrick mit dem Sprung ins Hauptfeld nicht gereicht. Er verlor das entscheidende Spiel in der Qualifikation gegen Omar Assar aus Ägypten mit 2:4.  (11-8; 8:11, 11:13, 11:8, 99:11, 7:11)

Seamaster 2017 ITTF World Tour Platinum, LION Japan Open; 14.-18.6.2017

Patrick spielt in Tokyo bei den Japan Open, die zur ITTF World Tour Platinium gehört. Er tritt hier nur im Einzel an – Jonathan Groth, sein Doppelpartner, ist in Japan nicht am Start. In dem hochkarätig besetzten Feld müssen für die nicht fürs Hauptfeld gesetzten Spieler, darunter ist auch Patrick,  drei Runden in der Qualifikation überstehen, um sich einen Platz im Hauptfeld zu sichern. In der ersten Runde der Qualifikation hatte Patrick Freilos, danach spielte er gegen LIAO Cheng-Ting  aus Hongkong – dieser hatte bei der Weltmeisterschaft 2017 in Düsseldorf gegen Kristian Karlsson/Schweden in der ersten Runde gewonnen. Patricks Einzel war an Spannung nicht zu überbieten – nach 2:3 Satzrückstand und Abwehr von insgesamt 3 Matchbällen gewann er schließlich mit 13:11 im Entscheidungssatz. Patrick spielt nun heute, 15.6.2017 um 9:30 Uhr gegen Omar Assar aus Ägypten – wer dieses Match gewinnt steht im Hauptfeld. Das Spiel ist entweder im Liveticker oder Live Stream zu sehen. Alle Infos zum Turnier sind auf der ITTF Homepage zu lesen.

Weltrangliste Juni 2017: Patrick auf Platz 50

Nach der WM in Düsseldorf ist heute die neue Weltrangliste erschienen. Patrick hat vier Plätze verloren – er ist nun auf Postion 50 geführt. Die aktuelle Weltrangliste ist hier zu sehen

Training 6.6.-17.7.2017

Vom 6.6.-10.6.2017 trainiere ich in Saarbrücken. Ich bereite mich auf die Japan und China Open vor – hier fliege ich am 11.6.2017 nach Japan, und von dort direkt nach China. Am 25.6.2017 komme ich wieder zurück. Danach habe ich Urlaub bis zum 16.7.2017 – danach geht die Saison wieder los, und das Training startet traditionell mit dem Konditionslehrgang in Hinterzarten mit dem A/B Kader. Ich wünsche allen eine schöne Urlaubszeit 🙂

Liebherr 2017 World Table Tennis Championships, 29.5.-5.6.2017

Patrick und Jonathan sind heute im Achtelfinale im Doppel leider ausgeschieden. Sie verloren mit 4:3 gegen Samsonov/Platonov aus Weißrussland.  Bei 1:3 Satzrückstand und 4:8 Rückstand im fünften Satz konnten Patrick und Jonathan zwar nochmals aufholen, aber leider reichte es am Ende nicht zum Sieg. Auch im Einzel ist Patrick leider ausgeschieden – hier verlor er mit 4:0 gegen den sehr stark aufspielenden Südkoreaner Jang Woojin. Berichte zum Spieltag sind hier und hier zu lesen.

Liebherr 2017 World Table Tennis Championships

Patrick hat im Einzel die zweite Runde erreicht – er siegte in der ersten Hauptrunde gegen den Slovaken Peter Sereda mit 4:0 und spielte hier hochkonzentriert und sehr überlegt. Auch im Doppel siegte er zusammen mit Jonathan Groth – hier trafen sie in der zweiten Runde auf die Nigerianer Quadri Aruna/Segun Toriola und siegten nach 0:2 Satzrückstand mit 4:2 (-9,-10,10,3,7,8).  Morgen, Donnerstag, 1.6.2017 treffen Patrick und Jonathan im Doppel-Achtelfinale um 12:15 Uhr auf die Weißrussen Samsonov/Platonov. Im Einzel spielt Patrick um 14:15 Uhr gegen den Koreaner JANG Woojin . Beide Spiele werden live im Internet gezeigt (Tisch 2). Berichte zum Spieltag sind hier (Einzel) und hier (Doppel) zu lesen. Alle Ergebnisse sind auf der Seite der ITTF zu lesen.

Liebherr 2017 World Championships in Düsseldorf, 29.5.-5.6.2017

Patricks erster Einsatz bei dieser WM hätte spannender nicht sein können. Er siegte gemeinsam mit Jonathan Groth im Doppel gegen die Rumänen Adrian Crisan/Ovidou Ionescu mit 14:12 im Entscheidungssatz. Patrick und Jonathan lagen mit 2:0 zurück, ehe sie besser selbst ins Spiel kamen und zum 2:2 ausglichen. Bei einem der letzten Bälle im vierten Satz zog sich Patrick eine Zerrung im Oberschenkel zu, und ließ sich in der Satzpause behandeln. Den fünften Satz konnten sie sogar gewinnen, doch Satz 6 ging wieder an die Rumänen. Im entscheidenden siebten Satz vergaben Patrick und Jonathan bei 10:8 zwei Satzbälle, und auch in der Verlängerung konnten sie weitere zwei Satzbälle nicht nutzen. Im Gegenzug vergaben die Rumänen ebenfalls einen Matchball. Dramatik pur war dann beim Stand von 12:12 angesagt . Hier zählten die chinesischen Schiedsrichter den nächsten Punkt für die Rumänen, doch der Aufschlag war in der falschen Hälfte – Ionescu ging zum Schiedsrichter und gab den Punkt an Patrick und Jonathan – eine unglaublich faire Geste , und dann noch bei diesem Spielstand bei einer WM !!!! Dass der Matchball dann ausgerechnet durch einen Netzroller von Patrick und Jonathan zu ihren Gunsten fiel, setzte dem Spiel noch das i-Tüpfelchen auf. Ein Bericht zum zweiten Spieltag bei dieser WM ist hier zu lesen. Bleibt aus Patricks Sicht zu hoffen, dass die Zerrung bis morgen wieder soweit besser ist, dass er zu seinem ersten Einzel (14 Uhr gegen Sereda an Tisch 4 – live im Internet zu sehen), und zur zweiten Runde im Doppel (gegen die Nigerianer Quadri Aruna/Segun Toriola um 18:45 Uhr) wieder fit ist.

Liebherr 2017 World Table Tennis Championships in Düsseldorf

Morgen, 29.5.2017 beginnen die Weltmeisterschaften in Düsseldorf. Patrick spielt im Einzel und Doppel, ist in beiden Wettbewerben im Hauptfeld gesetzt und muss keine Qualifikation spielen. Im Doppel beginnt er an der Seite von Jonathan Groth am Dienstag, 30.5.2017 um 20:15 Uhr gegen ein Qualifikanten-Doppel. Sein erstes Einzel bestreitet er am Mittwoch, 31.5.2017 um 14 Uhr ebenfalls auf einen Qualifikanten. Alle Ergebnisse der WM sind hier zu lesen. Aktuelle Berichte sind auf www.tischtennis.de zu lesen.